18jahre

Unser Team

  • haist ruth
  • moehn werner
  • harms birgitt
  • setz rainer
  • moehn anna maria
  • dejon andrea
  • honig ines
  • schenk silvia
  • simon klaus
  • di pasquali tanja
  • sandmayer sibille

Mehr Neunkirchen

nk stadtfilm
Imagefilm der
Kreisstadt Neunkirchen
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 5.00 (1 Abstimmung)
Einladung vom Workshop!
 

170321 litauenAm Samstag, 01.04.2017, ist eine Litauische Folklore-Gruppe zu Gast bei der Volkshochschule Neunkirchen. Von 10 bis 13 Uhr steht in der Marienstraße 2 alles unter dem Motto der Litauischen Ostern. Die Teilnehmer des Workshops gestalten selbst Ostereier mit verschiedenen Techniken nach traditioneller litauischer Art. Mit Leichtigkeit kann ausgefallener Osterschmuck kreiert werden, so dass der Osterstrauß in diesem Jahr in einem ganz anderen Licht erscheint.

 

 

Mitmachen können Interessierte jeden Alters, der Kurs ist auch gut für Familien geeignet. Die österliche Bastelei wird untermalt von handwerklichen und tänzerischen Vorführungen der Folklore-Gruppe. Die Veranstaltung entstand durch eine Kooperation mit dem Ortsverband der Litauer im Saarland. Der Ortsverband konnte die Gruppe, die mehrere Tage in größeren Städten in Deutschland gastiert, für Neunkirchen gewinnen.

Für weitere Informationen und die Anmeldung steht die VHS unter (06821) 202-552 bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne zur Verfügung.

Kommentar schreiben

Kommentar-Regeln

Es versteht sich, dass Beiträge mit sittenwidrigem oder rechtswidrigem Inhalt auf unserem Server nicht geduldet werden.
Sie verpflichten sich, keine Beiträge zu veröffentlichen, die gegen geltendes deutsches Recht verstoßen.
Wir erwarten, dass Sie einen höflichen und sachlichen Ton wählen.
In Kommentaren ist Lob ebenso willkommen wie scharfe, sachbezogene Kritik. Alle Kommentare von Schmähkritik werden jedoch nicht akzeptiert. Ebenso tolerieren wir keine Angriffe auf Personen in herabsetzender Form.
Weiterhin unerwünscht sind anstößige Bemerkungen, Fäkalsprache, sexistische Begriffe, rassistische Inhalte oder Anstoß erregende Formulierungen.
Eine anonyme Kommentierung wird von uns nicht veröffentlicht, stehen Sie zu dem was Sie meinen.

Wir behalten uns vor, Ihren Zugang zeitweilig oder auf Dauer zu sperren, wenn Sie die Regeln missachten.

Ihr Team vom Stadtmagazin "es Heftche"®


Sicherheitscode
Aktualisieren