Unser Team

  • schenk silvia
  • simon klaus
  • sandmayer sibille
  • setz rainer
  • moehn anna maria
  • haist ruth
  • harms birgitt
  • di pasquali tanja
  • honig ines
  • dejon andrea
  • moehn werner

Mehr Neunkirchen

nk stadtfilm
Imagefilm der
Kreisstadt Neunkirchen
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
Erfolgreiche Aktion startet wieder!

170425 stadtradelnNeunkirchen wird sich vom 21. Mai bis zum 10. Juni zum zweiten Mal an der deutschlandweiten Aktion STADTRADELN (www.stadtradeln.de) beteiligen. Im vergangenen Jahr nahmen nahezu 500 Kommunen teil. Ziel der Kampagne ist es, den Radverkehr in unserer Stadt voranzubringen und viele Bürger für das Radfahren im Alltag zu gewinnen, um dadurch Mobilitätsalternativen aufzuzeigen und auch gesundheitliche und freizeitrelevante Aspekte in den Vordergrund zu rücken. Bundesweit wird das STADTRADELN vom Klima-Bündnis koordiniert und im Saarland vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr gefördert.

Beim STADTRADELN sollen während des 21-tägigen Aktionszeitraums möglichst viele Kilometer beruflich sowie privat mit dem Fahrrad zurücklegt werden. Mitmachen können alle, die in Neunkirchen wohnen, arbeiten, zur Schule gehen, studieren, in Vereinen aktiv sind etc. Es sollen sich vor allem Teams bilden. Diese können sich aus den unterschiedlichsten Gruppierungen ergeben. Egal ob aus dem Freundes- oder Familienkreis, den Arbeits- oder Vereinskollegen, Schülern, Studenten oder Parteien, die Hauptsache ist der gemeinsame Spaß am Radfahren.


Zur Unterstützung der Aktion wird Bürgermeister Jörg Aumann auch eine stadtweite Prämierung ausgewählter Akteure vornehmen und mit Unterstützung von Neunkircher Vereinen zudem geführte Radtouren anbieten.

Weitere Infos zur Aktion und den Terminen folgen in den kommenden Wochen, wobei Anmeldungen auch schon jetzt unter www.stadtradeln.de/neunkirchen-saar möglich sind.


Nähere Informationen finden sich unter www.stadtradeln.de oder bei den Ansprechpartnern aus dem Rathaus: Thomas Haas, Tel.: (06821) 202-229, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Jens Spengler, Tel: (06821) 202-227, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Kommentar schreiben

Kommentar-Regeln

Es versteht sich, dass Beiträge mit sittenwidrigem oder rechtswidrigem Inhalt auf unserem Server nicht geduldet werden.
Sie verpflichten sich, keine Beiträge zu veröffentlichen, die gegen geltendes deutsches Recht verstoßen.
Wir erwarten, dass Sie einen höflichen und sachlichen Ton wählen.
In Kommentaren ist Lob ebenso willkommen wie scharfe, sachbezogene Kritik. Alle Kommentare von Schmähkritik werden jedoch nicht akzeptiert. Ebenso tolerieren wir keine Angriffe auf Personen in herabsetzender Form.
Weiterhin unerwünscht sind anstößige Bemerkungen, Fäkalsprache, sexistische Begriffe, rassistische Inhalte oder Anstoß erregende Formulierungen.
Eine anonyme Kommentierung wird von uns nicht veröffentlicht, stehen Sie zu dem was Sie meinen.

Wir behalten uns vor, Ihren Zugang zeitweilig oder auf Dauer zu sperren, wenn Sie die Regeln missachten.

Ihr Team vom Stadtmagazin "es Heftche"®


Sicherheitscode
Aktualisieren