Landesverband der Evangelischen Jugend im Saarland neu gegründet
210705 dynamische
Mit den saarpfälzischen Kirchenbezirken wird die Saarlandkarte der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend Saar ergänzt,
Miriam Lehbeger, Alexander Schrickel, Tobias Comperl und Carmen Weygandt (v.links)
Foto: evks/Eulenstein
Die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend Saar hat sich neu gegründet. Die konstituierende Mitgliederversammlung beschloss einstimmig eine neue Satzung für den Jugendverband.
Die neue Ordnung geht vor allem einher mit einer umfassenden Neustrukturierung.
Künftig sind neben dem Kirchenkreisverband An der Saar, dessen Kirchenkreise Saar-Ost und Saar-West zur Evangelischen Kirche im Rheinland gehören, auch die beiden Kirchenbezirke Homburg und Zweibrücken der Evangelischen Kirche der Pfalz satzungsgemäße Mitglieder des Jugendverbands.
Damit deckt die Arbeitsgemeinschaft nun über 90 Prozent der Fläche des Saarlands ab. „Wir sind am heutigen Tag zum echten Landesverband der Evangelischen Jugend im Saarland geworden, über kirchliche Grenzen hinweg“, freut sich Miriam Lehberger. Die 29-Jährige aus Völklingen wurde auf der konstituierenden Mitgliederversammlung zur ersten Vorsitzenden der neuen aej saar gewählt. Dieses Amt hatte sie bereits in den vergangenen achteinhalb Jahren in der früheren Struktur inne.

Bisher hätten die Delegierten der „rheinischen“ Kirchenkreise die „pfälzischen“ im Einvernehmen jugendpolitisch mitvertreten, nun würden die evangelischen Jugendlichen in der Saarpfalz gleichberechtigt an den Entscheidungen beteiligt.
Neben dem Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) sind nun auch der ECJA (Entschieden für Christus - Chrischona Jugendarbeit) sowie die Jugend der Freien Evangelischen Gemeinde Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft. Nicht mehr Mitglied ist dagegen der Christliche Verein junger Menschen (CVJM), der nicht mehr überregional im Saarland aktiv ist.
„Eine dynamische Gemeinschaft ist eine starke Gemeinschaft“, betont Lehberger. Mit den neuen Regularien könne die Landschaft der Mitgliedsverbände viel flexibler gestaltet werden. Neuaufnahmen sind nun zu jeder Mitgliederversammlung möglich, zum Austritt genüge eine entsprechende Mitteilung an den Vorstand. Die neue Vorsitzende freut sich auf die Zusammenarbeit mit den neuen Mitgliedsverbänden.

Die Mitgliederversammlung wählte neben Lehberger Rieke Eulenstein (Kirchenkreis Saar-Ost), Sven Baltes (Kirchenkreis Saar-West), Jeremias Wagner (Kirchenbezirk Homburg) und Alexander Schrickel (VCP) in den neuen Vorstand der Arbeitsgemeinschaft. Dieser ist vorerst für ein Jahr gewählt, dann finden die turnusmäßig regulären Wahlen statt.
Die konstituierende Mitgliederversammlung hätte eigentlich schon 2020 stattfinden sollen, corona-bedingt musste sie mehrmals verschoben werden.

Hintergrund
Die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend Saar (aej saar) ist der Jugendverband der evangelischen Kirchen im Saarland. Sie vertritt die Interessen der evangelischen Jugendlichen im Saarland gegenüber den öffentlichen Jugendbehörden. Innerkirchlich setzt sich die Arbeitsgemeinschaft für eine Vernetzung der Jugendarbeit in den evangelischen Kirchengemeinden und Jugendverbänden ein.
Die Arbeitsgemeinschaft versteht sich als Impulsgeberin für Vorhaben und Ideen zur Förderung u.a. von Partizipation und Teilhabe junger Menschen in den evangelischen Landeskirchen sowie an der Zivilgesellschaft.