Karnevalsvereine und Gesellschaften Teil 2

Zugriffe: 342
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
Faasenacht, Fasching, Fasnet, Karneval... in Neunkirchen
alt  
   
alt  

 
alt  
 
alt  

Das Foto aus der Sammlung Horst Schwenk
zeigt einen Faasenachtsumzug 1934 auf der Scheib,
es war der letzte Umzug.

Der II. Weltkrieg beendete schließlich das Fastnachtstreiben.

 
alt  
Umzugswagen

 
1929 versuchte eine neue Carnevalsgesellschaft, die erst seit 3 Wochen bestand, einen Umzug auf dem Heusnersweiher, heute Mantes-la-Ville-Platz, durchzuführen. Ein damals zufällig anwesender Zirkus beteiligte sich daran. 1930, Mitten in der Weltwirtschaftskrise, gab es dann wieder einen großen Umzug. Die Weltwirtschaftskrise, die Volksabstimmung 1935 und der darauf folgende Nationalsozialismus verhinderten das weiteren Wiederaufleben der Faasenacht.
In den ersten Jahren nach dem II. Weltkrieg hatten die Leute andere Probleme als Faasenacht zu feiern. Doch wie immer in schweren Zeiten waren die Leute hungrig auf Vergnügungen. Die Besatzungsmächte hatten vor verkleideten Narren auch Angst, schließlich hatte ihre Propaganda ihnen etwas von Wehrwölfen und einem von diesen geplanten Partisanenkrieg erzählt. Als dann die ersten Maskenbälle wieder zugelassen wurden, mussten die Faasebooze sich erst eine Maskenkarte auf dem Amt erstehen. Diese und die damals übliche Kennkarte mussten immer mitgeführt werden. Die Maskenkarte musste dabei gut sichtbar angebracht sein: Zustände wie um die Jahrhundertwende. 1948 gab es einen losen Zusammenschluss, der einen Umzug für Kinder organisierte. Er nannte sich „Mer senn net so“.
1950 gründete sich der erste Verein wieder. Er nannte sich „Do machste ebbes met“ aus dem der Karnevalsverein „Die Daaler“ entstand. Er veranstaltete den ersten Rosenmontags-Umzug. Er fand nur im Daal statt.
1950: folgte auch noch die Gründung der „Roten Funken“ Sie entstanden aus der Kolpingfamilie, die schon immer eine Karnevalsabteilung gehabt haben soll. So geht aus deren Chronik hervor, dass bereits im Jahre 1882 Sitzungen und Bälle veranstaltet wurden. Leider wurde die Chronik nicht kontinuierlich fortgeführt und damit fehlen auch Berichte über weitere faasenachts Aktivitäten. Bereits 1947 kurbelten sie die Faasenacht im Saal Jung wieder an.
1951: gründete sich „Die Neinkerjer Plätsch
1952: schloss man sich im NKA zusammen. Der Rosenmontagsumzug ging erstmals wieder durch ganz Neunkirchen.
1953: „Die Eulenspiegel“
1955: „Die Eulenspiegel Hausfurpach“
1964: „Narrengilde Blau Gelb“ aus Wiebelskirchen, ab 1965 KUV Blau Gelb Wiebelskirchen
1973: Kinderkarnevalsverein „Hoppeditz“
1985: Karnevals und Kulturverein Wellesweiler. Vorgänger von 1947 bis 1985 Karnevalsabteilung der Kolpingsfamilie, 1985/86 Kolping Karneval Wellesweiler.
2002: Karnevalsgesellschaft „Heijo – Hopp“ die Scheib
2003: Karnevalsverein „Hangarder Brunnebutzer“
Auf die Geschichte der einzelnen Vereine kann ich heute leider nicht eingehen. Einen kurzen Überblick gibt die Festschrift 5 x 11 Jahre NKA. Auch die Jubiläumshefte der einzelnen Vereine erzählen deren Geschichte. Lassen wir uns gemeinsam die weiteren Jahre mit der Faasenacht erleben.
Guido Jung
Ende

Kommentar schreiben

Kommentar-Regeln

Es versteht sich, dass Beiträge mit sittenwidrigem oder rechtswidrigem Inhalt auf unserem Server nicht geduldet werden.
Sie verpflichten sich, keine Beiträge zu veröffentlichen, die gegen geltendes deutsches Recht verstoßen.
Wir erwarten, dass Sie einen höflichen und sachlichen Ton wählen.
In Kommentaren ist Lob ebenso willkommen wie scharfe, sachbezogene Kritik. Alle Kommentare von Schmähkritik werden jedoch nicht akzeptiert. Ebenso tolerieren wir keine Angriffe auf Personen in herabsetzender Form.
Weiterhin unerwünscht sind anstößige Bemerkungen, Fäkalsprache, sexistische Begriffe, rassistische Inhalte oder Anstoß erregende Formulierungen.
Eine anonyme Kommentierung wird von uns nicht veröffentlicht, stehen Sie zu dem was Sie meinen.

Wir behalten uns vor, Ihren Zugang zeitweilig oder auf Dauer zu sperren, wenn Sie die Regeln missachten.

Ihr Team vom Stadtmagazin "es Heftche"®


Sicherheitscode
Aktualisieren