Zugriffe: 1426
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
Der Herzweg rund um den Schaumberg bei Tholey
 
unterwegs_01  
Das Tor zum Herzweg wurde neu gestaltet.
unterwegs_02
Kunstwerke gibt es auf dem gesamten
Rundweg zu entdecken.
unterwegs_03
Schöner Ausblick auf die Abteikirche
unterwegs_04
Die Sinnenbank lädt zum Verweilen ein.
unterwegs_05
Ziegen grasen am Wegesrand.
Unsere Wanderung führt uns diesmal zum 569 Meter hohen Schaumberg bei Tholey, der auch als der Hausberg der Saarländer bezeichnet wird. Dieser ist zwar im Vergleich zur höchsten Erhebung, dem Dollberg bei Nonnweiler (695,4 Meter) relativ niedrig, ragt aber weit aus einer eher flachen Umgebung heraus.

Der Herzweg führt ziemlich eben rund um den Schaumberg und ist das ganze Jahr über begehbar. Der etwa 2,8 Kilometer lange Rundweg, der übrigens barrierefrei zu begehen ist, bietet phantastische Ausblicke über das Saarland bis hin zu den Höhen des Schwarzwälder Hochwaldes. In dieser Höhe von rund 500 Metern herrscht ein vielfältiges Reizklima, das sich auf Herz und Kreislauf anregend auswirkt.
Der „Eingang“ des Herzweges am Schaumberg in Tholey wurde in den letzten Jahren ausgebaut und erst im Sommer diesen Jahres fertig gestellt. Neben einem befestigten Parkplatz für rund 60 Fahrzeuge gibt es rund um einen Pavillon viele Sitzgelegenheiten, die zum Verweilen einladen. Unmittelbar auf dem Weg befindet sich die „Afrika-Kapelle“, die 1957 auf Initiative ehemaliger Kriegsgefangener des Lagers Ram-Ram in Marokko errichtet wurde. Oberhalb des Wanderweges lohnt ein Abstecher zum Schaumbergplateau mit dem 36 Meter hohen Schaumbergturm und der Gaststätte Schaumbergalm mit Panoramablick. Der Schaumbergturm der 1976 errichtet wurde, bietet einen weiten Blick in das Umland. Die Aussicht reicht im Norden bis zum Hunsrück, im Westen bis in den Saargau und darüber hinaus bis zum französischen Kernkraftwerk Cattenom und im Süden bis nach Saarbrücken. Bei sehr klarem Wetter ist ein Blick bis zu den Vogesen ­möglich. Leider wird der Turm gerade saniert und voraussichtlich erst im nächsten Frühjahr wieder für Besucher freigegeben. Die Schaumbergalm ist allerdings geöffnet und bietet ein reichhaltiges Angebot an kleinen und großen Gerichten, die Leib und Seele zusammen halten. Das Ganze in Verbindung mit dem wohl schönsten Ausblick, den das Saarland zu bieten hat.
Ein weiteres Highlight am Fuße des Schaumberges in der Gemeinde Tholey ist die Benediktiner Abtei St. Mauritius, die als geistliches Zentrum im Saarland gilt. Seit mehr als 1.400 Jahren leben und beten hier Mönche nach den Regeln des Heiligen Benedikt. Damit zählt die Abtei zu den ältesten Klöstern auf deutschem Boden. Absolut sehenswert ist auch die angeschlossene frühgotische Abteikirche, die zwischen 1264 und 1304 erbaute wurde. Das Portal und der Westturm sollen somit sogar romanischen Ursprungs sein.
Wie Sie sehen, gibt es rund um den Schaumberg vieles zu entdecken. Natur, Kultur, Geschichte und die Menschen rund um den Schaumberg sorgen dafür, dass sich Besucher und Touristen wohl fühlen und auch wiederkehren.

Weitere Information erhalten Sie bei der Schaumbergtouristik in Tholey e.V., Im Kloster 1, 66636 Tholey, Telefon 06853-508-14 oder 508-13. Auch im Internet finden Sie Wissenswertes ­unter den Seiten www.tholey.de oder www.schaumbergalm.de.
 
cs

Kommentar schreiben

Kommentar-Regeln

Es versteht sich, dass Beiträge mit sittenwidrigem oder rechtswidrigem Inhalt auf unserem Server nicht geduldet werden.
Sie verpflichten sich, keine Beiträge zu veröffentlichen, die gegen geltendes deutsches Recht verstoßen.
Wir erwarten, dass Sie einen höflichen und sachlichen Ton wählen.
In Kommentaren ist Lob ebenso willkommen wie scharfe, sachbezogene Kritik. Alle Kommentare von Schmähkritik werden jedoch nicht akzeptiert. Ebenso tolerieren wir keine Angriffe auf Personen in herabsetzender Form.
Weiterhin unerwünscht sind anstößige Bemerkungen, Fäkalsprache, sexistische Begriffe, rassistische Inhalte oder Anstoß erregende Formulierungen.
Eine anonyme Kommentierung wird von uns nicht veröffentlicht, stehen Sie zu dem was Sie meinen.

Wir behalten uns vor, Ihren Zugang zeitweilig oder auf Dauer zu sperren, wenn Sie die Regeln missachten.

Ihr Team vom Stadtmagazin "es Heftche"®


Sicherheitscode
Aktualisieren