CantAnima singt „Die 13 Monate“

Zugriffe: 67
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
Ein Gedichtzyklus von Erich Kästner, vertont von Nino Deda!


cantanima 01Der Chor „CantAnima - Die Seele singt“ feierte im letzten November sein zehnjähriges Bestehen mit einem sehr erfolgreichen Jubiläumskonzert vor 900 Zuhörern in der Neuen Gebläsehalle Neunkirchen. Nun kehrt der Chor auf die Bühne zurück - diesmal mit dem Gedichtzyklus „Die 13 Monate“ von Erich Kästner, vertont vom Chorleiter Nino Deda.


 
Kästner schrieb diese Gedichte in den 50er Jahren im Auftrag einer Zeitschrift, als „Großstädter für Großstädter“, als Mensch, der fern der Natur lebte, ihr aber trotzdem sehr nahe kam. Bis heute hat der Text nichts von seiner Aktualität eingebüßt. Er beschreibt das Werden und Vergehen der Natur im Lauf der Monate so lebendig, dass man glaubt, es bildlich vor sich zu sehen - mal heiter oder freundlich-mild, mal lyrisch-schwelgerisch, manchmal aber auch ernst und nachdenklich bis hin zum Zynismus.
Der Clou dabei: der 13. Monat, ein Monat, den es gar nicht gibt, der aber trotzdem als eine Art Übergang ins neue Jahr einen berechtigten Platz im Jahresablauf einnimmt. Auch wir geraten ja gelegentlich „zwischen den Jahren“ ins Grübeln und lassen das alte Jahr mit seinen Ereignissen Revue passieren, um mit frischen Kräften ins neue zu starten. Diesem Werk hat sich Nino Deda angenommen. Die Vertonung der „13 Monate“ ist bislang das größte zusammenhängende Werk des aus Albanien stammenden Künstlers. Seine Komposition gibt jedem Monat durch Stimmung, Besetzung und Harmonik seinen eigenen Charakter und spiegelt so die Vielseitigkeit des Kästner-Textes perfekt wider.
Nach zwei umjubelten Konzerten im Jahr 2016 freut sich der Chor nun, am 25. Februar 2018 um 18 Uhr dieses außergewöhnliche Werk in der Christuskirche St. Ingbert noch einmal aufzuführen. Begleitet wird er dabei von den Musikern Michael Marx (Gitarre), Amby Schillo (Percussion), Stefan Engelmann (Bass), Heidrun Mertes (Cello), Markus Lein (Violine) und Nino Deda am Klavier, der auch die Gesamtleitung innehat.


Tickets sind erhältlich im Pfarrbüro (Tel. 06894/6368), im Weltladen St. Ingbert (Kaiserstr. 20) sowie direkt über den Chor.

Weitere Infos unter www.cantanima-chor.de und www.christuskirche-igb.deww.christuskirche-igb.de.

Margret Wilhelm





Kommentar schreiben

Kommentar-Regeln

Es versteht sich, dass Beiträge mit sittenwidrigem oder rechtswidrigem Inhalt auf unserem Server nicht geduldet werden.
Sie verpflichten sich, keine Beiträge zu veröffentlichen, die gegen geltendes deutsches Recht verstoßen.
Wir erwarten, dass Sie einen höflichen und sachlichen Ton wählen.
In Kommentaren ist Lob ebenso willkommen wie scharfe, sachbezogene Kritik. Alle Kommentare von Schmähkritik werden jedoch nicht akzeptiert. Ebenso tolerieren wir keine Angriffe auf Personen in herabsetzender Form.
Weiterhin unerwünscht sind anstößige Bemerkungen, Fäkalsprache, sexistische Begriffe, rassistische Inhalte oder Anstoß erregende Formulierungen.
Eine anonyme Kommentierung wird von uns nicht veröffentlicht, stehen Sie zu dem was Sie meinen.

Wir behalten uns vor, Ihren Zugang zeitweilig oder auf Dauer zu sperren, wenn Sie die Regeln missachten.

Ihr Team vom Stadtmagazin "es Heftche"®


Sicherheitscode
Aktualisieren

weihnachtslandschaft