Aktuelle Nachrichten und Informationen aus Neunkirchen und Umgebung

Liebe Leserinnen, lieber Leser,

unser Stadtmagazin „es Heftche“® für Neunkirchen und Umgebung bietet Ihnen die aktuellen Nachrichten und Informationen aus dem Landkreis Neunkirchen und der näheren Umgebung. Neben den tagesaktuellen Nachrichten aus Stadt und Land finden Sie hier auch tolle Veranstaltungs-Tipps.



Gerne können Sie diese top-aktuellen Artikel auf dem social Network Facebook teilen.
Über ein Feedback zu unserem kostenlosen und informativen Service würden wir uns sehr freuen.

Herzlichen Dank
Ihr freundliches Team vom Stadtmagazin „es Heftche“®

Ihr Stadtmagazin "es Heftche"®
einfach das bessere Magazin ...
... eben weil`s gelesen wird.

Informativ, lehrreich und unterhaltsam.

Kirchenmusik an Weihnachten 2019

Zugriffe: 2
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Herzlich willkommen in St. Marien, Neunkirchen

In der Christmette am Heiligen Abend, Dienstag 24.12.2019, 22.00 Uhr, erklingen Musik unterschiedlicher Epochen für Trompete und Orgel sowie Gesänge für mehrere Kantoren. Ausführende sind Susanne Gillenberg, Ingrid Priester und Bernhard Monz als Kantoren, Trompete spielt Christian Deuschel, Solotrompeter am Staatstheater Saarbrücken, die Orgel spielt Jan Brögger.
Bereits ab 21.45 Uhr erklingt einstimmende Musik.

„Die Musikanten sind in der Stadt“

Zugriffe: 1
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Die Musikanten sind in der Stadt
© Förderverein “Unser Höchen“ e.V.

Genauer gesagt: im Bexbacher Stadtteil Höchen

Es gastieren das Mimbacher Ensemble Scheldeborn unter dem Titel, „Da wird eine Insel sein“. Der Förderverein „Unser Höchen“ lädt ein für Samstag, 23.11.2019, ab 19.00 Uhr, in die Kath. Kirche in Höchen. Die Musiker Doris Hertel (Akkordeon/ Gesang), Axel Weinland (Flöte/Gesang) und Peter Baarß (Gitarre/Piano/Gesang) interpretieren deutschsprachige Liedermacher, wie Reinhard Mey, Konstantin Wecker, Hannes Wader oder Klaus Hoffmann.

Keine Tickets mehr verfügbar

Zugriffe: 3
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Konzerte von Marcel Adam in der Stummschen Reithalle sind ausverkauft

Die drei Konzerte von Marcel Adam vom 29. November bis zum 1. Dezember in der Stummschen Reithalle in Neunkirchen sind bereits ausverkauft. Auch an der Abendkasse werden keine Tickets mehr erhältlich sein.


 

Volkstrauertag

Zugriffe: 3
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Gedenkfeiern in Neunkirchen

Am Sonntag, 17. November, findet die zentrale Gedenkfeier für die Toten beider Weltkriege, gegen den Krieg und für den Frieden in Neunkirchen statt. Um 10.30 Uhr treffen sich die Teilnehmer am ehemaligen Schulhaus am „Unteren Friedhofsweg“ zu einem Schweigemarsch zum Ehrenmal auf dem Scheiber Hauptfriedhof. Oberbürgermeister Jörg Aumann, Diakon Oswald Jenni und Rudolf Hodapp werden Ansprachen halten. Die Marinekameradschaft, die Reservistenkameradschaft und der VdK legen zu den Klängen der Stadtkapelle einen Kranz nieder.

Gemeinschaftsveranstaltung

Zugriffe: 3
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Bauordnungsamt geschlossen

Wegen einer Gemeinschaftsveranstaltung ist das Neunkircher Bauordnungsamt am Donnerstag, 21. November, geschlossen.


 

Gewerbeamt geschlossen

Zugriffe: 3
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Fortbildungsveranstaltung

Am Mittwoch, 20. November, nehmen die Mitarbeiterinnen des Sachgebietes Gewerbe und Gaststätten beim Ordnungsamt an einer Fortbildungsveranstaltung teil und sind deshalb an diesem Tag nicht erreichbar.


 

Grabmalüberprüfung

Zugriffe: 3
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Standsicherheit muss gewährleistet sein

Ab 18. November werden auf den Neunkircher Friedhöfen die Grabmale auf ihre Standsicherheit überprüft. Alle Grabmale, die nicht mehr fest verankert sind, werden mit einem Aufkleber versehen. Die betroffenen Angehörigen oder Verantwortlichen für die Gräber werden gebeten, die Grabsteine bis spätestens 14. Dezember befestigen zu lassen.

„Worte Weben Bilder“

Zugriffe: 3
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Ausstellung im Rathaus

Vom 18. November bis 20. Dezember ist in der Rathaus-Galerie die Ausstellung „Worte Weben Bilder“ zu sehen. Gezeigt werden 20 Exponate der Handwebmeisterin Daniela Flinspach und dem Graphik-Designer und Wortgestalter Wilhelm Finteis. Die Ausstellung ist während der Rathaus-Öffnungszeiten kostenfrei zu besichtigen.


 

„Frei leben“

Zugriffe: 4
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Flagge zeigen gegen Gewalt an Frauen

„Frei leben“, mit orangefarbenen Buchstaben auf blauem Untergrund geschrieben, darunter die Silhouette einer Frau, die von allen Ängsten und Zwängen befreit scheint – so sieht die Fahne aus, die am Montag, 25. November, vor dem Neunkircher Rathaus gehisst wird. Anlass dafür ist der „Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen“. Vor 20 Jahren verabschiedete die UN-Generalversammlung auf ihrer 83. Plenarsitzung eine Resolution, mittels derer der 25. November zum Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen bestimmt wurde.

Zusätzliche Förderangebote für Menschen mit geistiger Behinderung

Zugriffe: 6
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Haus- und Straßensammlung der Lebenshilfe Kreisvereinigung Neunkirchen e.V.

Vom 18. November bis zum 7. Dezember 2019 werden wieder die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der Lebenshilfe Kreisvereinigung Neunkirchen e.V. unterwegs sein, um Spendengelder zu sammeln, mit denen zusätzliche Förderangebote für Menschen mit geistiger Behinderung finanziert werden. In diesem Jahr ist der Erlös für die Einrichtung eines Snoezelraums in der interdisziplinären Frühförderstelle der Lebenshilfewerk im Kreis Neunkirchen gGmbH in Illingen geplant. Frühförderung gilt als niedrigschwelliges Angebot für Kinder mit (drohender) Behinderung.

Wissenswertes zu Behindertentestament und Patientenverfügung

Zugriffe: 4
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Lebenshilfe Neunkirchen lädt zu einer kostenlosen Informationsveranstaltung ins CFK ein

Was passiert mit meinem behinderten Kind, wenn ich nicht mehr da bin? Wie kann ich ihm etwas vererben, ohne dass der Staat das Vermögen für sich beansprucht? Antworten auf diese und viele andere Fragen möchte die Lebenshilfe Neunkirchen mit einer kostenlosen Informationsveranstaltung zum „Behindertentestament“ am Donnerstag, 28. November, ab 17.30 Uhr im Centrum für Freizeit und Kommunikation (CFK) der Lebenshilfe gGmbH geben.
Der Referent und Notar Dr. Matthias Beck wird über das sogenannte Behindertentestament informieren, mit dem Eltern für die Zukunft ihres Kindes vorsorgen können.

Einzigartige Thematisierung

Zugriffe: 5
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

muster

Rulantica –
die neue Wasserwelt des Europa-Park
© Europa-Park

Rulantica – die neue Wasserwelt des Europa-Park

Vor den Toren des größten Freizeitparks Deutschlands laufen die Bauarbeiten für die neue Wasserwelt Rulantica auf Hochtouren. Bis zum 28. November 2019 wird der erste Teil der gigantischen, 450.000 Quadratmeter großen Resort-Erweiterung rund um das Thema Wasser in vollem Glanz erstrahlen. Mit einer einzigartigen nordischen Thematisierung rund um die Mystik und Schönheit Skandinaviens lockt dann ganzjährig eine sensationelle Wasser-Erlebniswelt. In neun thematisierten Bereichen garantieren 25 spannende Wasserattraktionen ein spritziges Vergnügen für die ganze Familie. Ab dem 31. Mai 2019 können die Gäste das neue 4-Sterne Superior Erlebnishotel „Krønasår“ entdecken, das angrenzend an Rulantica zum Träumen und Entspannen einlädt.

Auto überschlägt sich auf Autobahn A8

Zugriffe: 6
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Die Freiwillige Feuerwehr Neunkirchen sicherte ausgelaufene Betriebsmittel
© Christopher Benkert (Feuerwehr Neunkirchen)

Freiwillige Feuerwehr Neunkirchen nahm ausgelaufene Betriebsmittel auf

Ein 51-jähriger Mann wurde am Donnerstagvormittag, 7. November verletzt, als er mit seinem Auto auf der Autobahn A8 bei Neunkirchen verunglückte und sich mit seinem Fahrzeug überschlug. Zwar verletzt konnte er sich dennoch aus eigener Kraft aus dem Unfallwrack befreien, die Freiwillige Feuerwehr Neunkirchen musste aber ausgelaufene Betriebsmittel aufnehmen und die Unfallstelle auf der vielbefahrenen Autobahn absichern. In Fahrtrichtung Saarlouis war der 51-Jährige mit seinem Škoda Kodiaq auf der Autobahn A8 unterwegs, als er gegen 10:40 Uhr kurz hinter der Anschlussstelle Neunkirchen-Oberstadt von der Fahrbahn abkam.

„In einem Land hinter dem Regenbogen“

Zugriffe: 7
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

„In einem Land hinter dem Regenbogen“
© Teaterverein Illingen

Der Theaterverein Illingen führt mit seiner Kinder- und Jugendgruppe das Märchen auf

Die Aufführungen finden am Samstag, 7. Dezember um 17:00 Uhr und am Sonntag, 8. Dezember um 15:00 Uhr in der Illipse in Illingen statt.

Der Kartenvorverkauf startet am Freitag, 15. November, 08:30 Uhr bei Augenoptik Kessler in Illingen, Hauptstraße 38. Der Vorverkauf läuft für drei Wochen bis zum 7. Dezember 2019. Karten sind auch an der Abendkasse erhältlich. (Kinder 5 Euro, Erwachsene 8 Euro)

Neues Zelt für Hangarder Jugendwehr

Zugriffe: 8
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 4.00 (1 Abstimmung)
muster

Spendenübergabe mit Vertretern des Heimat- und Kulturvereins, des Löschbezirks Hangard
und der Neunkircher Wehrführung
© Nikolas Klein

Großzügige Spenden machten Anschaffung möglich

Komplett aus Spendengeldern konnte ein neues, hochwertiges Mannschaftszelt für die Jugendfeuerwehr des Löschbezirks Hangard finanziert werden. Im Beisein der großzügigen Spender und der Wehrführung der Freiwilligen Feuerwehr Neunkirchen konnte das geräumige Zelt am Samstag, 26. Oktober an die Hangarder Jugendwehr übergeben werden.

Nikolauswanderung am Freitag, 6. Dezember

Zugriffe: 9
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Die CDU Furpach-Kohlhof-Ludwigsthal lädt ein!

Der CDU-Ortsverband Furpach-Kohlhof-Ludwigsthal lädt am Freitag, den 6. Dezember zu seiner traditionellen Nikolauswanderung ein. Treffpunkt ist um 17.30 Uhr am unteren Parkplatz der Marienhausklinik St. Josef Kohlhof (oberhalb der Hostellerie Bacher). Ziel der Wanderung ist die Glashütte am Rohrbacher Weiher, wo der Ortsverband mit allen Mit-Wanderern zum Abschluss des Abends in gemütlicher Runde (auf eigene Kosten) einkehren wird.

"Klimaschutz! Was können bzw. müssen wir tun?"

Zugriffe: 13
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Informations- und Diskussionsabend der CDU Furpach-Kohlhof-Ludwigsthal mit Umweltminister a. D. Stefan Mörsdorf

Nicht erst seit Greta Thunberg und ihrer "Fridays for Future"-Bewegung ist der Klimaschutz in aller Munde. Die Thematik steht ganz oben auf der aktuellen politischen Agenda und aktuell wird auf vielen geselschaftlichen Ebenen über die Folgen für uns sowie das Maß der erforderlichen Maßnahmen diskutiert. Gleichzeitig zeigen sich die ersten gravierenden Folgen in der Automobil- und Stahlindustrie, die in unserer Region stark vertreten sind. Über die Frage was wir tun können und müssen, möchte der CDU Ortsverband Furpach-Kohlhof-Ludwigsthal informieren und diskutieren und lädt sowohl Mitglieder als auch interessierte Nichtmitglieder zu einer entsprechenden Veranstaltung am Dienstag, 19. November 2019 um 19 Uhr ins Gasthaus "Alt Haus Furpach" (Ripplinger) in Neunkirchen-Furpach ein.

Bunte Blumenbeete im Schwebel

Zugriffe: 12
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Die „Freien Wähler Neunkirchen“
bei der Beetpflege
Foto: Freie Wähler

Freie Wähler Neunkirchen übernehmen Beet-Patenschaft

Der Verein Freie Wähler Neunkirchen ist nun Pate von vier Beeten in der Schwebelstraße. Mit der Übernahme der Patenschaft möchte der Verein mit der Bepflanzung zur Attraktivität in der Straße beitragen. Außerdem sollen die Mitarbeiter des Betriebshofes entlastet werden. Auch ehrenamtliche können sich im Rahmen eine Patenschaft um die Pflege und Bepflanzung kümmern.

Vertretung Ortsvorsteher Altpeter

Zugriffe: 8
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Eva Hans übernimmt die Amtsgeschäfte

Der Ortsvorsteher für den Stadtteil Wiebelskirchen-Hangard-Münchwies, Rolf Altpeter, wird vom 7. November bis einschließlich 6. Dezember von Eva Hans, Schulstraße 5a, 66540 Neunkirchen vertreten. Kontakt: 0177-8043801, e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


 

Galerie 58 eröffnet

Zugriffe: 13
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Eröffnung Galerie 58: v.l. Oberbürgermeister Jörg Aumann, Galerieinhaberin Marianne Feld,
©Stadt Neunkirchen/Brigitte Neufang-Hartmuth

Abstrakte Kunst im Büchelpark

Im Büchelpark wurde die Galerie 58 neu eröffnet. Die Diplom-Grafikdesignerin Marianne Feld hat hier ihr Atelier, das gleichzeitig auch als Ausstellungsraum dient, eingerichtet. In den hellen Räumen auf dem ehemaligen Schlossbrauerei-Gelände, Büchelstraße 5-7, entstehen Bilder aus Edelstahl. Mit Strukturpaste, Acrylfarben und gelegentlich auch mit Fundstücken aus der Natur gestaltet Marianne Feld abstrakte Werke.

Powergirls

Zugriffe: 11
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Mittänzerinnen gesucht

Seit drei Jahren trainiert die Tanzgruppe „Powergirls“ des Vereins Horizont im KOMMzentrum Bachstraße. Jeden Mittwoch von 17 bis 18.30 Uhr haben die Mädchen viel Spaß beim Einstudieren verschiedener HipHop- und Show/Faschings-Choreographien. Ihr Können unter Beweis stellten die Powergirls bereits bei verschiedenen öffentlichen Veranstaltungen. Schön wäre es, wenn die Gruppe noch etwas größer werden würde: „Kinder zwischen 8 und 14 Jahren, die tanzen möchten, sollten einfach mal mittwochs vorbeischauen“, empfiehlt Hans Krieger, Vorsitzender des Vereins.

Bürgerschaftliches Engagement

Zugriffe: 7
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

© St. Jakobus Hospiz gGmbH/Diana Reck

Feierstunde für zukünftige Hospizhelfer

Mit Stolz konnten Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Tante Anna – Haus der Generationen in Sulzbach den Abschluss ihres Befähigungskurses für ehrenamtliche Hospizhelfer feiern. Der Besuch eines Befähigungskurses ist zwingende Voraussetzung, um schwerstkranke Menschen ehrenamtlich zu begleiten. Die neu ausgebildeten Hospizhelferinnen und Hospizhelfer haben sich daher in den vergangenen Monaten im Qualifizierungsseminar des St. Jakobus Hospiz mit den Themen Leben, Sterben, Tod und Trauer auseinandergesetzt – ganz im Sinne von Cicely Saunders, der Begründerin der modernen Hospizbewegung.

Ausgewogen und Selbstgemacht

Zugriffe: 13
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 5.00 (1 Abstimmung)
muster

Landrat Sören Meng und Prof. Dr. Günter Dörr stellen gemeinsam mit den Vertreterinnen des AK Kindergesundheit Dr. Lieselotte Simon-Stolz, Jutta Schäfer und Michaela Rebel
sowie der Projektleiterin der Vitalregion
Katrin Herbst das Kinderkochbuch vor.
Fotoquelle: © Jasmin Alt

Ein Kochbuch für alle Kinder im Landkreis Neunkirchen

Der Landkreis Neunkirchen präsentiert gemeinsam mit dem Landesinstitut für Präventives Handeln ein Kochbuch für Kinder. Unter dem Slogan: „Ausgewogen und Selbstgemacht“ erarbeitete der Arbeitskreis Kindergesundheit des Landkreises gemeinsam mit den Kindertageseinrichtungen Kita Lehbesch Ottweiler, der Kita Stennweiler und dem Hort Kleiststraße Neunkirchen gesunde Rezepte für das Kochbuch.

Nachwuchslöscher bekämpfen gleich zwei Brände

Zugriffe: 13
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

80 Nachwuchslöscher der Jugend- und Kinderfeuerwehr Schiffweiler nahmen an der Jahreshauptübung teil.
Fotoquelle: © Feuerwehr Schiffweiler

Knapp 80 junge Feuerwehrleute aus Schiffweiler bei der Jahreshauptübung

Ein schwieriges Unglücksszenario erwartete die knapp 80 Nachwuchslöscher der Jugend- und Kinderfeuerwehr Schiffweiler bei der Jahreshauptübung Mitte September. Ihre Aufgabe bestand darin, ein Feuer, das beim Autohaus Zimmer ausgebrochen war, unter Kontrolle zu bringen. Doch damit nicht genug. Die Verantwortlichen der Feuerwehr um Wehrführer Christian Kleis hatten sich auch noch ein zweites Szenario ausgedacht.

Weltoffen und einladend

Zugriffe: 8
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Gemeinsam mit Diakoniemitarbeiter Walter Schnell hat Wolfgang Lang das neue Tor des Aller-Welt-Gartens gestaltet.
Fotoquelle: Diakonie Saar/Paulus

Neues Tor für den Aller-Welts-Garten in Neunkirchen

„Das neue Tor spiegelt den weltoffenen und einladenden Charakter des Aller-Welt-Gartens wider“, sagte Diakonie-Pfarrer Udo Blank. Beim Erntedankfest im Rahmen der interkulturellen Woche in Neunkirchen präsentierte die Diakonie Saar das neue Tor des Allerweltgartens in der Kleingartenkolonie Forststraße. Es wurde von Wolfgang Lang, der schon seit vielen Jahren zu den Gärtnern im Projekt gehört, künstlerisch gestaltet.

Glück und Freude schenken

Zugriffe: 11
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Bei der Spendenübergabe, v.l.: Silke Frey, Heidi Jung, ASB-Projektleiter Jürgen Müller, Inhaber Jürgen und Beate Schell.
Fotoquelle: Isabel Sand/ Gemeinde Schiffweiler

Metzgerei spendet an Wünschewagen

Im Rahmen der Aktion „Heimat shoppen“ hat sich die Metzgerei Jacob in Landsweiler etwas ganz Besonderes ausgedacht. Die Inhaber, Jürgen und Beate Schell, hatten an den beiden Aktionstagen zu einem Grillfest eingeladen. Getränke und Essen gab es für alle Gäste gratis. Sie konnten jedoch eine Spende dafür leisten. Den Erlös aus der Spendenaktion hat das Ehepaar Schell im Oktober 2019 dem Wünschewagen des Arbeiter-Samariter-Bundes übergeben. An den zwei Aktionstagen von „Heimat shoppen“ kamen insgesamt 1.250 Euro zusammen.

Ausbildung in der Akademie in Neunkirchen erfolgreich

Zugriffe: 12
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Die Absolventen als examinierte Altenpflege
otoquelle: Schwesternverband

Absolvent/-innen in der Altenpflege starten ins Berufsleben

„Heute ist ein ganz besonderer Tag. Sie haben ihre Berufsausbildung beendet und starten nun ins Berufsleben,“ beginnt Jörg Teichert, Vorstandsmitglied des Saarländischen Schwesternverbandes, sein Grußwort zur diesjährigen Absolventenfeier Ende September in Neunkirchen. „Das Tolle dabei ist: Sie alle haben bestanden. Das ist eine Abschlussquote von sage und schreibe 100 Prozent und ist wahrlich ein großartiges Ergebnis, dass gebührend gefeiert werden muss.“

Ausbildungsbeginn am Diakonie Klinikum Neunkirchen

Zugriffe: 14
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Neue Schülerinnen und Schüler der staatlichen Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung am Diakonie Klinikum Neunkirchen

Vierzig Pflegeschüler beginnen zukunftssichere Ausbildung

Am 1.Oktober 2019 haben 40 Schülerinnen und Schüler ihre dreijährige, staatliche Pflegefachausbildung an der Schule für Gesundheits- und Pflegeberufe der Diakonie Kliniken Saarland in Neunkirchen begonnen. Mit aktuell 120 Plätzen ist die Schule die größte berufliche Gesundheits- und Krankenpflegeausbildungsstätte in der Region.

Nachtbürgermeister und „Runder Tisch Nachtleben“

Zugriffe: 8
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Junge Union plant potenzielles Konzept für Neunkirchen

In Mannheim wurde vor einem Jahr der erste sogenannte Nachtbürgermeister in einer deutschen Stadt gewählt. Forderungen nach einer solchen Stelle haben auch Kreisverbände der Jungen Union im Saarland aufgestellt, darunter die Junge Union Saarbrücken. Der Junge Union Stadtverband Neunkirchen sieht das Potenzial eine solche Stelle auch in der Kreisstadt Neunkirchen zu schaffen. JU-Chef Nils Meisberger: „Die Aufgabe dieser Position und des Runden Tisches liegen vor allem in der Vermittlung zwischen verschiedenen Akteuren. Als Junge Union geht es uns vor allem auch darum, dass ein Kenner des Nachtlebens zu mehr Sicherheit beiträgt.“ 

Line Dancer waren erfolgreich

Zugriffe: 9
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Die Line Dancer vom Dance Point Neunkirchen ertasten sich das Deutsche Tanzsportabzeichen

Deutsches Tanzsportabzeichen wurde vergeben

Im September haben die Line Dancer vom Dance Point Neunkirchen mit ihren Leistungen beim Deutschen Tanzsportabzeichen (DTSA) geglänzt. Alle Teilnehmer konnten sich für die Abzeichen in Bronze und Silber qualifizieren. Line Dance ist ein Westerntanz, der zurückgeht auf die Zeit der frühen Siedler in den USA. Emigranten aus Europa brachten ihre Volkstänze mit und so entstand aus ganz unterschiedlichen Kulturrichtungen eine neue Tanzform, der Line Dance.

Kulturverein Neunkirchen unter neuer Leitung

Zugriffe: 8
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Der neue 1. Vorsitzende des Kulturvereins Neunkirchen, Dr. Frank Lemmes.
Fotoquelle: © Kulturverein

Neuwahlen bei der alljährlichen Mitgliederversammlung

Nachdem der langjährige Vorsitzende des Kulturvereins Neunkirchen Dr. Peter Bierbrauer aus privaten Gründen das Amt nicht mehr weiter ausüben konnte, übernahm Dr. Frank Lemmes den Vorsitz und wird somit den Verein die nächsten zwei Jahre führen. In seiner Antrittsrede bedankte er sich für den Vertrauensvorschuss und stellte klar, dass er sich mit seiner Kandidatur nicht in den Vordergrund drängen wollte, sondern es nur möglich machen wollte, dass der Kulturverein weiter existiert und die kulturtreibenden Vereine in Neunkirchen weiter unterstützt.

Erfolgreiche Jugendspielerin

Zugriffe: 7
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Paula Chochlovius Quintanero
von Borussia Spiesen

„U13 Mädchen“ des Saarlandes

Anfang Oktober hat die „U13 Mädchen“ des Saarlandes in Koblenz am Regionalturnier teilgenommen und dieses auch gewonnen. Teilnehmende Verbände waren das Saarland, Südwest und Rheinland. Bei der U13 des Saarlandes war die Spielerin der D1 von Borussia Spiesen, Paula Chochlovius Quintanero, im Einsatz.

Ausbildungszertifikate für Demenzhelferinnen

Zugriffe: 5
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Landrat Sören Meng überreichte mit Simone Lofi-Theobald (r.) und Ulrike Hoffmann von der Leitstelle Älter werden (4.v.r.) die Zertifikate an die Demenzhelferinnen.
Fotoquelle: Jasmin Alt

Landrat Sören Meng gratulierte den ehrenamtlichen Helferinnen 


Seit 2011 bildet der Landkreis in Kooperation mit dem Caritasverband für die Region Schaumberg-Blies eine Ausbildung zum ehrenamtlichen Demenzhelfer bzw. zur ehrenamtlichen Demenzhelferin an. Landrat Sören Meng überreichte fünf neu ausgebildeten Demenzhelferinnen ihre Zertifikate. „Insgesamt haben sechs Frauen an der diesjährigen Ausbildung teilgenommen, die über ein halbes Jahr in regelmäßigen Lerneinheiten und in einem Praktikum Kenntnisse und Erfahrungen erworben haben“, erläutert Simone Lofi-Theobald vom Caritasverband.

Das Goldene Haus 2019

Zugriffe: 10
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Michael Wegner (Geschäftsleiter LBS Saar), Gewinnerin Verena Rimolo, Sarah Bachmann (Geschäftsführerin LBS Vertriebs GmbH), Gewinner Andreas Bedersdorfer (v.l.n.r.).
Fotoquelle: LBS/Markus Lutz

Anerkennungspreis vom Bauherren-Wettbewerb

Der Burda Verlag und die Landesbausparkassen schreiben jedes Jahr in der Zeitschrift DAS HAUS einen Bauherren- und Architekten-Wettbewerb aus. In diesem Jahr lautete das Motto „Preiswert bauen – So haben wir es geschafft!“ Insgesamt bewarben sich 52 Bauherren um die acht ausgelobten Preise. Gesucht wurden Bauherren und Architekten, die mit ihren Häusern zeigen, wie sich auch mit einem kleinen Budget, aber findiger Planung, hochwertige Gebäude bauen lassen. Familie Bedersdorfer-Rimolo aus Saarbrücken-Scheidt konnte im Wettbewerb mit ihrer Immobilie auf einem kleinen Hanggrundstück überzeugen und erhielt einen Anerkennungspreis im Wert von 2.000 Euro.

Dominic Miller „Stings Gitarrist“ in Neunkirchen

Zugriffe: 10
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Dominic Miller gastiert in Neunkirchen.
Fotoquelle: © Künstler

Erleben Sie dem Musiker im Rahmen seiner „Absinthe“ Tour

Am 12.02.2020 stellt Dominic Miller in der Neunkircher Gebläsehalle sein neues Album „Absinthe“ vor. Dominic Miller – Inspiriert von französischem Impressionismus und indigener argentinischer Musik zeigt sich Gitarrist Dominic Miller auf seinem neuen Album „Absinthe“, dessen Genuss garantiert keinen Kater zur Folge hat!

Schrott zu Gold machen

Zugriffe: 9
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Klimaprojekt der Alex Deutsch Schule: Rohstoffexpedition
Fotoquelle: Stadt Neunkirchen

Alex-Deutsch-Schule war auf Rohstoffexpedition

Fast jeder hat sie zuhause: die berühmte Schublade mit ausrangierten Handys. Auch die Schüler der 7b der Alex-Deutsch-Schule, die wie vier weitere Neunkircher Schulen Ende September an der Lightcycle-Rohstoffwoche teilnahm. Dabei handelt es sich um eine mehrfach ausgezeichnete mobile Unterrichtseinheit des Münchener Instituts für innovative Bildungskonzepte (IiBK). Ausgehend von Beobachtungen auf Satellitenbildern, erörtern erfahrene Umweltpädagogen mit Schülern die globalen Auswirkungen unseres Konsumverhaltens.

Borussia trauert um Horst Hilpert

Zugriffe: 8
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Sein Borussen-Herz hat aufgehört zu schlagen

Das Ehrenmitglied ist im Alter von 82 Jahren in seinem Heimatort Bexbach verstorben. Als langjähriger DFB-Funktionär immer ein großartiger Botschafter seiner Borussia.

Zugegeben: Es war schon ein etwas eigenartiger Wunsch, den Horst Hilpert seiner „alten Dame“ Borussia im Jahre 2005 anlässlich des 100jährigen Vereinsjubiläums mit auf den Weg gab. „Sie möge bald wieder in Verfahren vor dem von mir beim DFB geleiteten Kontrollausschuss verwickelt sein.

Gewerkschaft NGG warnt vor Altersarmut

Zugriffe: 8
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Trotz jahrzehntelanger Arbeit sind immer mehr Menschen von Altersarmut bedroht. Die Gewerkschaft NGG fordert die Politik auf, gegen diesen Trend vorzugehen und rasch eine Grundrente einzuführen
Fotoquelle: NGG

Kreis Neunkirchen: 33 Prozent mehr Rentner auf Stütze vom Amt angewiesen

Wenn die Rente nicht reicht: Immer mehr Menschen im Landkreis Neunkirchen sind neben ihren Altersbezügen auf staatliche Stütze angewiesen. Die Zahl der Empfänger von „Alters-Hartz-IV“ stieg innerhalb von zehn Jahren um 33 Prozent. Gab es im Kreis Neunkirchen 2008 noch 1.639 Bezieher von Grundsicherung im Alter oder bei Erwerbsminderung, so waren es im vergangenen Jahr bereits 2.173. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten mit. Die NGG beruft sich hierbei auf Angaben des Statistischen Landesamtes. Danach erhielten im ganzen Saarland zuletzt rund 16.000 Rentnerinnen und Rentner Grundsicherung – 48 Prozent mehr als zehn Jahre zuvor.

Zazen – Sitzen in Stille

Zugriffe: 7
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Meditation beim Kneipp-Verein Spiesen

Am Mittwoch, dem 04. und 11.12.2019 jeweils von 18.45 bis 19.45 Uhr bietet der Kneipp-Verein Spiesen zwei Zazen-Einheiten an. Die Meditation findet statt in der Physiotherapiepraxis Andreas Keßler, St. Ingberter Straße 9 in 66583 Spiesen-Elversberg und wird geleitet von Patricia Kastel. Zazen praktizieren bedeutet, sich aufrecht in der richtigen Körperhaltung auf ein Kissen zu setzen, alle Gedanken und Gefühle loszulassen und einfach nur zu sitzen.

Umbauarbeiten am Stengelplatz

Zugriffe: 8
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Auf Kanalbau folgt Platzgestaltung

Mitte Oktober können die seit Juli laufenden Arbeiten zur Umverlegung des Kanals im Umfeld der Stengelkirche plangemäß abgeschlossen werden. Wie Jörg Wilhelm, Leiter des städtischen Abwasserwerks, mitteilt, schließen sich mit Blick auf den traditionellen Weihnachtsmarkt zügig die Arbeiten zur Platzgestaltung an. Geplant ist eine Erweiterung der Fläche, die zudem einen behindertengerechten Zugang erhält. Dafür wurde durch die Kreisstadt Neunkirchen im Vorfeld eine kleinere Fläche aus privatem Eigentum erworben.

Sicher vor Vandalen

Zugriffe: 11
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Zaun schützt Stummsche Kapelle

Als Hochzeits-Standort hat sie sich längst etabliert: die Stummsche Kapelle. Pro Jahr finden in der ehemaligen Familienkapelle der Unternehmerfamilie Stumm 30 bis 40 Trauungen statt. Leider ist das Kleinod aber auch ein beliebter - weil abgelegener - Ort für nächtliche Gelage. Dies führte in der Vergangenheit dazu, dass Besucher dort vermehrt Verschmutzungen, Glasscherben und sonstige Müllablagerungen vorfanden. Insbesondere an Tagen, in denen die Kapelle für Trauungen genutzt wird, sorgte dieser Vandalismus schon für viel Ärger und Verdruss.

Friedhöfe

Zugriffe: 8
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Öffnungszeiten

Die Friedhofsverwaltung teilt mit, dass bis 31. März die Friedhöfe der Kreisstadt Neunkirchen nur noch von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet sind. Außerdem können die Friedhöfe in dieser Zeit donnerstags von 8.00 bis 17.00 Uhr und sonntags von 9.00 bis 14.00 Uhr befahren werden.

Vespafreunde

Zugriffe: 8
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Termine im November

Die Vespafreunde Elversberg beteiligen sich am diesjährigen Kindertag der Gemeinde, der am Die Vespafreunde Elversberg beteiligen sich am diesjährigen Kindertag der Gemeinde, der am Sonntag, 3. November in der Glückauf-Halle in Elversberg stattfindet, zum Besuch wird ab 13 Uhr eingeladen. Ebenso wird zu einer Mitgliederversammlung eingeladen, die am Freitag, 8. November, 19.30 Uhr, im Vereinslokal Lill-Rosche, St. Ingberterstr. 51 stattfindet.

REHA-Sport Orthopädie

Zugriffe: 8
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Beim Prießnitz-Kneipp-Verein Bexbach

Seit längerem bietet der Prießnitz-Kneipp-Verein Bexbach auch REHA-Sport an.
Dabei handelt es sich um 50 Gymnastikstunden unter der fachlichen Anleitung eines zertifizierten REHA -Trainers. Das Training findet in einer Gruppe mit maximal 15 Personen statt. Die Übungsstunden dauern jeweils 45 Minuten und beinhalten Gymnastikübungen mit Kleingeräten. Der REHA-Sport wird vom Arzt verordnet und ist für die Teilnehmer kostenfrei. Die Abrechnung mit der jeweiligen Krankenkasse übernimmt der Verein.

Tierischer Advent


Zugriffe: 50
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Fröhliche WAU-nachten
© Stadt Neunkirchen

3. Neunkircher Hundeweihnachtsmarkt in der Bahnhofstraße

Der Advent ist eine ganz besondere und besinnliche Zeit.
Bewusst entschleunigen und dabei diese wunderbare und einzigartige Stimmung in der Luft genießen: das wünschen wir uns jedes Jahr aufs Neue. Auch der Besuch eines Weihnachtsmarktes gehört für viele einfach dazu. Als Hundefreund ist es jedoch nicht immer leicht, den vierbeinigen Liebling stressfrei mitzuführen, denn unter dem Lärm und Menschenmassen leiden viele unserer tierischen Freunde.

Verein Freie Wähler Neunkirchen setzt auf Bürgernähe

Zugriffe: 16
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

© Freie Wähler

Informationsveranstaltung zum Thema „ Der Verein stellt sich vor“

Etwa 20 interessierte Besucherinnen und Besucher folgten am Dienstagabend, 29. Oktober 2019 der Einladung des Vereins Freie Wähler Neunkirchen zur Informationsveranstaltung zum Thema „ Der Verein stellt sich vor“ ins KOMMzentrum. Im Rahmen der Präsentationsveranstaltung wurden über die Historie der Gründung sowie über die bereits durchgeführten Aktionen sowie Themenfelder gesprochen. Gegründet wurde der Verein am 10.Juli 2019 mit 9 Mitgliedern und ist bisher bei 17 Mitgliedern.

Sinnerthal von Buslinie abgeschnitten

Zugriffe: 16
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Freie Wähler Neunkirchen kritisieren Handlung der NVG

Veränderungsmanagement und Öffentlichkeitsarbeit seitens der Neunkircher Verkehrs GmbH ( NVG) wie auch der Stadtverwaltung Neunkirchen sehen anders aus. Bis etwa Mitte November 2019 wird der Ortsteil Sinnerthal mit Bussen nicht mehr bedient. Grund dafür sind Bauarbeiten im Zuge der Bundesstraße B 41. Dies führt bei vielen Bürgerinnen und Bürgern zu Verärgerung und Verunsicherung, gerade bei der älteren Generation in der Frage der Erreichung von Zentren der überlebenswichtigen Versorgung.

„Fressefreiheit“

Zugriffe: 12
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Gastspiel von Ingmar Stadelmann in Neunkirchen verschoben!

Leider muss das Gastspiel „Fressefreiheit“ von Ingmar Stadelmann am Donnerstag, den 28. November, in der Stummschen Reithalle in Neunkirchen aufgrund der Live-TV-Sendung „Abendshow“ verschoben werden. Es konnte glücklicherweise ein Ersatztermin gefunden werden, der sich in die neue Tour „Verschissmus“ einreiht. Der neue Termin für Neunkirchen ist am Montag, den 25. Mai 2020.

Spende für die Brücke in der Randsbach überreicht

Zugriffe: 14
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Gerne unterstützt die SPD Wiebelskirchen die Sanierung der Brücke
© SPD Wiebelskirchen

Ortsverein SPD Wiebelskirchen unterstützt Sanierung

Die SPD Wiebelskirchen übergab dem 1. Vorsitzenden Harald Sick und dem Kassierer des ASV-Wiebelskirchen Herr Siliga, eine Spende in Höhe von 300 Euro. Das Geld wird helfen die marode Brücke über den Fischweiher im Naherholungsgebiet zu sanieren. Die Arbeiten haben bereits begonnen und sollen im Frühjahr 2020 abgeschlossen sein.

Schwimmbad geschlossen

Zugriffe: 16
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Stadt- und Vereinsmeisterschaften im Schwimmen

Am Sonntag, 17. November, finden im Kombibad „Die Lakai“ die Stadt- und Vereinsmeisterschaften im Schwimmen statt. Das Hallenbad ist an diesem Tag ab 13 Uhr geschlossen.
Die Sauna ist von 9 bis 18 Uhr geöffnet.


 

Austausch mit der IHK

Zugriffe: 19
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Zu Gast bei OB Jörg Aumann war der
IHK Geschäftsführer Dr. Carsten Meier (v.l.)
© Stadt Neunkirchen/Brigitte Neufang-Hartmuth

Wirtschaftspotentiale in Neunkirchen und die gute Zusammenarbeit

Der Geschäftsführer der Industrie- und Handelskammer des Saarlandes, Dr. Carsten Meier besuchte in der vergangenen Woche Oberbürgermeister Jörg Aumann. Meier ist Chef des Geschäftsbereichs Standortpolitik und damit auch für Unternehmens- und Gründungsförderung zuständig.

Laub-Alarm

Zugriffe: 19
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Gehwege und Straßen müssen geräumt werden

So schön es ist, das bunte Herbstlaub: So bald es in größeren Mengen auf den Gehwegen und Straßen landet, muss es geräumt werden. Dazu sind alle Anlieger laut Straßenreinigungssatzung der Kreisstadt Neunkirchen rechtlich verpflichtet. „Gereinigt werden muss so oft wie nötig“, darauf weist Christian Schicke von der Abteilung Bau- und Friedhofsverwaltung aus aktuellem Anlass hin.

Magische Ferien

Zugriffe: 19
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Alle hatten viel Spaß im Robinsondorf
© Stadt Neunkirchen/Eva Wacker

Auf den Spuren Harry Potters im Robinsondorf

Freiwillig während der Ferien zur Schule gehen? 32 junge Menschen zwischen 8 und 14 Jahren taten genau das - während der Herbstferien im Robinsondorf. Dort drehte sich eine Woche lang alles um Harry Potter und die Hogwarts-Schule für Zauberei und Hexerei. Mit dem verfilmten ersten Teil der erfolgreichen Romanreihe von J. K. Rowling - Dem „Stein der Weisen“ - startete die städtische Freizeit. Genau wie im Original wurden die Teilnehmer nach einem Test anschließend auf die vier Häuser Gryffindor, Hufflepuff, Ravenclaw und Slytherin aufgeteilt.

Prävention und Brandschutz

Zugriffe: 21
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Die Verwaltungsspitze informiert

Oberbürgermeister Jörg Aumann regt beim saarländischen Innenministerium eine landesweite Aufklärungskampagne in Sachen präventiver Brandschutz an. In den vergangenen Monaten hat es in Neunkirchen relativ häufig gebrannt. Gleich mehrere Todesopfer sind zu beklagen. Dabei wurde auch festgestellt, dass bei den alten Gebäuden teils erhebliche Mängel hinsichtlich des Brandschutzes bestehen.

Grüne Stadtratsfraktion gegen Zugkahlschlag am Samstag

Zugriffe: 19
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Schöpfer: „Oberbürgermeister Aumann sollte mit Verkehrsministerin Rehlinger reden“

Die Neunkircher Stadtratsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen hat sich mit einem offenen Brief an Oberbürgermeister Jörg Aumann gewandt. Darin geht es um die Ausdünnung des Zugangebotes auf der Regionalbahnlinie 73 zwischen Saarbrücken und Sankt Wendel, von der auch der Hauptbahnhof Neunkirchen und Wiebelskirchen besonders betroffen sind.
Zum Fahrplanwechsel am 15. Dezember 2019 wird das Regionalbahn-Angebot an Samstagen zwischen Saarbrücken, Neunkirchen und St. Wendel um rund 30 Züge reduziert und damit insgesamt halbiert. Statt eines Halbstundentaktes wird es somit künftig lediglich einen Stundentakt der Regionalbahnlinie geben.

Alle Jahre wieder

Zugriffe: 22
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Gemeinschaftsausstellung des Künstlerkreises Neunkirchen

Auch 2019 findet wieder der persönliche Rückblick des Künstlerkreises Neunkirchen auf das vergangene Jahr statt. Neben aktuellen Arbeiten der einzelnen Mitglieder werden auch Arbeiten aus den vergangenen Jahren zu sehen sein. Darunter auch viele kleinere Arbeiten, die zu ebensolchen Preisen zu haben sind. Dies ist auch eine gute Gelegenheit das ein oder andere Geschenk für Weihnachten zu finden. Zu den Öffnungszeiten werden unterschiedliche Aktionen geplant, die in der Tagespresse bekanntgegeben werden.

Gemeinsam für das Klima

Zugriffe: 32
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Fridays for Future im Rathaus
© Stadt Neunkirchen Kernig Anja

„Fridays for Future“ zu Gast im Rathaus

Klimaschutz betrifft uns alle und nur gemeinsam können wir etwas bewegen - dessen ist man sich bei der Kreisstadt Neunkirchen schon lange bewusst. Bereits 2010 gründete sich deshalb das „Klima Projekt Neunkirchen“, dem die Kommunale Energie- und Wasserversorgung AG (KEW), die Sparkasse Neunkirchen und die Stadt Neunkirchen angehören. In diesem Jahr eingestellt wurde zudem die Umweltnaturwissenschaftlerin Anna Paquet als kommunale Klimaschutzmanagerin.

Früh übt sich

Zugriffe: 32
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 3.50 (1 Abstimmung)

Neuer Kurs zur Musikalischen Früherziehung (MFE)

Aufgrund der großen Nachfrage bietet die Neunkircher Musikschule einen weiteren MFE-Kurs unter der Leitung von Peter Knerner an. Die Musikalische Früherziehung richtet sich an Kinder im Alter von etwa 4 bis 6 Jahren. Auf spielerische Art und Weise können sie ihre Freude an der Musik entdecken und unter professioneller Leitung erste Erfahrungen mit verschiedenen Klangwelten sammeln.

Neunkirchen wird UTOPOLIS – Modellstandort

Zugriffe: 51
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

"Soziale Stadt – Nachbarschaften stärken, Miteinander im Quartier"

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und die Staatsministerin für Kultur und Medien bauen die Förderung von Kulturprojekten unter dem Dach der Strategie "Soziale Stadt – Nachbarschaften stärken, Miteinander im Quartier" weiter aus: Vier neue Standorte in Flensburg, Lübbenau, Neunkirchen und Dresden werden ab sofort in diesem Rahmen gefördert. In vierjährigen Entwicklungsprozessen, beginnend im Herbst 2019 bis September 2023 und gefördert mit insgesamt je 443.000 Euro, erproben die soziokulturellen Zentren unter der Fragestellung, wie Kunst und Kultur für das Zusammenleben der Gesellschaft in den Stadtteilen genutzt werden können, neue kreative Beteiligungsformate.

Erstmalig im Saarland

Zugriffe: 44
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Line Dance - eine Tanzform, die begeistert
© Dance Point

Deutsches Tanzsportabzeichen im Single Dance

Erstmalig im Saarland fand am 20.10.2019 in Wiebelskirchen in Zusammenarbeit mit dem TSC Royal Völklingen die Abnahme für das DTSA (Deutsches Tanzsportabzeichen) im Single Dance statt. Ausrichter hier war der Dance Point Neunkirchen. 55 Line Dancer verschiedener Line Dance Gruppe haben erfolgreich daran teilgenommen. Wir gratulieren den Line Dancern vom Kneipp Verein Sulzbach, TSC Royal Völklingen, VHS Merchweiler, VHS Saarbrücken, Dance Point Neunkirchen, zum Tanzsportabzeichen in Bronze.

Stadtführung durch Saarlouis

Zugriffe: 37
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Der Tag endete mit einem gemeinsamen Abendessen in der "Hessmühle"
© Weissenfels

Für die Senioren des Tenniskreises Spiesen-Elversberg

Im Frühsommer hatte sich eine klare Mehrheit der Stammtischteilnehmer für die Besichtigung der heimlichen Hauptstadt des Saarlandes ausgesprochen. So trafen sich 10 Interessierte in der Eingangshalle des Rathauses Saarlouis. Was lag näher, als die Führung im Gobelin-Saal des Hauses zu beginnen, zumal Petrus der Meinung war, die Teilnehmer könnten ruhig noch etwas Wasser gebrauchen. Es goss von oben.

Nur 200 m von Feuerwache entfernt

Zugriffe: 32
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Garagenbrand bedrohte Wohnhaus
© Christopher Benkert (Feuerwehr Neunkirchen)

Garagenbrand bedrohte Wohnhaus in Neunkirchen

Bedrohlich erhellen die meterhoch aus einer Garage zwischen zwei Wohnhäusern schlagenden Flammen am späten Sonntagabend, 20. Oktober die Neunkircher Parkstraße, an der auch die Feuer- und Rettungswache steht. Die Flammen drohen nicht nur auf zwei in dem Garagenanbau untergestellte Autos, sondern auch eines der Häuser überzugreifen. Beides können die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Neunkirchen durch ihr schnelles und effektives Handeln verhindern.

Verkehrsunfall bei Wiebelskirchen

Zugriffe: 42
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Feuerwehr half bei Verkehrsunfall
auf der Landesstraße L287
© Christopher Benkert (Feuerwehr Neunkirchen)

Frau wird in Auto eingeschlossen

Eine nach einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße L287 zwischen Wiebelskirchen und Hangard in ihrem Auto eingeschlossene Frau musste die Freiwillige Feuerwehr Neunkirchen am Freitagnachmittag, 18. Oktober befreit werden. Die verletzte Autofahrerin musste vom Rettungsdienst des Arbeiter-Samariter-Bundes nach ihrer Rettung in ein Krankenhaus gebracht werden.

25. Primeurabend am 22. November 2019

Zugriffe: 62
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Im Volkshaus Oberbexbach mit Marcel Adam und „La fine équipe“

Bald ist es wieder soweit. Im November ist der „neue Wein“ da. Die Stadt Bexbach, der Partnerschaftsverein und der Kultur- und Verkehrsverein laden zum 25. Primeurabend am 22. November 2019 ein. Marcel Adam mit seinem Duo “La fine équipe” sorgen wieder für die musikalische Umrahmung. Geschichten, die das Leben schreibt, prägen seine Texte und Melodien, mal humorvoll, mal nachdenklich oder poetisch.

Fahrt des Partnerschaftsvereines

Zugriffe: 62
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Es geht zum Weihnachtsmarkt nach Colmar

Der Partnerschaftsverein plant am 23. November eine Fahrt zum Weihnachtsmarkt nach Colmar, der zum drittschönsten seiner Art in Europa gewählt wurde. Zwischen bemerkenswert erhaltenen Baudenkmälern reihen sich in Colmar fünf traditionelle Weihnachtsmärkte wie kleine Dörfer aneinander. Die zauberhafte Dekoration der Stadt entzückt selbst den letzten Weihnachtsmuffel.

15. Neunkircher Adventsmusiken 2019 bei Kerzenschein in St. Marien

Zugriffe: 71
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Genießen Sie Andacht und Besinnlichkeit bei Kerzenschein in St. Marien

Seit 2005 sind sie zur guten Tradition geworden: die Neunkircher Adventsmusiken in St. Marien, immer an den Adventssamstagen – immer 19.30 Uhr – immer bei freiem Eintritt. 
Die in den Advent und auf Weihnachten einstimmende Stunde hat an allen vier Samstagen jeweils eine unterschiedliche Ausrichtung und individuelle Gestaltung.
Die Kirche wird an diesen Samstagen mit Kerzenlicht erleuchtet sein.