Unser Team

  • moehn werner
  • haist ruth
  • moehn anna maria
  • harms birgitt
  • honig ines
  • schenk silvia
  • simon klaus
  • sandmayer sibille
  • setz rainer
  • di pasquali tanja
  • dejon andrea

Mehr Neunkirchen

nk stadtfilm
Imagefilm der
Kreisstadt Neunkirchen
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
Florian Bichler verlängert seinen Vertrag in Elversberg!
 

sve logoMit Florian Bichler wird ein weiterer Spieler aus dem aktuellen Elversberger Kader auch in Zukunft das Schwarz-Weiße Trikot tragen. Der 25-jährige Außenbahnspieler, dessen Vertrag bei der SV Elversberg nach dieser Saison ausgelaufen wäre, hat eine ligaunabhängige Verlängerung um eine weitere Spielzeit bis Sommer 2018 unterzeichnet.

 

„Dass Florian seinen Vertrag bei uns frühzeitig verlängert hat, zeigt, dass er voll und ganz hinter dem Verein, seiner Zielsetzung und Ausrichtung steht“, sagt Roland Seitz, Vorstand Sport der SV Elversberg: „Er ist ein charakterstarker Typ, der sich immer zu hundert Prozent einbringt und sich in den Dienst der Mannschaft stellt. Auf dem Platz ist er ein Kämpfer und Arbeiter, auf den wir uns verlassen können. Wir wissen um seine Stärken und sind daher sehr froh, dass unser gemeinsamer Weg in Elversberg auch nach diesem Sommer weitergeht.“

„Die Vertragsverlängerung ist ein Zeichen von gegenseitigem Vertrauen“, ergänzt Florian Bichler, der in der vergangenen Saison im Winter von Rot-Weiß Erfurt an die Kaiserlinde gewechselt war: „Der Verein weiß, was er an mir hat, und genauso weiß ich, was ich an dem Verein habe. Ich will mit der SVE die gesteckten Ziele erreichen, und ich freue mich darauf, ein weiteres Jahr für den Verein und unsere Fans kämpfen zu dürfen.“


Kommentar schreiben

Kommentar-Regeln

Es versteht sich, dass Beiträge mit sittenwidrigem oder rechtswidrigem Inhalt auf unserem Server nicht geduldet werden.
Sie verpflichten sich, keine Beiträge zu veröffentlichen, die gegen geltendes deutsches Recht verstoßen.
Wir erwarten, dass Sie einen höflichen und sachlichen Ton wählen.
In Kommentaren ist Lob ebenso willkommen wie scharfe, sachbezogene Kritik. Alle Kommentare von Schmähkritik werden jedoch nicht akzeptiert. Ebenso tolerieren wir keine Angriffe auf Personen in herabsetzender Form.
Weiterhin unerwünscht sind anstößige Bemerkungen, Fäkalsprache, sexistische Begriffe, rassistische Inhalte oder Anstoß erregende Formulierungen.
Eine anonyme Kommentierung wird von uns nicht veröffentlicht, stehen Sie zu dem was Sie meinen.

Wir behalten uns vor, Ihren Zugang zeitweilig oder auf Dauer zu sperren, wenn Sie die Regeln missachten.

Ihr Team vom Stadtmagazin "es Heftche"®


Sicherheitscode
Aktualisieren