Achte Neunkircher Messe

Zugriffe: 56
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Jetzt für Standplatz anmelden

Vom 7. bis 9. September 2018 laden die Kreisstadt Neunkirchen und der Verkehrsverein zur 8. Neunkircher Messe. Auf dem NVG- Gelände direkt am Eisweiher stellen Handel, Handwerk und Gewerbe  der Region ihre Leistungsstärke unter Beweis. 2016 konnte Oberbürgermeister Jürgen Fried eine Rekordbeteiligung von Ausstellern und Besuchern verkünden.

Die Neunkircher Messe hat sich einen sehr guten Ruf erarbeitet. Im Herbst, wenn viele über Baumaßnahmen am Haus, ein neues Auto oder auch schon an das nahende Weihnachtsfest denken, bietet die Messe die passende Gelegenheit sich über die Neuheiten am Markt zu informieren.

Die alle zwei Jahre stattfindende Gewerbeschau in der zweitgrößten Stadt des Landes freut sich steigender Beliebtheit. „Uns ist es wichtig, den Unternehmen ein Forum zu bieten, denn dies stärkt die Region nachhaltig – sowohl, was die Wertschöpfung als auch, was die Arbeitsplätze angeht, denn das Geld bleibt hier vor Ort,“ erläutert Oberbürgermeister Jürgen Fried. „Statt teurer Eintrittspreise bleiben wir beim kostenlosen Eintritt und bieten auch für die Austeller attraktive Konditionen. Und weil wir keinen großen Profit daraus schlagen wollen, sondern dies als unsere Aufgabe ansehen, schreiben wir schon seit Jahren eine Erfolgsgeschichte.“

Die Messe findet wiederum auf dem Gelände der Neunkircher Verkehrs GmbH statt und auch die KEW als unmittelbarer Nachbar ist an der Messe beteiligt.
Unter dem Motto „Schaufenster unserer Region“ wird ein breiter Branchenmix aus den Bereichen Auto & Verkehr, Banken, Versicherungen & Dienstleistungen, Industrie & Wirtschaft, Bauen & Wohnen,  Computer, Medien & Kommunikation, Garten & Freizeit, Mode & Schmuck, Sport, Gesundheit & Wellness, Kulinarisches, Haushalt & Reinigung sowie Städte & Tourismus vertreten sein. Die Themen „Energie und E-Mobilität“ werden auf dem KEW-Gelände vorgestellt.
Die Neunkircher Messe wird von einem kleinen Orgateam bestehend aus Fred Leibenguth, Brigitte Neufang-Hartmuth (Kreisstadt Neunkirchen), Klaus Häusler (Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Neunkirchen), Pascal Koch (Neunkircher Verkehrs-GmbH), Katja Hobler (Natursteine Glöckner) in Zusammenarbeit mit der KEW Neunkirchen und der Marketingagentur acpress, Wadgassen organisiert.

Zurzeit läuft das Verfahren zur Vergabe der Standplätze. Wer sein Gewerbe auf der Neunkircher Messe präsentieren möchte, kann sich noch um einen Standplatz bewerben: acpress GmbH, Fabian Eckel, Provinzialstraße 26, 66787 Wadgassen, Tel.06834-942036, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Infos und Ausstellerunterlagen auch im Internet unter www.neunkircher-messe.de oder www.messe-neunkirchen.de oder www.neunkirchen.de/messe.