Seniorenweltmeisterschaften in Maribur

Zugriffe: 55
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
Deutsches Aufgebot mit Fechter aus Neunkirchen!


In der zweiten Oktoberwoche richtete der slowenische Fechtverband im Auftrag des Weltfechtverbandes FIE die diesjährigen Weltmeisterschaften der Seniorenfechter aus. Im deutschen Aufgebot befand sich auch Wilfried Schneider vom TuS 1860 Neunkirchen, welcher im Herrensäbel zum zwölften Mal bei Seniorenweltmeisterschaften auf die Planche ging.


Nach gut absolvierter Setzrunde mit Fechtern aus den USA, Italien, Russland, Spanien und Frankreich konnte sich der Neunkircher für die Runde der besten 32 qualifizieren, in der es zu einer innerdeutschen Begegnung kam. Schneiders Gegner in diesem Kampf war sein Nationalmannschaftskollege Helmut Helfricht vom FC Leipzig, in der sich der Neunkircher seinem sächsischen Teamkameraden leider geschlagen geben musste.

Das bedeutete für Wilfried Schneider nach einem Dutzend WM-Teilnahmen Platz 26 im Endclassement.
Florian Schneider

Kommentar schreiben

Kommentar-Regeln

Es versteht sich, dass Beiträge mit sittenwidrigem oder rechtswidrigem Inhalt auf unserem Server nicht geduldet werden.
Sie verpflichten sich, keine Beiträge zu veröffentlichen, die gegen geltendes deutsches Recht verstoßen.
Wir erwarten, dass Sie einen höflichen und sachlichen Ton wählen.
In Kommentaren ist Lob ebenso willkommen wie scharfe, sachbezogene Kritik. Alle Kommentare von Schmähkritik werden jedoch nicht akzeptiert. Ebenso tolerieren wir keine Angriffe auf Personen in herabsetzender Form.
Weiterhin unerwünscht sind anstößige Bemerkungen, Fäkalsprache, sexistische Begriffe, rassistische Inhalte oder Anstoß erregende Formulierungen.
Eine anonyme Kommentierung wird von uns nicht veröffentlicht, stehen Sie zu dem was Sie meinen.

Wir behalten uns vor, Ihren Zugang zeitweilig oder auf Dauer zu sperren, wenn Sie die Regeln missachten.

Ihr Team vom Stadtmagazin "es Heftche"®


Sicherheitscode
Aktualisieren