Durch den Einsatz der SPD in der Landesregierung stehen hierfür Bundes- und Landesmittel zur Verfügung
210906 spd setzt
In der vorderen Reihe v.l.n.r.:
Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot,
SPD-Bundestagskandidat Esra Limbacher und
SPD-Stadtverbandsvorsitzer Bernd Benner
Bildquelle: SPD Bexbach/Hornberger

Die Bexbacher SPD setzt sich mit der saarländischen Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot (SPD) für eine vollständige Beitragsfreiheit der Kindergärten und Krippen ein. Durch den Einsatz der SPD in der Landesregierung stehen hierfür Bundes- und Landesmittel zur Verfügung.

Gemeinsam mit dem SPD-Landtagsabgeordneten und Bundestagskandidaten Esra Limbacher machten Christine Streichert-Clivot und SPD-Stadt- und Ortsratsmitglieder hierfür am städtischen Kindergarten in Oberbexbach aufmerksam. SPD-Fraktionssprecher im Stadtrat Jan Hornberger: „Der Einsatz der SPD schlägt sich auch ganz konkret in Zahlen nieder und hat es dem Stadtrat ermöglicht, die Elternbeiträge für die städtischen Kindergärten im Kindergartenjahr 2021/2022 weiter zu reduzieren. Der Beitrag für den Regelkindergartenplatz sinkt von bisher 74 € auf 60 €, der Beitrag für einen Tagesplatz von 122 € auf 98 € und der Beitrag für einen Krippenplatz von 200 € auf 160 € pro Monat und demnach um jeweils rund 20 %. Diesen Weg wollen wir weitergehen, bis eine vollständige Beitragsfreiheit erreicht ist.“