Mit der Fotokünstlerin Mona Breede und der Kuratorin der Ausstellung, Nicole Nix-Hauck, am 24. Oktober 2021
211013 werksgespraech
Mona Breede (re.) u. Nicole Nix-Hauck im Gespräch während des Aufbaus der Ausstellung „Mona Breede. Urban Stories“, © Städtische Galerie Neunkirchen 2021

Am Sonntag, dem 24. Oktober 2021, findet um 15.00 Uhr ein Werkgespräch mit der Fotokünstlerin Mona Breede und der Kuratorin der Ausstellung, Nicole Nix-Hauck, anlässlich der aktuellen Ausstellung „Mona Breede. Urban Stories“ in der Städtischen Galerie Neunkirchen statt. Was inspiriert die Fotografin Mona Breede? Wo und wie findet sie ihre Bildmotive?

Welche Bedeutung hat für sie der städtische Raum, und wie sieht sie das Verhältnis von Menschen im urbanen Umfeld? Im Gespräch mit Nicole Nix-Hauck, Kuratorin der aktuellen Ausstellung „Mona Breede. Urban Stories“, wird die Karlsruher Künstlerin Einblicke in ihr Werk geben, das u.a. Motive aus New York, Chicago und Rom aufgreift. Eigens für Neunkirchen hat Mona Breede die großformatige Wandarbeit „Hop-on“ mit einer Länge von 14 Metern und einer Höhe von 5 Metern geschaffen. Die Künstlerin hat eine ganz eigene Interpretation der ehemaligen Hüttenstadt mit ihren Bewohnerinnen und Bewohnern entwickelt und wird beim Werkgespräch über die Entstehung und über ihre Eindrücke von Neunkirchen sprechen.

Eine Anmeldepflicht für die Veranstaltung entfällt, jedoch wird eine Platzreservierung aufgrund der begrenzten Sitzplätze empfohlen. Anmeldungen sind möglich auf der Website www.staedtische-galerie-neunkirchen.de oder telefonisch unter (06821) 202-561 | -480.

Seit dem 01. Oktober 2021 gilt für den Besuch der Städtischen Galerie Neunkirchen die 3G-Regelung (Nachweis einer vollständigen Impfung, einer Genesung oder eines gültigen negativen Corona-Tests). Die Kontaktnachverfolgung für den Besuch von Veranstaltungen bleibt bestehen. Die Maskentragepflicht entfällt in den Räumen der Städtischen Galerie Neunkirchen, im Foyer des KULT.Kulturzentrums ist das Tragen einer Maske weiterhin verpflichtend.

Öffnungszeiten während der Ausstellung:
Mi, Do, Fr 10-18 Uhr
Sa 10-17 Uhr

So und Feiertage (Allerheiligen) 14-18 Uhr