+49 6821 30305  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Herzlich willkommen bei der Onlineversion von ihrem Stadtmagazin „es Heftche ®.
Auch ihr Stadtmagazin „es Heftche“ ®, das es mittlerweile 22 Jahre im Landkreis Neunkirchen gibt, geht mit der Zeit! Deshalb freuen wir uns sehr Ihnen unser Informations- und Werbemedium, auch online präsentieren zu können. Auch in Zukunft können Sie mit dem gewohnt guten Standard des Leser- und Kundenservice rechnen, denn Ihre Zufriedenheit wird bei uns nach wie vor großgeschrieben. Sie finden hier alle Artikel von unserem  beliebten Stadtmagazin „es Heftche“ ® zum Nachlesen und Downloaden.
Haben Sie besonderes Interesse an bestimmten Themen, Personen oder Geschehnissen?
Dann geben Sie in unserem Menüpunkt Suchen doch einfach den gewünschten Begriff ein. Dort wird Ihnen dann jeder Artikel angezeigt, in dem sich der gesuchte Begriff wieder findet. Natürlich können Sie unsere Artikel auch direkt mit Freunden und Bekannten via e-Mail-Weiterleitung teilen.

Sie finden bei uns auch viele tagesaktuelle Informationen unter "Aktuelles" und  "Wichtige Adressen" aus unserem Landkreis.

Sollten Sie mal eine gedruckte Ausgabe unseres beliebten Stadtmagazin „es Heftche“ ® verpasst haben – kein Problem.
In unserem Downloadbereich haben Sie die Möglichkeit alle bisher veröffentlichten Ausgaben als PDF-Datei herunter zu laden und sich nachträglich auf den neusten Stand zu bringen.

Die Berichte finden Sie unter dem Menüpunkt (Online Ausgaben).
Lassen Sie uns doch bitte im Gästebuch wissen wie Ihnen der neue Auftritt unser Homepage gefällt!

Besucher insgesamt bis heute: 1836251

Ihr Stadtmagazin "es Heftche" ®
einfach das bessere Magazin ...
... eben weil`s gelesen wird.

Informativ, lehrreich und unterhaltsam.
 

Aktuelle Nachrichten aus dem Landkreis Neunkirchen

Maybebop wird verschoben

Nachholtermin im nächsten Jahr Der Auftritt der A-Cappella-Formation Maybebop am 9. Dezember in der Neuen Gebläsehalle Neunkirchen musste leider verschoben werden. Der Nachholtermin findet am 3. Oktober 2021 statt.Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können bei den Vorverkaufsstellen, bei denen sie gekauft wurden, zurückgegeben werden.  ...

Mehr Infos...>>

„Höchen unterwegs in die Zukunft“

Einladung zum digitalen Dorfgespräch Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger von Höchen,ich hoffe , es geht Ihnen allen gut und die Pandemie belastet Sie nicht zu sehr. Leider können wir weiterhin keine Dorfgespräche durchführen und uns persönlich begegnen. Die Pandemie zwingt uns derzeit, neue Wege auszuprobieren. Der Ortsrat wendet sich an die Bürgerinnen und Bürger von Höchen, weil wir mit Ihnen auch weiterhin im Gespräch bleiben und über die Zukunft unseres Dorfes reden wollen. Der Ortsrat Höchen lädt ein zum 1. Digitalen Dorfgespräch „Höchen unterwegs in die Zukunft“ –online, am Freitag, 4. Dezember 2020, 19.00 Uhr. ...

Mehr Infos...>>

CDU fordert Ende der Steinzeit bei Bexba...

Stadt Bexbach hat bei der IT-Ausstattung seit Jahren strukturelle Defizite Die Corona-Pandemie hat in vielen gesellschaftlichen Bereichen auch schonungslos Schwachstellen offengelegt. So haben viele Firmen und auch die öffentliche Verwaltung kurzfristig beispielsweise in Laptops und IT-Infrastruktur investieren müssen, um Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Arbeiten von zu Hause zu ermöglichen. Auch Videokonferenzen werden gerade in Zeiten von Corona das Mittel der Wahl bei Besprechungen. Die Stadt Bexbach hat bei der IT-Ausstattung seit Jahren strukturelle Defizite, welche so weit reichen, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach eigenem Bekunden am jeweiligen Arbeitsplatz noch nicht einmal gängige Suchmaschinen wie ...

Mehr Infos...>>

ESA-Weltraummenü aus dem Saarland

ESA-Weltraummenü aus dem Saarland

Christian Heinsdorf aus der Weingemeinde Perl gewinnt Wettbewerb Christian Heinsdorf: Ragout vom Schwemlinger Reh an Speck-Rahmwirsing und Hoorische , Saarländische Kartoffel-Riesling-Cremesuppe © Tourismus Zentrale Saarland, zeit:raum Fünf Wochen lang wurde leidenschaftlich für das Weltraummenü aus dem Saarland online abgestimmt, das ESA-Astronaut Matthias Maurer zur ISS mit ins All nehmen wird. Insgesamt haben rund 5.000 Saarländerinnen und Saarländer am Online-Voting für diese besondere kulinarische Mission teilgenommen. ...

Mehr Infos...>>

„Stromspar-Check“

Sprechstunde im Haus der Diakonie Die Diakonie Saar bietet ab 30. November wöchentlich eine Sprechstunde „Stromspar-Check“ im Haus der Diakonie Neunkirchen (Bahnhofstraße 26) an. Immer montags von 13 bis 15 Uhr helfen Energieberaterinnen und Energieberater bei Problemen mit der Strom- oder Nebenkostenabrechnung oder geben gute Tipps zum Energiesparen. Informationen und Anmeldung unter Telefon: 06821-3629615 oder 06821-9197047. Das Projekt „Stromspar-Check“ ist eine kostenlose Energiesparberatung für Haushalte mit einem geringen Einkommen und wird von der Diakonie Saar zusammen mit dem Caritasverband Saar-Hochwald e.V. und der Arge Solar e.V. angeboten. ...

Mehr Infos...>>

Nein zur weiteren Kommerzialisierung des...

Vorsitzende der Grünen Neunkirchen Tina Schöpfer: Umweltministerium muss Transparenz schaffen Die Grünen im Neunkircher Stadtrat wehren sich gegen eine weitere Kommerzialisierung des Grundwassers. Sie haben dazu für den nächsten Stadtrat am 10.12.2020 eine Resolution eingebracht. Konkret geht es dabei um die Pläne der zur Lidl gehörenden MEG-Gruppe, die die Mineralwasserförderung in Kirkel um 150.000 Kubikmeter für ihre Hausmarke "Saskia" erhöhen möchte. Die Grünen fordern hierzu vom saarländischen Umweltministerium umfassende Transparenz über das Vorhaben. Vor dem Hintergrund der Klimakrise und zunehmender Trockenheit warnen die Grünen vor nicht absehbaren Folgen für Mensch und Umwelt. Das Gebiet rund um Kirkel sichere auch die Trinkwasserversorgung in Neunkirchen.Grünen-Fraktionsvorsitzende Tina Schöpfer erklärt dazu: "Es geht hier um besonders hochwertiges fossiles Grundwasser aus einer Tiefe von ...

Mehr Infos...>>

Aufnahme Klassenstufe 5

Informationen der Maximilian-Kolbe-Schule Die als Präsenzveranstaltungen angekündigten und bereits geplanten Veranstaltungen am 24. und 26. November müssen aufgrund der aktuellen Pandemieentwicklung in Verbindung mit der geltenden Hygieneverordnung und den damit einhergehenden Einschränkungen ausfallen. Gleiches gilt für den im Dezember geplanten Tag der offenen Tür. Informationen erfolgen daher nicht mehr direkt sondern über Angebote auf der Internetseite. Wie Lernen und Leben auf der Basis eines ganzheitlichen Bildungs- und Erziehungsverständnisses umgesetzt, wie eine Kultur der Wertschätzung und Achtsamkeit realisiert wird und wie Leitbild und Werteverständnis sich mit dem ...

Mehr Infos...>>

„Weihnachtsatmosphäre für die Wohnzimmer...

Kirche in Schiffweiler startet ökumenischen Radiosender im Advent Die Evangelische Kirchengemeinde Landesweiler-Schiffweiler startet am Samstag vor dem 1. Advent, 28. November, das „Adventsradio Schiffweiler“. Bis einschließlich 1. Januar 2021 bietet ein ökumenisches Team ein abwechslungsreiches Rundfunkprogramm an, täglich (außer mittwochs) zwischen 10 und 20 Uhr. Der Sender ist auf der Frequenz 95,2 in der Kommunalgemeinde Schiffweiler sowie im Internetradio empfangbar. „Wir werden Weihnachtsatmosphäre in die Wohnzimmer bringen“, freut Pfarrerin Wiltrud Bauer von der Evangelischen Kirchengemeinde, die Initiatorin des Projekts. Angesichts der pandemie-bedingten Beschränkungen habe man bereits im Sommer überlegt, welche Alternativen ...

Mehr Infos...>>

Empfang im Ministerium

Antrittsbesuch des neuen Generalkonsuls der Republik Frankreich im Saarland, Sébastien Girard Gesundheits- und Sozialministerin Monika Bachmann hat am 18. November den neuen französischen Generalkonsul des Saarlandes, Herrn Sébastien Girard, herzlich in ihrem Ministerium empfangen. Er hat am 1. Oktober 2020 als Nachfolger von Catherine Robinet, seinen Dienst in Saarbrücken angetreten. Bei einem ersten gemeinsamen Austausch wurden nicht nur die deutsch-französische Freundschaft, sondern auch die aktuelle sowie zukünftige grenzübergreifende Zusammenarbeit besprochen. „Insbesondere beschäftigte uns heute die medizinische Versorgung, bei der Frankreich und Deutschland sich bereits in der Vergangenheit gegenseitig unterstützen konnten. ...

Mehr Infos...>>

„Ein großer Tag für das Saarland“

Autoregion-Chef Armin Gehl: Automotive-Standort Saar behauptet sich international „Die Ansiedlung des chinesischen Batterieherstellers SVOLT im Saarland wird künftig auch auf die gesamte Großregion ausstrahlen, die davon profitieren wird. Unser grenzüberschreitend arbeitender Automobil-Verband sieht mit dieser gelungenen Ansiedlung auch jene widerlegt, die das, Autoland Saar‘ schon frühzeitig abschreiben wollten. Damit hat sich unser Saarland als Standort bravourös im harten Ansiedlungsgeschäft behauptet. Das ist ein großer Tag für das Saarland und seine Industrie und wir gratulieren dem Wirtschaftsministerium unter Anke Rehlinger für die geleistete Arbeit “ Das erklärte gestern Armin Gehl, Geschäftsführer von autoregion e.V. dem Verband der ...

Mehr Infos...>>

 „Zuhause leben bis zuletzt“

„Zuhause leben bis zuletzt“

Online-Seminar am Mittwoch, 25. November 2020, 18 bis 20 Uhr In Umfragen wird immer wieder deutlich, dass die meisten Menschen sich wünschen, die letzte Zeit im Leben zuhause verbringen und dort auch sterben zu können. Ambulante Hospizdienste und Teams der ambulanten spezialisierten Palliativversorgung (SAPV) leisten hier einen wichtigen Beitrag. Sie ergänzen die Versorgung und Begleitung durch Angehörige, Hausärzte, ...

Mehr Infos...>>

Knapp 1.400 bewilligte Anträge innerhalb...

Wohnraumförderprogramm kann durch Unterstützung des Innenministeriums fortgeführt werden Sozialministerin Monika Bachmann spricht Innenminister Klaus Bouillon ihren Dank aus: „Wir freuen uns, dass das Wohnraumförderprogramm für Menschen ab 60 sowie für Menschen mit Gehbehinderung bzw. Pflegegrad durch die finanzielle Unterstützung von einer Million Euro seitens des Innenministeriums, weitergeführt werden kann. Die finanzierten Umbaumaßnahmen haben unmittelbar positive Auswirkungen für unsere Bürgerinnen und Bürger, die dadurch länger in den eigenen vier Wänden und damit in ihrer gewohnten Umgebung leben können.“ Das Programm ist ein voller Erfolg: Innerhalb von dreieinhalb Jahren sind an die 2.000 Anträge eingegangen, wovon über 1.350 auch bewilligt werden konnten. ...

Mehr Infos...>>

Besuchsmöglichkeiten können derzeit nich...

Schutz von Bewohnerinnen und Bewohnern in Senioreneinrichtungen steht an erster Stelle Gesundheitsministerin Monika Bachmann betont: „Vor dem Hintergrund der weiterhin steigenden Infektionszahlen im Saarland, sind Lockerungen bei den Besuchsregelungen derzeit nicht denkbar. Der Schutz der Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeeinrichtungen steht bei den getroffenen Maßnahmen für die gesamte Landesregierung an erster Stelle. Natürlich sollen die Besuchsregeln so lange wie möglich aufrechterhalten werden, denn regelmäßige Besuche sind für die Bewohnerinnen und Bewohner emotional von großer Bedeutung.“Im Rahmen individueller Besuchskonzepte der Pflegeeinrichtungen sind Besuche möglich, sofern kein aktuelles Infektionsgeschehen, auch in den Einrichtungen, entgegensteht. ...

Mehr Infos...>>

Auswirkungen der COVID-19 Pandemie im Sa...

Gesundheitsministerin Monika Bachmann und Staatssekretär Stephan Kolling berichteten Gesundheitsministerin Monika Bachmann und Staatssekretär Stephan Kolling berichteten im Rahmen der Sitzung des SGFF-Ausschusses über die Auswirkungen der COVID-19 Pandemie im Saarland: „Seit Ende Februar und dem Beginn der Pandemie gab es viele Herausforderungen, denen wir uns immer wieder neu angenommen haben und weiterhin annehmen werden. Neben der Sicherstellung von Schutzausrüstung, war die Stärkung des ÖGD‘s zentral, um das Infektionsgeschehen einzudämmen und die dynamische Situation zu kontrollieren. Aktuell steht in besonderem Maße die Entwicklung und Vorbereitung der neuen Test- und Impfstrategie im Fokus unserer täglichen Arbeit. Vor dem Hintergrund der voranschreitenden Forschung und Entwicklung erster Impfstoffe befinden wir uns für das Saarland derzeit in Abstimmung um die Bedarfsplanung, Lagerung und Logistik. ...

Mehr Infos...>>

Wir halten zusammen

Wir halten zusammen

WASGAU ruft auf zu #supportyourlocals #supportyourlocals – WASGAU Initiative zur Unterstützung der Gastronomiebetriebe in Rheinland-Pfalz und dem Saarland © WASGAU Produktions & Handels AG • Facebook-Initiative des westpfälzischen Handelsunternehmens und seiner Cash+Carry-Tochter WASGAU C+C bündelt Abhol- und Lieferservices regionaler Gastronomen zum Erhalt der BetriebeNachhaltige Hilfe für lokale Restaurants, Gaststätten, Bistros und Kneipen: ...

Mehr Infos...>>


Design und Gestaltung © 2020 by Werbeagentur SatzDesign Werner Möhn