18jahre

Unser Team

  • haist ruth
  • simon klaus
  • di pasquali tanja
  • moehn werner
  • setz rainer
  • honig ines
  • sandmayer sibille
  • schenk silvia
  • dejon andrea
  • moehn anna maria
  • harms birgitt

Mehr Neunkirchen

nk stadtfilm
Imagefilm der
Kreisstadt Neunkirchen
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
OTC-Damen und -Herren beginnen in Medebach!
 

170302 damenteamDie Saar-Soccer-Ladies 2016 – Platz 7 DamenbundesligaWie in den letzten Jahren üblich, starten die Damen- und die Herren-Bundesligen gemeinsam im Centerpark in Medebach im Sauerland. Mit dabei am 25. und 26. März sind in der ersten Damen- Bundesliga die Saar-Soccer-Ladies, die sich zu Beginn des Jahres komplett dem OTC Ottweiler e.V. angeschlossen haben. Nach dem guten Abschneiden im vergangenen Jahr mit Platz 7 gilt es für die Mannschaftsführerin, Jennifer Fuchs, neue Spielerinnen zu integrieren.

 

Sandra Balzer, Anna Both, Jennifer Fuchs, Nicole Gabriel, Elke Heinz-Thiry, Katrin Hinsberger, Anja Lempas und Sinja Petrizik werden alles daran setzen, um eine gute Ausgangsposition für den Finalspieltag im August zu erreichen. Gegen den ersten Gegener – Partisan Hannover – soll mit einem Sieg gleich die Grundlage dazu geschaffen werden. Nach dem Abstieg im letzten Jahr starten die Herren des OTC Ottweiler e.V. in der 2. Bundesliga. Die Vereinsverantwortlichen waren sich einig einen Altersschnitt zu vollziehen. Aus dem letztjährigen Team reisen nur noch Alexander Becker, Chuchrat Compaengjan, Ulf Gabriel und Marco Kuc ins Sauerland. Neu sind die bundesligaerfahrenen Heiko Fuchs und Stephan Peter zu den Residenzstädtern gestoßen. Stefan Sachse hat den Weg zu seinem Heimatverein gefunden. Erste Bundesligaerfahrungen sollen die Neuzugänge Marcel Gelzleichter und Sebastian Seebald sammeln. Für den amtierenden deutschen Juniorenmannschaftsmeister, Kevin Schulz, gilt es sich im Aktivenbereich erfolgreich zu etablieren. Das stark verjüngte Team will gleich im ersten Spiel der Gruppe A gegen die Südstadtkickers Karlsruhe einen guten Grundstein für eine erfolgreiche Saison legen.






Kommentar schreiben

Kommentar-Regeln

Es versteht sich, dass Beiträge mit sittenwidrigem oder rechtswidrigem Inhalt auf unserem Server nicht geduldet werden.
Sie verpflichten sich, keine Beiträge zu veröffentlichen, die gegen geltendes deutsches Recht verstoßen.
Wir erwarten, dass Sie einen höflichen und sachlichen Ton wählen.
In Kommentaren ist Lob ebenso willkommen wie scharfe, sachbezogene Kritik. Alle Kommentare von Schmähkritik werden jedoch nicht akzeptiert. Ebenso tolerieren wir keine Angriffe auf Personen in herabsetzender Form.
Weiterhin unerwünscht sind anstößige Bemerkungen, Fäkalsprache, sexistische Begriffe, rassistische Inhalte oder Anstoß erregende Formulierungen.
Eine anonyme Kommentierung wird von uns nicht veröffentlicht, stehen Sie zu dem was Sie meinen.

Wir behalten uns vor, Ihren Zugang zeitweilig oder auf Dauer zu sperren, wenn Sie die Regeln missachten.

Ihr Team vom Stadtmagazin "es Heftche"®


Sicherheitscode
Aktualisieren