Zugriffe: 478
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
    setz_rainer      
    Benzingespräch – unsere Autoseiten
Aktuelles vom Automarkt von unserem Motorsportjournalist Rainer Setz
     
 
Liebe Leserinnen und Leser, unser Motorsport Journalist Rainer Setz, informiert Sie monatlich über Neuigkeiten aus der aktuellen Auto- und Motorsportwelt. Wir hoffen auch mit diesem kostenlosen Service, wieder einmal etwas zu Ihrer Unterhaltung beizutragen. Vielleicht helfen Ihnen ja die Tipps und Vorstellungen bei ihrer Entscheidung beim nächsten Autokauf.     Geht es nun voran und ein Auto für alle Anlässe
 
benzin 01  
Der Honda HR-V vereint vieles
 in einem Kompakten
benzin 02
Ein sehr gelungener Cross Over
 aus SUV und Coupé
benzin 03
Sehr variabel im Innenraum
benzin 04
Ein Laderaum, der seinen Namen verdient
 
„Der Berg kreiste und er gebar eine Maus!“ So oder ähnlich würde ich die nun endlich beschlossene E-Mobil-Förderung beschreiben, auf die sich die Bundesregierung und die Vertreter der Automobilindustrie geeinigt haben.
Die nun so wortreich beschlossene finanzielle Förderung wird wohl verpuffen, wenn nicht schnellstmöglich die notwendige Infrastruktur geschaffen wird. Denn was nützt ein finanzieller Kaufanreiz, wenn das Elektro-Auto oder auch ein Auto mit Plug-In Hybridantrieb nicht oder kaum im öffentlichen Raum aufgeladen werden kann? Wie dies geht und ob überhaupt oder ob man lediglich die heimische Steckdose nutzen kann, das werden wir ausführlich recherchieren und hier berichten. Denn uns wurde sowohl für diesen, wie auch für den nächsten Monat jeweils ein Plug-In Hybrid Fahrzeug zur Verfügung gestellt. Diese werden wir im Alltagstest genauestens unter die Lupe nehmen und es ist auch von besonderem Interesse, wie wir von den Lademöglichkeiten, deren Handhabung und Zugänglichkeit im öffentlichen Raum hier in unserer Region aufgestellt sind!
Doch bevor dieses Thema ausführlich beleuchtet wird, sei heute hier einmal ein wahrer Alleskönner vorgestellt. Wenn man den Werbestrategen des japanischen Herstellers Honda Glauben schenkt, dann präsentieren sie mit der neuen Generation des Urban SUV einen spektakulären Neuzugang im stark wachsenden Crossover-Segment. Der neue Honda HR-V vereint das dynamische Design eines Coupé mit der kraftvollen Form eines SUV und der Vielseitigkeit eines Minivans – und bietet zudem exzellente Fahreigenschaften sowie geringen Kraftstoffverbrauch. Also genügend Gründe, um diese Vielfalt im wahrsten Sinne des Wortes mal zu „erfahren“. Die Deutschlandzentrale von Honda Automobile stellte uns hierzu ein schon rein optisch schönes Exemplar zur Verfügung.
Bereits auf den ersten Blick beeindruckt der HR-V mit markanten, dynamischen Linien, die an ein Coupé erinnern und die elegante Karosserie mit dem robusten Chassis verbinden. Die Höhe von 1,60 Meter vermittelt in Verbindung mit dem kraftvollen Design ein Gefühl von Sicherheit, Geborgenheit und Stärke. Für den entsprechenden Vortrieb sorgen im HR-V wahlweise ein 1.6 i-DTEC Dieselmotor mit 120 PS oder ein 1.5 i-VTEC Benzinmotor mit 130 PS. Beide Motoren stammen aus der neuesten Antriebsgeneration von Honda. Sowohl Benziner als auch Diesel sind mit einem sehr gut zu bedienenden Sechsgang-Schaltgetriebe erhältlich, außerdem ist für den Benziner zudem ein stufenloses CVT-Getriebe zu haben. Unser Kandidat wurde von dem 1.5 Benziner befeuert, der nicht nur für gute Fahrleistungen, sondern auch für einen erfreulich niedrigen Kraftstoffverbrauch von knapp unter acht Litern im Testzeitraum sorgte.
Das Innendesign des Honda HR-V ist schon einmalig in dieser sehr hart umkämpften Fahrzeugklasse der Kompaktwagen. Hier sticht er durch sehr viele innovative Ideen deutlich heraus. Durch sein großzügiges Raumangebot und die einzigartige Vielfalt im Innenraum bietet er zudem die Vorteile eines Minivans. Die Fahrposition gleicht dem eines Coupé und vermittelt den Eindruck von Agilität und Dynamik. Die Sitzposition ist rund zehn Zentimeter höher als bei durchschnittlichen Limousinen und Kombis und sorgt gemeinsam mit dem breiten Sichtfeld für ein Gefühl der Sicherheit und Kontrolle. Der erhöhte Fußraum und die entsprechend höhere Sitzposition erleichtern zudem das Einsteigen, was nicht nur im fortgeschrittenen Alter sehr angenehm ist. Dies erreicht Honda mit einem einfachen Trick: Der flache, unter den Vordersitzen platzierte Kraftstofftank schafft Raum unter den Rücksitzen für die neu gestalteten Sitze, die bei Honda Magic Seats genannt werden.
Dank vielfacher Verstellmöglichkeiten bieten die im Verhältnis 60:40 geteilten Sitze ein Maximum an Variabilität. Außerdem wartet der HR-V im Innenraum mit einer einzigartigen Bein-, Schulter- und Kopffreiheit auf, die sonst nur in größeren Fahrzeugklassen anzutreffen ist. Auch beim Kofferraumvolumen kann er sich durchaus sehen lassen und somit mit den Besten seiner Klasse mithalten. Das Ladevolumen bei hochgeklappten Rücksitzen liegt bei 453 Litern. Sind die Rücksitze umgeklappt, stehen 1.026 Liter zur Verfügung. Dank der wirklich breiten Heckklappe und der niedrigen Ladekante lässt sich der große Kofferraum besonders bequem beladen. Mit dem HR-V lassen sich sowohl längere Urlaubsfahrten sowie der Großeinkauf mit der Familie wie auch die alltäglichen Fahrten bestens meistern.
Auch ist der HR-V ist in drei Ausstattungsvarianten erhältlich. Je nach Ausstattungsvariante steht dem Kunden eine Auswahl an hochwertigen Stoff- oder Halbledersitzen zur Verfügung, die jeweils in klassischem Schwarz gehalten sind. Bei der Executive Variante wird das Gefühl von Geräumigkeit durch das in seiner Klasse einzigartige, 846 mm lange Panorama-Glasschiebe- und Hebedach verstärkt. Dieses lässt sich per Tastendruck kippen oder zurückfahren. Und wie sollte es anders auch sein, ist der HR-V mit all den elektronischen Helferlein und einer Audioanlage ausgestattet, was heute der Stand der Technik ist. Das Infotainment System basiert auf dem Betriebssystem Android und erlaubt den schnellen und einfachen Zugriff auf zahlreiche Internetdienste wie Internet-Browsing, Echtzeit-Verkehrsinformationen, aktuelle Nachrichten und Wetterinfos, Facebook- und Twitter-Neuigkeiten sowie Musik-Streaming. Das darin enthaltene Navi bietet zudem Verkehrsinformationen in Echtzeit, warnt vor Tempolimits, kennzeichnet die richtige Fahrspur, zeigt Verkehrsschilder sowie Gebäude und Gelände in 3D an und sorgt mit der Funktion „ecoRoute“ für ökonomisches Fahren. Zudem gibt es bis zu fünf Jahre lang kostenlose Kartenupdates – Herz was willst du mehr? Honda hat mit dem HR-V ein individuelles Auto auf den Markt gebracht, das sich angenehm von vielen anderen abhebt.

Weitere Informationen zum Honda HR-V und weitere, interessante Modelle erhalten Sie im Internet unter www.honda.de.
 
Rainer Setz

Kommentar schreiben

Kommentar-Regeln

Es versteht sich, dass Beiträge mit sittenwidrigem oder rechtswidrigem Inhalt auf unserem Server nicht geduldet werden.
Sie verpflichten sich, keine Beiträge zu veröffentlichen, die gegen geltendes deutsches Recht verstoßen.
Wir erwarten, dass Sie einen höflichen und sachlichen Ton wählen.
In Kommentaren ist Lob ebenso willkommen wie scharfe, sachbezogene Kritik. Alle Kommentare von Schmähkritik werden jedoch nicht akzeptiert. Ebenso tolerieren wir keine Angriffe auf Personen in herabsetzender Form.
Weiterhin unerwünscht sind anstößige Bemerkungen, Fäkalsprache, sexistische Begriffe, rassistische Inhalte oder Anstoß erregende Formulierungen.
Eine anonyme Kommentierung wird von uns nicht veröffentlicht, stehen Sie zu dem was Sie meinen.

Wir behalten uns vor, Ihren Zugang zeitweilig oder auf Dauer zu sperren, wenn Sie die Regeln missachten.

Ihr Team vom Stadtmagazin "es Heftche"®


Sicherheitscode
Aktualisieren