Der „Neinkeijer“

Zugriffe: 62
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
Neue Partner, Neue Angebote!


171120 neinkeijerNadine Fleckinger stellt den Neinkeijer vor Foto: Jürgen EckerDer Neinkeijer ist die feurige Fleischkäsespezialität der Kreisstadt Neunkirchen. Damit ist Neunkirchen die einzige Stadt der Region, die ihren eigenen Fleischkäse anbietet. Dieses besondere Produkt zeigt sich nun in neuer Form und hat seine Vertriebswege erweitert. Darüber haben Oberbürgermeister Jürgen Fried und Unternehmensberater Willi Walter die Öffentlichkeit informiert. Dazu hat Model Nadine Fleckinger den Neinkeijer im „C+C Boxberg“ in Neunkirchen präsentiert und angeboten.



Zukünftig ist der scharfe Fleischkäse im C+C Boxberg und auch im Frischmarkt Ruffing im Stadtteil Furpach erhältlich. Außerdem wird sich der Neinkijer bald auch auf der Speisekarte der American Sportsbar & Restaurant „Chillers“ im Neunkircher Wasserturm wiederfinden.

Alle Fleischkäse-Fans werden zudem in Kürze die Möglichkeit haben, den Neinkeijer auch online zu kaufen. Der Internetshop Terranostra wird ihn ins Sortiment aufnehmen und zwar unter www.terranostra-feinkost.de.

Bereits jetzt ist das schmackhafte Produkt in den Schröder-Metzgereien im Saarpark-Center und bei Kaufland, sowie bei der Metzgerei Geiß In Wiebelskirchen an der Theke erhältlich. Außerdem wird die Firma Schröder am Wochenende beim Heimspiel der Borussia den Neinkeijer zum Aktionspreis anbieten.
Das Hotel-Restaurant Hör in Furpach bietet saisonal und bei Events Neinkeijer-Spezialitäten wie Burger und Pralinen an.
Im Jahr 2009 hatte Neunkirchen als erste saarländische Stadt ihren eigenen Fleischkäse mit original geschützter Würzung herausgebracht – den „Neinkeijer“.
Entstanden ist die Idee für ein spezielles kulinarisches Produkt mit Bezug zu Neunkirchen in der Arbeitsgruppe Binnenmarketing der ehemaligen Image AG des Stadtmarketings. Der Fleischkäse hat eine speziell einzigartige Würzung, die von der Firma Scheid AG & Co. KG entwickelt wurde und geschützt ist.
Weitere Aktionen und Vertriebswege werden folgen.




Kommentar schreiben

Kommentar-Regeln

Es versteht sich, dass Beiträge mit sittenwidrigem oder rechtswidrigem Inhalt auf unserem Server nicht geduldet werden.
Sie verpflichten sich, keine Beiträge zu veröffentlichen, die gegen geltendes deutsches Recht verstoßen.
Wir erwarten, dass Sie einen höflichen und sachlichen Ton wählen.
In Kommentaren ist Lob ebenso willkommen wie scharfe, sachbezogene Kritik. Alle Kommentare von Schmähkritik werden jedoch nicht akzeptiert. Ebenso tolerieren wir keine Angriffe auf Personen in herabsetzender Form.
Weiterhin unerwünscht sind anstößige Bemerkungen, Fäkalsprache, sexistische Begriffe, rassistische Inhalte oder Anstoß erregende Formulierungen.
Eine anonyme Kommentierung wird von uns nicht veröffentlicht, stehen Sie zu dem was Sie meinen.

Wir behalten uns vor, Ihren Zugang zeitweilig oder auf Dauer zu sperren, wenn Sie die Regeln missachten.

Ihr Team vom Stadtmagazin "es Heftche"®


Sicherheitscode
Aktualisieren

maennchen 01