Aktuelle Nachrichten und Informationen aus Neunkirchen und Umgebung

Liebe Leserinnen, lieber Leser,

unser Stadtmagazin „es Heftche“® für Neunkirchen und Umgebung bietet Ihnen die aktuellen Nachrichten und Informationen aus dem Landkreis Neunkirchen und der näheren Umgebung. Neben den tagesaktuellen Nachrichten aus Stadt und Land finden Sie hier auch tolle Veranstaltungs-Tipps.



Gerne können Sie diese top-aktuellen Artikel auf dem social Network Facebook teilen.
Über ein Feedback zu unserem kostenlosen und informativen Service würden wir uns sehr freuen.

Herzlichen Dank
Ihr freundliches Team vom Stadtmagazin „es Heftche“®

Ihr Stadtmagazin "es Heftche"®
einfach das bessere Magazin ...
... eben weil`s gelesen wird.

Informativ, lehrreich und unterhaltsam.

Kleiner Sonnenschein Jayla will leben

Zugriffe: 0
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Die kleine Jayla will leben! Helfen Sie!
© Schutzengelverein

Bitte spenden Sie für das 4jährige Mädchen

Der gemeinnnützige Blieskasteler Schutzengelverein benötigt dringend Spenden für die gerade angelaufene, zeitlich sehr dringliche Hilfsaktion für die kleine Jayla. Wie Klaus Port, 1. Vorsitzender des Blieskasteler Schutzengelvereins mitteilt, werden als Soforthilfe 10.000 Euro seitens des Schutzengelvereins für die Behandlungsform zur Verfügung gestellt. Doch diese Summe reicht bei Weitem nicht für die sehr kostenintensive Behandlung. Deshalb startet der Schutzengelverein eine Hilfsaktion und sammelt ab sofort Spendengelder für die Behandlung von Jayla.

Zimmerbrand wütet in Koßmannstraße

Zugriffe: 2
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Zimmerbrand in der Koßmannstraße
© Christopher Benkert (Feuerwehr Neunkirchen)

Ein Bewohner erlitt leichte Verletzungen

Ein noch vergleichsweise glimpfliches Ende nahm ein Zimmerbrand in einem Wohnhaus in der Koßmannstraße zu dem die Freiwillige Feuerwehr Neunkirchen am späten Freitagabend, 17. Januar ausrücken musste. Zwar verwüstete das Feuer ein Zimmer unter dem Dach des Hauses, doch erlosch der Brand schnell von alleine wieder. Nur noch kleinere Nachlöscharbeiten musste die Feuerwehr durchführen. Ein Hausbewohner musste mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden

Aktuelle Winter-Vorbereitung

Zugriffe: 10
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Zusätzlicher Test am Dienstag in Dudelange

Für die aktuelle Winter-Vorbereitung wurde ein weiteres Testspiel vereinbart: Die SV Elversberg tritt am kommenden Dienstag, 21. Januar, im Freundschaftsspiel gegen den luxemburgischen Meister der vergangenen Saison und Europa-League-Teilnehmer F91 Dudelange an. Die Partie beginnt um 15.00 Uhr und wird im Stade Jos Nosbaum in Dudelange ausgetragen.

Tag der offenen Tür

Zugriffe: 13
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Kommen Sie zum Tag der offenen Tür ins Gymnasium am Steinwald
© Gymnasium am Steinwald

Das Gymnasium am Steinwald lädt ein

Das Gymnasium am Steinwald lädt alle Interessierten zum traditionellen Tag der offenen Tür ein, der am Samstag, den 25. Januar 2020 stattfindet. Es bietet sich die Möglichkeit einen (fast) normalen Unterrichtstag zu erleben. Die Klassenstufen 5 und 6 haben an diesem Tag vorwiegend Unterricht in den Kernfächern Deutsch, Mathematik, Französisch und Englisch und freuen sich auf viele interessierte Besucher. Unterrichtet wird bis einschließlich der fünften Stunde, die um 12.10 Uhr endet. Der Unterricht findet ausschließlich in den Fachräumen der einzelnen Fächer statt.

Was hilft gegen Krampfadern?

Zugriffe: 17
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Diagnose trifft Dialog am Diakonie Klinikum Neunkirchen

Bei der Informationsveranstaltung Diagnose trifft Dialog am Diakonie Klinikum Neunkirchen (DKN) dreht sich am Mittwoch, 22. Januar, 17.30 Uhr, alles um das Thema Krampfadern. Dr. Martin Adolph, Chefarzt der Gefäßchirurgie am DKN, erklärt, wie Krampfadern entstehen und stellt verschiedene Therapieoptionen vor. Besucher erfahren, welche herkömmlichen Verfahren Erfolg versprechen und wann eine Operation sinnvoll ist.

AUSVERKAUFT

Zugriffe: 19
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Konzert von Satanic Voices

Das Konzert von Satanic Voices am Samstag, dem 1. Februar 2020, in der Stummschen Reithalle in Neunkirchen ist ausverkauft. Auch an der Abendkasse werden keine Tickets mehr erhältlich sein.


 

Ortsvorsteher wird vertreten

Zugriffe: 16
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Eva Hans übernimmt die Amtsgeschäfte

Der Ortsvorsteher für Wiebelskirchen- Hangard- Münchwies Rolf Altpeter wird bis 23. Januar von Eva Hans, Schulstr. 5a, Neunkirchen vertreten. Tel. 0177-8043801, email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


 

 

Sternsinger bringen Segen

Zugriffe: 19
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Oberbürgermeister Jörg Aumann, Beigeordneter Thomas Hans, Bürgermeisterin Lisa Kühn mit den Sternsingern (Pfarrei St. Marien)
© Stadt Neunkirchen: Brigitte Neufang-Hartmuth

„Segen bringen, Segen sein. Frieden! Im Libanon und weltweit!"

„Wir kommen daher aus dem Morgenland, wir kommen geführt von Gottes Hand. Wir wünschen euch ein fröhliches Jahr: Kaspar, Melchior und Balthasar.“ Mit diesem Segenslied kamen die Sternsinger der Stadtpfarrei St. Marien auch ins Rathaus und wünschten der Verwaltung Gottes Segen für das neue Jahr. Die Verwaltungsspitze, die seit Jahresbeginn aus Oberbürgermeister Jörg Aumann, Bürgermeisterin Lisa Kühn und dem Beigeordneten Thomas Hans besteht, freute sich sehr über den Besuch der drei Abgesandten des Kindermissionswerkes und deren Betreuern und spendete gern für das diesjährige Hilfsprojekt.

Reise- und tropenmedizinische Sprechstunde

Zugriffe: 23
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Prof. Dr. Dr. Sören Becker und sein Team beraten zu reise- und tropenmedizinischen Fragestellungen Foto: Rüdiger Koop / UKS

Ab Januar 2020 neu am Universitätsklinikum des Saarlandes

Das Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene am Universitätsklinikum des Saarlandes bietet ab Januar 2020 mit der reise- und tropenmedizinischen Sprechstunde einen neuen Service. Das Angebot reicht von reisemedizinischer Beratung vor einem Auslandsaufenthalt über die Durchführung von vorbeugenden Impfungen bis hin zu einer fundierten, tropenmedizinischen Abklärung bei gesundheitlichen Problemen nach einer Reise. Es können individuelle Termine unter Tel. 06841 / 16 - 23900 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! vereinbart werden. Auch eine Online-Terminvereinbarung unter www.reisemedizin.uks.eu ist möglich.

Vertretung für Ortsvorsteher Rudi Müller

Zugriffe: 22
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Stephan Scherne übernimmt die Amtsgeschäfte

In der Zeit vom 06. Januar 2020 bis einschließlich 24. Januar 2020 nimmt der stellvertretende Ortsvorsteher Herr Stephan Scherne, Höcherbergstraße 101 (Telefon 06826/1419), die Amtsgeschäfte und Sprechstunden des Ortsvorstehers von Frankenholz wahr.


 

Radongas

Zugriffe: 27
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Kostenlose Messung

Radon ist ein radioaktives Edelgas natürlichen Ursprungs im Boden, welches auch in das Hausinnere vordringen kann. Zum Schutz der Bevölkerung vor Radon hat der Gesetzgeber die Länder verpflichtet, Radonvorsorgegebiete bis zum 31. Dezember 2020 auszuweisen. Hierbei handelt es sich um Regionen, bei denen ein erhöhtes Vorkommen von Radon nicht ausgeschlossen werden kann. Um diese Gebiete zu identifizieren, sollen wissenschaftliche Daten erhoben werden, unter anderem durch Messung der Radonaktivität in der Raumluft von Wohngebäuden.

Neue Öffnungszeiten

Zugriffe: 24
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Für die Zweigstellen der Stadtbibliothek gelten seit 1. Januar neue Öffnungszeiten

Die Zweigstelle Wiebelskirchen im Wibilohaus, Wibilostraße 3, hat dienstags und freitags von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Die Zweigstelle Furpach in der Grundschule, Sebachstraße, ist mittwochs von 14 bis 18 Uhr sowie donnerstags von 10 bis 14 Uhr besetzt.


 

Faschingsumzug in Spiesen

Zugriffe: 38
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Die Planungen sind bereits angelaufen

Die Gemeinde mit Unterstützung des KV Alleh Hopp Spiesen setzt alles daran, dass sich am Faschingsdienstag wieder ein imposanter Zug durch die Hauptstraße schlängelt und vom Beckerwald bis zum Zeltplatz an der Turnhalle tausende Faschingsbegeisterte auf den Bürgersteigen dem Großereignis entgegenfiebern. Jeder ist zum Mitmachen eingeladen. Auch Kurzentschlossene aus nah und fern bekommen immer noch einen Startplatz.

Borussias Griff nach dem DFB Pokal

Zugriffe: 34
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Spannung vor dem großen Finale in Kassel: Die Borussen in dunkler Spielkleidung mit (v.l.) Follmann, Meurer, Frisch, Schreier, Dörrenbächer, Leist, Ringel, Harig, Lauck, Jirasek und Emser. (Foto: Mythis Ellenfeld.
100 Jahre Borussia Neunkirchen)

Ein besonderes Kapitel aus der traditionsreichen Geschichte

27. Dezember 1959. Vor 60 Jahren schaffte die Borussia einen der größten Erfolge in ihrer mittlerweile 114jährigen traditionsreichen Geschichte: Die Teilnahme am DFB-Pokalfinale in Kassel. Gegen den ETB Schwarz-Weiß Essen unterlagen die Borussen zwar mit 2:5, doch hatten sie den Südwest-Fußball in dieser Runde herausragend vertreten. Zuvor hatten die Schützlinge des damaligen Trainers Bernd Oles durch ein 8:0 gegen Eintracht Bad Kreuznach im Ellenfeld und ein 1:0 im Ludwigspark gegen den 1. FC Saarbrücken (das „goldene Tor“ erzielte Karl Ringel) den südwestdeutschen Pokal gewonnen, ehe man in der Vorschlussrunde, wieder im heimischen Ellenfeld, den Cup-Gewinner aus dem Süden, den VfR Mannheim, durch Tore des überragenden Goalgetters Rudi Dörrenbächer mit 2:1 eliminierte.

Gut angelegtes Geld

Zugriffe: 37
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Insgesamt wechselten 202.187,95 Euro den Besitzer
Fotoquelle: Stadt Neunkirchen Eva Wacker

Stadt unterstützt soziale Träger mit 202.000 Euro

Einer guten Tradition folgend überreichte Oberbürgermeister Jörg Aumann im Anschluss an die Dezembersitzung des Sozialausschusses der Kreisstadt Neunkirchen Schecks an Träger der freien Jugendhilfe und an Verbände der freien Wohlfahrtspflege. Insgesamt wechselten so 202.187,95 Euro den Besitzer. Der Oberbürgermeister nutzte die Gelegenheit, um den Organisationen für ihr soziales Engagement und die Arbeit, die sie 2019 für die Stadt und deren Bürger leisteten, zu danken.

Rückschnitt ist Pflicht

Zugriffe: 33
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Achtung im öfentlichen Verkehrsraum

Das Ordnungsamt weist darauf hin, dass Bäume, Hecken, Sträucher und andere Anpflanzungen nicht in den öffentlichen Verkehrsraum hineinragen dürfen. Vielmehr sind sie so zu beschneiden, dass öffentliche Wege und Straßen nicht eingeengt werden und es nicht zu einer Sichtbehinderung kommt. Beschilderungen und Verkehrseinrichtungen müssen von allen Seiten frei einsehbar bleiben, auch die Straßenbeleuchtung darf nicht beeinträchtigt werden.

Klima Projekt

Zugriffe: 35
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Die Klasse 7a des Gymnasiums am Steinwald diskutierte
Fotoquelle: Steinwaldgymnasium

Am Steinwaldgymnasium

Was hat mein Lebensstil mit dem Plastikmüll im Meer zu tun? Auch darüber diskutierte die Klasse 7a des Gymnasiums am Steinwald, wo das Klima Projekt Neunkirchen in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland e.V. gastierte.

Dankeschön für Furpacher Lotsen

Zugriffe: 29
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

26 Frauen und Männer für einen sicheren Schulweg
Fotoquelle: Stadt Neunkirchen Kinderkommission Michael Maas

Stadtverwaltung bedankt sich bei engagierten Bürgern

Egal ob Sonne, Regen oder kalte Dunkelheit wie jetzt in den Wintermonaten, auf die Lotsen ist Verlass. Grund genug für Oberbürgermeister Jörg Aumann, sich für deren ehrenamtlichen Einsatz zu bedanken. Wozu man traditionell ins Robinsondorf einlud. Aktuell existiert nur noch an der Grundschule Furpach ein Lotsendienst. Unterstützt wird dieser von der Kinderkommission, der Polizei Neunkirchen und der Kreisverkehrswacht Neunkirchen.

Das neue Neunkircher Kulturprogramm ist erhältlich

Zugriffe: 38
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Die Veranstaltungen der Neunkircher Kulturgesellschaft im ersten Halbjahr 2020

Das neue Programmheft der Neunkircher Kulturgesellschaft für das erste Halbjahr 2020 ist ab sofort in der Geschäftsstelle der Kulturgesellschaft, im Rathaus und in zahlreichen Geschäften erhältlich. Auf der Homepage unter www.nk-kultur.de/halbzeit steht das Programm auch als Download bereit.
Das Programm in der Neuen Gebläsehalle startet am 10. Januar mit der Show „Magic Shadows“ und Chorwurm In Love am 11. Januar. Traditionell im Januar finden in der Neuen Gebläsehalle das Neujahrskonzert des Capitol Symphonie Orchesters (17.01.) und die Neujahrs-Tanz-Gala (18.01.) statt.

Deutschlandpremiere: Virtuose Malerei aus Belgien

Zugriffe: 77
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Jan de Vliegher, Ganymed, 2012, Öl auf Leinwand, 200 x 200 cm Copyright Jan de Vliegher,
Foto: Dominique Provost

Jan de Vliegher - What you see is what you see vom 13.12.2019 – 23.02.2020

Erstmalig in Deutschland zeigt die Städtische Galerie Neunkirchen in großem Umfang Gemälde des belgischen Künstlers Jan de Vliegher (geboren 1964 in Brügge), für den es in seinem Werk um Malerei an sich geht. Er ist auf der Suche nach dem perfekten Moment, in dem die Figuration endet und die Abstraktion beginnt. Seine Bilder sind eine Lust und eine Herausforderung für das Auge. Bei ihm erlebt man die Grenze, wo die gemalte Wirklichkeit zu purer Farbe auf der Leinwand wird.