Fröhlicher Maus-Türöffner-Tag im Dynamikum

Zugriffe: 21
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
MausFans begeistert mit kreativen Workshops und spannenden Einblicken „hinter den Kulissen“!

171005 tueroeffnerBereits zum vierten Mal war das Dynamikum am Tag der Deutschen Einheit Anlaufstation für vergnügte MausFans. Zahlreiche kleine und große Gäste nutzten die Gelegenheit, an besonderen Aktionen teilzunehmen. Dazu gehörte natürlich ein aufregender Blick „hinter die Kulissen“ des Pirmasenser Science Centers. In der hauseigenen Werkstatt werden zum Beispiel die spannenden Exponate aus der Ausstellung instand gehalten.



Ebenso entwickeln und bauen dort die Mitarbeiter auch ganz neue Exponate zu Phänomen rund ums Thema Naturwissenschaft und Technik. Das Highlight des Tages waren selbstverständlich die tollen Workshops speziell für MausFans. Wegen der großen Nachfrage gab es gleich fünf jeweils einstündige Veranstaltungen für die 71 Kinder und ihre Begleitpersonen. Darin drehte sich alles um das Exponat „Somawürfel“ aus dem Ausstellungsbereich „Denken in Bewegung“. Mit viel Spaß und Eifer wurden die einzelnen Würfelbestandteile im Kleinformat aus bunten Holzklötzen nachgebastelt und die Würfel dann in den verschiedensten Formen zusammengesetzt. Zum Abschluss durften die fleißigen Bastler den selbstgebauten Würfel natürlich mit nach Hause nehmen – und eine Urkunde gab‘s noch mit dazu. Auch zahlreiche nichtangemeldete Besucher nutzen die Gelegenheit, am Feiertag das Dynamikum zu erkunden und in der aktuellen Sonderausstellung „Haste Töne? Klänge zum Hören, Sehen und Anfassen“ auf interaktive Forschungsreise zu gehen.


Ergänzend zum Dynamikum

Das Dynamikum Pirmasens ist das erste und bislang einzige Science Center in Rheinland-Pfalz. Als Mitmachmuseum lädt es seine Besucher aus allen Altersstufen dazu ein, auf 4.000 Quadratmetern die verschiedensten Phänomene aus Natur und Technik an interaktiven Experimentierstationen selbst zu erforschen und so ganz spielerisch ihren Wissensdurst zu stillen. Gegenüber vergleichbaren Einrichtungen grenzt sich das Dynamikum durch den durchgängigen Leitgedanken der Bewegung in insgesamt acht Bereichen ab; das Angebot richtet sich sowohl an Kinder und Jugendliche, die in idealer Ergänzung des Schulunterrichts einen neuen, spektakulären Zugang zur Welt der Naturwissenschaften erhalten, als auch an Erwachsene. In regelmäßigen Abständen finden immer wieder Sonderausstellungen statt, hinzu kommen unterschiedliche Aktionen wie beispielsweise Sport-Stacking-Workshops oder spezielle Ferien- und Festtagsprogramme. Daneben eignet sich das Dynamikum auch zur Ausrichtung von Kindergeburtstagen sowie Firmenveranstaltungen und verfügt über Räume, die für Vorträge und unterrichtsbegleitende Schulstunden genutzt werden können. In einem speziellen Escape Room kann man zudem den Kriminalkommissar in sich entdecken: „Die Akte Dynamikum: Ermittle am Ort des Verbrechens!“ lädt dazu ein, im Team innerhalb einer Stunde hinter „Das Geheimnis der Nachbarn“ zu kommen. Darüber hinaus befinden sich im an das Science Center angrenzenden Landschaftspark Strecktal einige Außenexponate zum Thema „Aufwind“. Diese können unabhängig vom Dynamikum-Besuch genutzt werden genauso wie der im Park eingerichtete DiscGolf-Parcours; die Golfdiscs gibt es im Dynamikum zu leihen oder zu kaufen. Zu den Förderern des Dynamikums gehört u.a. der Bezirksverband Pfalz mit regelmäßigen Mittelzuflüssen.

Eine vollständige Liste der Partner und Sponsoren wie auch weitere Informationen zur Einrichtung sind unter www.dynamikum.de abrufbar.


Kommentar schreiben

Kommentar-Regeln

Es versteht sich, dass Beiträge mit sittenwidrigem oder rechtswidrigem Inhalt auf unserem Server nicht geduldet werden.
Sie verpflichten sich, keine Beiträge zu veröffentlichen, die gegen geltendes deutsches Recht verstoßen.
Wir erwarten, dass Sie einen höflichen und sachlichen Ton wählen.
In Kommentaren ist Lob ebenso willkommen wie scharfe, sachbezogene Kritik. Alle Kommentare von Schmähkritik werden jedoch nicht akzeptiert. Ebenso tolerieren wir keine Angriffe auf Personen in herabsetzender Form.
Weiterhin unerwünscht sind anstößige Bemerkungen, Fäkalsprache, sexistische Begriffe, rassistische Inhalte oder Anstoß erregende Formulierungen.
Eine anonyme Kommentierung wird von uns nicht veröffentlicht, stehen Sie zu dem was Sie meinen.

Wir behalten uns vor, Ihren Zugang zeitweilig oder auf Dauer zu sperren, wenn Sie die Regeln missachten.

Ihr Team vom Stadtmagazin "es Heftche"®


Sicherheitscode
Aktualisieren