Unser Team

  • setz rainer
  • di pasquali tanja
  • haist ruth
  • moehn werner
  • harms birgitt
  • honig ines
  • schenk silvia
  • moehn anna maria
  • sandmayer sibille
  • dejon andrea
  • simon klaus

Mehr Neunkirchen

nk stadtfilm
Imagefilm der
Kreisstadt Neunkirchen
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
Praktikawelten informiert Jugendliche am 04. Mai im BiZ Neunkirchen!
 
Am 04. Mai lädt das Berufsinformationszentrum (BiZ) Neunkirchen interessierte Jugendliche zu einer Infoveranstaltung zu den Themen Freiwilligenarbeit, Praktika weltweit und Work & Travel ein. Referent ist Praktikawelten, der Spezialist für Work & Travel, Praktika, Schüleraustausche und individuelle Auslandsaufenthalte weltweit. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
 

16 Uhr: Vortrag „Freiwilligenarbeit und Praktika weltweit“

Auslandserfahrungen sind in der heutigen Berufswelt von großem Wert. Praktikawelten unterstützt Jugendliche bei Freiwilligenarbeit und Praktika weltweit. Die Betreuung vor Ort erfolgt durch reiseerfahrene Koordinatoren und professionelle Teams. Jugendliche können aus mehr als 300 Projekten in vielen verschiedenen Bereichen, wie z.B. Sozialarbeit, Unterrichten, Humanmedizin, Umweltschutz oder Wildlife wählen – und das in 25 Ländern weltweit.

17 Uhr: Vortrag „Work & Travel“

Viele junge Leute packt nach der Schule das Reisefieber und sie möchten ferne Länder erkunden. Dafür ist das Work & Travel-Programm von Praktikawelten genau das Richtige. Beim Working Holiday lernt man Länder von einer neuen Seite kennen, nämlich nicht aus der Sicht eines Touristen. Praktikawelten organisiert das Work & Travel, gibt Tipps, beispielsweise zur Beantragung des Working Holiday Visums, und steht den Teilnehmenden bei Fragen und Problemen vor und auch während des Auslandsaufenthalts zur Seite.


Kommentar schreiben

Kommentar-Regeln

Es versteht sich, dass Beiträge mit sittenwidrigem oder rechtswidrigem Inhalt auf unserem Server nicht geduldet werden.
Sie verpflichten sich, keine Beiträge zu veröffentlichen, die gegen geltendes deutsches Recht verstoßen.
Wir erwarten, dass Sie einen höflichen und sachlichen Ton wählen.
In Kommentaren ist Lob ebenso willkommen wie scharfe, sachbezogene Kritik. Alle Kommentare von Schmähkritik werden jedoch nicht akzeptiert. Ebenso tolerieren wir keine Angriffe auf Personen in herabsetzender Form.
Weiterhin unerwünscht sind anstößige Bemerkungen, Fäkalsprache, sexistische Begriffe, rassistische Inhalte oder Anstoß erregende Formulierungen.
Eine anonyme Kommentierung wird von uns nicht veröffentlicht, stehen Sie zu dem was Sie meinen.

Wir behalten uns vor, Ihren Zugang zeitweilig oder auf Dauer zu sperren, wenn Sie die Regeln missachten.

Ihr Team vom Stadtmagazin "es Heftche"®


Sicherheitscode
Aktualisieren