Starke Unternehmen im Landkreis

Zugriffe: 61
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
Landrat und Wirtschaftsförderer besuchen Betriebe!


starke unternehmen 01Landrat Meng (r.) besuchte mit Wirtschaftsförderer Klaus Häusler (mi) das Unternehmerpaar Trapp in Spiesen-Elversberg. Insbesondere die Nachwuchsförderung ist dem Unternehmen wichtig, das Bild zeigt einen neuen Azubi der Firma, Philipp Wögebauer (links) Foto: Jasmin AltLandrat Sören Meng setzt in den Sommerferien wieder seine Betriebsbesuche fort und besucht mit Wirtschaftsförderer Klaus Häusler Unternehmen im Kreisgebiet. „Wir haben eine starke Wirtschaft mit vielen engagierten Unternehmen im Landkreis. Dies zeigt sich auch daran, dass wir derzeit die höchste Beschäftigung im Landkreis haben, die es je gab.  Der direkte Dialog mit den Unternehmern ist mir wichtig – unsere Wirtschaftsförderungsgesellschaft mit Geschäftsführer Klaus Häusler hat stets ein offenes Ohr für die Belange und Interessen der Unternehmen“, so Landrat Meng.



Sören Meng und Klaus Häusler besuchten die Elektro-Anlagenbau Firma Axel Trapp in Spiesen-Elversberg. Das 1980 gegründete mittelständige Familienunternehmen mit rund 30 Mitarbeitern befindet sich im Gewerbepark in Spiesen. Sie bieten Kunden, auch außerhalb des Saarlandes, ein breites Angebot rund um Elektroanlagenbau, Automatisierungstechnik, Kälte- und Klimatechnik sowie Schankanlagentechnik. So waren Axel Trapp und sein Team beispielsweise an der Entwicklung der neuen Stranggießanlage CC6 der Dillinger Hütte beteiligt. Die Konzipierung galt bundesweilt als ein Projekt der Superlative, sie war mit einem Investitionsvolumen von über 400 Millionen Euro die größte Einzelinvestition am Stahl-Standort Dillingen, die die Herstellung der weltweit dicksten Brammen (500 Millimeter) möglich macht.

Auch Herausforderungen für die heimische Wirtschaft kamen beim Besuch zur Sprache. Sie sei für die weitere Unternehmensentwicklung insbesondere das Thema Breitbandausbau ein wichtiger Standortfaktor, der noch optimiert werden müsste. Auch der Fachkräftemangel sei ebenso problematisch, merkte das Unternehmerpaar an. Daher genießt die Nachwuchsförderung und Mitarbeitergewinnung für das Unternehmen hohe Priorität.  Unter der Federführung von Heike Trapp steht die Firma im engen Kontakt mit umliegenden Schulen und organisiert Workshop-Tage im Unternehmen. Zudem wurde die Axel Trapp Elektro-Anlagenbau GmbH & Co KG als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet und ist auch im Lokalen Bündnis für Familie im Landkreis Neunkirchen engagiert. „Ich bin stolz, solche leistungsfähigen Unternehmen in unserem Kreis zu haben“, fasste Landrat Meng seinen Firmenbesuch abschließend zusammen.


Kommentar schreiben

Kommentar-Regeln

Es versteht sich, dass Beiträge mit sittenwidrigem oder rechtswidrigem Inhalt auf unserem Server nicht geduldet werden.
Sie verpflichten sich, keine Beiträge zu veröffentlichen, die gegen geltendes deutsches Recht verstoßen.
Wir erwarten, dass Sie einen höflichen und sachlichen Ton wählen.
In Kommentaren ist Lob ebenso willkommen wie scharfe, sachbezogene Kritik. Alle Kommentare von Schmähkritik werden jedoch nicht akzeptiert. Ebenso tolerieren wir keine Angriffe auf Personen in herabsetzender Form.
Weiterhin unerwünscht sind anstößige Bemerkungen, Fäkalsprache, sexistische Begriffe, rassistische Inhalte oder Anstoß erregende Formulierungen.
Eine anonyme Kommentierung wird von uns nicht veröffentlicht, stehen Sie zu dem was Sie meinen.

Wir behalten uns vor, Ihren Zugang zeitweilig oder auf Dauer zu sperren, wenn Sie die Regeln missachten.

Ihr Team vom Stadtmagazin "es Heftche"®


Sicherheitscode
Aktualisieren