Mit Bertha und Alfred durch die Hütte
210908 kostuemfuehrung
Mit Bertha und Alfred durch die Hütte
© Carina Heller/Kreisstadt Neunkirchen
Am Sonntag, 19. September, findet um 15 Uhr eine Kostüm-Führung durch das ehemalige Neunkircher Hüttengelände statt. Hüttenwerksarbeiter Alfred (Heike Lismann-Gräß) und Stumm-Tochter Bertha (Paulina Gräß) nehmen die Teilnehmer mit auf eine Zeitreise als das

Neunkircher Eisenwerk, die „Hitt“ genannt, die komplette Innenstadt und das Leben der „Neinkeijer“ prägte.

Treffpunkt ist der Vorplatz der Stummschen Reithalle. Die Führung dauert rund 2,5 Stunden und festes Schuhwerk wird empfohlen.

Ein negativer Corona-Test, der nicht älter als 24 Stunden ist, bzw. der komplette Impf- oder gültige Genesenen-Nachweis ist verpflichtend.
Um einen größtmöglichen Schutz für Teilnehmer und Gästeführer zu gewährleisten, gelten selbstverständlich die aktuellen Hygiene- und Abstandsvorschriften und das Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung ist erforderlich.

Weitere Infos, auch zu Gruppen- oder Kostümführungen zu Wunschterminen, erhält man ebenfalls unter (06821) 202-122 oder unter www.neunkirchen.de.