Aus dem Wald auf den Teller

Zugriffe: 121
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
Sonnige Tage, kühl-feuchte Nächte – ideales Pilzwetter.

Im Saarland wachsen zur Zeit viele Pilze; beliebt sind die Klassiker von Steinpilzen über Pfifferlingen und Champignons bis zu Maronenröhrlingen. Für Pilzliebhaber oder Pilzeinsteiger interessant sind die Naturpark-Pilzwochen bis zum 27. Oktober 2017 mit ihren zahlreichen Veranstaltungen.


Vom 8. September zum 27. Oktober richtet die Hochwald-Touristik in Kooperation mit dem Landkreis Merzig-Wadern und dem Naturpark Saar-Hunsrück eine kostenlose Pilzberatung ein: An drei Wochentagen bestimmt Hans-Werner Graß, Pilzsachverständiger, die mitgebrachten Funde im Haus des Gastes in Weiskirchen.

 
Infotelefon der Beratungsstelle während der Beratungszeiten: 0 68 76 / 709 636.

Infos zu den Pilzwochen im Naturpark Saar-Hunsrück www.naturpark.org

Kommentar schreiben

Kommentar-Regeln

Es versteht sich, dass Beiträge mit sittenwidrigem oder rechtswidrigem Inhalt auf unserem Server nicht geduldet werden.
Sie verpflichten sich, keine Beiträge zu veröffentlichen, die gegen geltendes deutsches Recht verstoßen.
Wir erwarten, dass Sie einen höflichen und sachlichen Ton wählen.
In Kommentaren ist Lob ebenso willkommen wie scharfe, sachbezogene Kritik. Alle Kommentare von Schmähkritik werden jedoch nicht akzeptiert. Ebenso tolerieren wir keine Angriffe auf Personen in herabsetzender Form.
Weiterhin unerwünscht sind anstößige Bemerkungen, Fäkalsprache, sexistische Begriffe, rassistische Inhalte oder Anstoß erregende Formulierungen.
Eine anonyme Kommentierung wird von uns nicht veröffentlicht, stehen Sie zu dem was Sie meinen.

Wir behalten uns vor, Ihren Zugang zeitweilig oder auf Dauer zu sperren, wenn Sie die Regeln missachten.

Ihr Team vom Stadtmagazin "es Heftche"®


Sicherheitscode
Aktualisieren