POUND® - Das neue Fitnessformat

Zugriffe: 70
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
Jetzt beim Kneipp-Verein Spiesen!


POUND®, der neue Fitnesstrend aus den USA, ist nun auch hierzulande angekommen! Mit leichten Drumsticks, die speziell für das Programm entwickelt wurden, und toller rockiger Musik ist POUND® ein Ganzkörper-Cardio-Training, das Konditions- und Krafttraining mit Pilates-inspirierten Bewegungen kombiniert.


In einer Stunde verbrennt man bis zu 900 Kalorien, stärkt und formt auch selten verwendete Muskeln und verbessert Rhythmusgefühl, Timing, Koordination, Beweglichkeit, Ausdauer und Musikalität. Zahlreiche Studien haben stressentlastende Effekte des Trommelns bewiesen. Jeder Song wird mit Intervall-Spitzen und erweiterten Fettverbrennungssequenzen kalibriert und bietet optimales Training in kürzester Zeit – verbunden mit jeder Menge Spaß.

Der Kneipp-Verein Spiesen startet am Mittwoch, 24.01.2018 ab 19.00 und am Samstag, 27.01.2018 ab 11:00 Uhr jeweils einen Kurs in der Turnhalle der Mittelbergschule in Spiesen. Die Teilnehmer können zwischen dem schweißtreibenden und fordernden Powertraining mittwochs und dem etwas sanfteren Training samstags wählen.

Die Kosten für den 10-Wochen-Kurs betragen für Mitglieder 30 € und für Nichtmitglieder 45 €, hinzu kommt eine geringe Leihgebühr für die Drumsticks.

Weitere Auskünfte und Anmeldungen bei POUND®-Instruktorin Christine Pejic-Berrard, Telefon 06897-764425, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Ute Born-Hort, Telefon 06821-9145900.


Kommentar schreiben

Kommentar-Regeln

Es versteht sich, dass Beiträge mit sittenwidrigem oder rechtswidrigem Inhalt auf unserem Server nicht geduldet werden.
Sie verpflichten sich, keine Beiträge zu veröffentlichen, die gegen geltendes deutsches Recht verstoßen.
Wir erwarten, dass Sie einen höflichen und sachlichen Ton wählen.
In Kommentaren ist Lob ebenso willkommen wie scharfe, sachbezogene Kritik. Alle Kommentare von Schmähkritik werden jedoch nicht akzeptiert. Ebenso tolerieren wir keine Angriffe auf Personen in herabsetzender Form.
Weiterhin unerwünscht sind anstößige Bemerkungen, Fäkalsprache, sexistische Begriffe, rassistische Inhalte oder Anstoß erregende Formulierungen.
Eine anonyme Kommentierung wird von uns nicht veröffentlicht, stehen Sie zu dem was Sie meinen.

Wir behalten uns vor, Ihren Zugang zeitweilig oder auf Dauer zu sperren, wenn Sie die Regeln missachten.

Ihr Team vom Stadtmagazin "es Heftche"®


Sicherheitscode
Aktualisieren

weihnachtslandschaft