Aktuelle Nachrichten und Informationen aus Neunkirchen und Umgebung

Liebe Leserinnen, lieber Leser,

unser Stadtmagazin „es Heftche“® für Neunkirchen und Umgebung bietet Ihnen die aktuellen Nachrichten und Informationen aus dem Landkreis Neunkirchen und der näheren Umgebung. Neben den tagesaktuellen Nachrichten aus Stadt und Land finden Sie hier auch tolle Veranstaltungs-Tipps.

Gerne können Sie diese top-aktuellen Artikel auf dem social Network Facebook teilen.
Über ein Feedback zu unserem kostenlosen und informativen Service würden wir uns sehr freuen.

Herzlichen Dank
Ihr freundliches Team vom Stadtmagazin „es Heftche“®

Ihr Stadtmagazin "es Heftche"®
einfach das bessere Magazin ...
... eben weil`s gelesen wird.

Informativ, lehrreich und unterhaltsam.

Welttag des Purzelbaumes

Zugriffe: 1
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Warm-Up-Aktion beim großen Kinderturntag des TV Wemmetsweiler

Am Montag, 27. Mai 2019, wird wieder der alljährliche „Weltpurzelbaumtag“ gefeiert. Der Purzelbaum ist nicht nur einfach eine Rolle vorwärts, sondern der Bewegungsklassiker überhaupt im Kinderturnen. Wer viel purzelt ist fit wie ein Turnschuh und hat jede Menge Spaß an der Bewegung.

In ganz Deutschland wird zurzeit eifrig gepurzelt. Denn der Deutsche Turner-Bund will mit der Aktion "Purzelbäume um die Welt" eine Weltumrundung schaffen. Landauf landab werden in den Vereinen und anderswo Purzelbäume gesammelt.

Wiederbelebung: Jeder kann Leben retten

Zugriffe: 0
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Neunkircher Patientengespräche am Diakonie Klinikum Neunkirchen

Die Informationsveranstaltung „Diagnose trifft Dialog“ in der Personalcafeteria des Diakonie Klinikums Neunkirchen (DKN) widmet sich am Mittwoch, 29. Mai, 17.30 Uhr, dem Thema Reanimation. Jeden Tag erleiden über 250 Menschen in Deutschland einen Herz-Kreislauf-Stillstand. Die plötzlich eintretende Störung des Herz-Kreislaufsystems führt rasch zum klinischen Tod. Sofortiges und strukturiertes Handeln ist erforderlich, um ein Leben zu retten.

Brandkatastrophe in Neunkirchen

Zugriffe: 2
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Feuerwehr rettet 5 Menschen – 3-köpfige Familie stirbt

Früh am Sonntagmorgen, 12. Mai bricht in einem Mehrfamilienhaus in der Wellesweilerstraße, inmitten der Neunkircher Innenstadt, ein verheerendes Feuer aus, welches drei Menschenleben fordert und das Haus vollständig zerstört. Fünf Menschen kann die Freiwillige Feuerwehr Neunkirchen durch ihren engagierten Einsatz noch vor den Flammen retten, davor gelang acht weiteren Menschen selbstständig oder unterstützt durch Ersthelfer die Flucht. Für eine dreiköpfige Familie aber kommt jede Hilfe zu spät, sie stirbt in dem brennenden Haus.

Heilige Affen für das Reich der Mitte

Zugriffe: 2
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
190517 mantelpavian

Mantelpavianharemsgruppe im Neunkircher Zoo  Foto:Rudolf Klees

30 Mantelpaviane aus dem Neunkircher Zoo wurden an einen chinesischen Zoo abgegeben

Im Neunkircher Zoo lebt seit 1978 zuerst im Affenhaus, dann seit 1996 auf einer neuen Anlage eine größere Gruppe Mantelpaviane. Es gab immer zahlreichen Nachwuchs und so wurden von 1998 – 2005 über 30 Paviane in andere europäische zoologische Einrichtungen abgegeben. Da diese Abgabemöglichkeiten in den letzten Jahren abgenommen haben wurde bereits 2010 allen Mantelpavianweibchen zur Geburtenverhütung ein Hormonstäbchen implantiert, 2016 wurde diese Aktion wiederholt, zusätzlich wurden die zwölf erwachsenen Zuchtmänner sterilisiert und 35 jungerwachsene Männchen kastriert.

Neun neue Berater für Seniorensicherheit

Zugriffe: 6
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
190516 seniorensicherheit

Ministerin Monika Bachmann (Mitte) zeichnete
die Seniorensicherheitsberater aus
Foto: Ministerium/Carolin Merkel

Auszeichnung durch Ministerin Monika Bachmann

„Ich danke den Beraterinnen und Beratern ganz herzlich, dass sie bereit sind, dieses wertvolle Ehrenamt zu übernehmen. Sie werden ab sofort eine wichtige Aufgabe erfüllen und älteren Menschen geeignete Möglichkeiten und Wege aufzeigen, Gefahren zu vermeiden und sich vor kriminellen Machenschaften zu schützen“, erklärte Ministerin Monika Bachmann heute Mittag in der Aula des Landespolizeipräsidiums. Dorthin war sie zur Feierstunde gekommen, um gemeinsam mit dem Polizeipräsidenten des Saarlandes, Norbert Rupp die Zertifikate an zwei Frauen und sieben Männer aus Völklingen, Dillingen, Überherrn, Quierschied, Friedrichsthal, Schiffweiler, Neunkirchen und Bexbach zu überreichen.

„Generationengerechtigkeit-Lohnt sich meine Arbeit noch?“

Zugriffe: 4
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Anke Rehlinger und Eugen Roth zum Thema Rente in Neunkirchen

Mit ihrer Diskussionsveranstaltung „Generationengerechtigkeit-Lohnt sich meine Arbeit noch?“ möchte der Juso Stadtverband Neunkirchen auf die Notwendigkeit eines neuen Rentensystems für Jung und Alt aufmerksam machen. Los geht es am Donnerstag, den 23. Mai um 18Uhr in der Stummschen Reithalle in Neunkirchen.

Viele Menschen, die ihr Leben lang gearbeitet haben, landen wegen ihrer niedrigen Löhne als Rentnerinnen und Rentner in der Grundsicherung. Hubertus Heils Vorschlag einer neuen Grundrente, aus Respekt vor der Lebensleistung der ArbeitnehmerInnen, hat die Diskussion neu entfacht.

Vorsicht vor Zeckenbissen!

Zugriffe: 9
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
190516 zecken

Vorsicht vor Zeckenbissen
Foto: pixabay

Gesundheitsministerin Bachmann empfiehlt Schutzmaßnahmen gegen Zecken

„Zecken können unterschiedliche Krankheiten auf den Menschen übertragen. Gerade jetzt im Frühling ist es wichtig, sich wieder die Gefahren von Zecken ins Gedächtnis zu rufen, damit die Saarländerinnen und Saarländer die Zeit draußen auch genießen können“, so Gesundheitsministerin Monika Bachmann.
Die beiden häufigsten Erkrankungen sind die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) und die Lyme-Borreliose.

„Immer wieder sonntags“ mit Stefan Mross im 15. Jahr

Zugriffe: 8
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
190516 immer wieder

Gemeinsam mit Ed Euromaus freut sich
Stefan Mross auf seine 15. Saison
Foto: Europapark

Saisonstart der SWR Unterhaltungsshow am 19. Mai um 10 Uhr live im Ersten

Die 15. Saison „Immer wieder sonntags“ mit Moderator Stefan Mross steht vor der Tür. Mit Humor und viel Musik startet die Unterhaltungssendung am 19. Mai um 10 Uhr in das Jahr 2019. In 16 Sendungen werden nicht nur Stars aus Schlager, Volksmusik und Comedy, sondern auch neue Talente und vermehrt Zuschauer mit ihren Geschichten und Traditionen im Mittelpunkt stehen. Das Erste überträgt die vom SWR verantwortete Musiksendung live vom Festivalgelände des Europa-Park.

Kräuterwanderung

Zugriffe: 10
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
190515 kraeuterwanderung

Auf gehts zur Kräuterwanderung im Kasbruchtal Foto: TKN

Es geht durch das Historische Kasbruchtal

Am Sonntag, 02. Juni 2019, lädt die Tourismus- und Kulturzentrale des Landkreises Neunkirchen zu einer geführten Kräuterwanderung durch das Naturschutzgebiet Historisches Kasbruchtal in der Kreisstadt Neunkirchen ein.
Gästeführerin und Kräuterexpertin Agnes Schmal führt die Teilnehmer auf einer ca. 4 km Teilstrecke über den Themenwanderweg Historisches Kasbruchtal und informiert über Wissenswertes zum Thema Wildkräuter.

STADTRADELN – Anmeldungen ab sofort möglich

Zugriffe: 7
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Schiffweiler lädt ein zur Radtour am Itzenplitzer Weiher

Vom 18. Mai bis zum 07. Juni wird die Gemeinde Schiffweiler zum vierten Mal an der internationalen Aktion STADTRADELN teilnehmen. Die ersten Teilnehmer und Teams sind schon angemeldet. Mitmachen kann jeder, der in Schiffweiler wohnt, arbeitet, in einem Verein aktiv ist oder eine Schule, bzw. einen Kindergarten besucht. Auch Bürgermeister Markus Fuchs ist wieder mit dabei und hofft auf viele Mitradler.

Heimat shoppen

Zugriffe: 10
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Stärkung des lokalen Handels

Die Kreisstadt Neunkirchen beteiligt sich auch dieses Jahr an der Aktion „Heimat shoppen“ zur Stärkung des lokalen Handels. Diese wird gemeinsam mit der IHK des Saarlandes und weiteren Gemeinden am 13. und 14. September durchgeführt.

Retten lernen

Zugriffe: 9
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

OB Fried besucht Hundeschule

Ist mein Vierbeiner als Rettungshund geeignet? Ein Seminar für alle, die gern wissen wollen, ob auch in ihrem Hund ein potentieller Retter steckt, veranstaltet die Ausbildungsstätte für Rettungshunde Wiebelskirchen ab Anfang Juni ein achtwöchiges Sichtungstraining mit Eignungstests. Entsprechende Parcours und Geräte stehen auf dem Gelände der Ausbildungsstätte Steinbacher Berg in Wiebelskirchen für die Ausbildung zur Verfügung.

Loverboy-Methode

Zugriffe: 13
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Infoabend im Wichernhaus

Die Frauenbeauftragten des Landkreises und der Kreisstadt laden in Kooperation mit der kath. Familienbildungsstätte und dem Frauen-Netzwerk zum Infoabend „Loverboy-Methode“ am Dienstag, 28. Mai, 18 bis 20 Uhr, Wichernhaus, Beerwaldweg, Neunkirchen, ein. Angesprochen sind alle Interessierte, insbesondere Eltern und alle, die mit Jugendlichen haupt- oder ehrenamtlich arbeiten.

Kreativ mit Herz

Zugriffe: 8
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
190514 jugendcafe

25 Jahre Jugendcafé Neunkirchen: Landrat Sören Meng, Stefanie Graf und Sabrina Alt, Bürgermeister Jörg Aumann
Foto: Kreisstadt Neunkirchen/Anja Kernig

25 Jahre Jugendcafé Neunkirchen

Dienst nach Vorschrift? Kennen Stefanie Graf und Sabrina Alt nicht. Bei ihnen im Jugendcafé Neunkirchen ist jeder Tag anders und jeder einzelne Tag wichtig. Daran erinnerte Bürgermeister Jörg Aumann bei der Geburtstagsfeier des Cafés. Die Besucherzahl blieb in den vergangenen Jahren konstant hoch. Zwischen 30 und 70 Jugendliche frequentieren den Treffpunkt jeden Tag.

Interkommunale Arbeit

Zugriffe: 9
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
190514 vertragsunterzeichnung

Interkommunale Zusammenarbeit: v.l.
Sascha Hilpüsch (Bgm. Namborn), Oberbürgermeister Jürgen Fried, Hermann Josef Schmidt (Tholey) Foto: Kreisstadt Neunkirchen/Brigitte Neufang-Hartmuth

Tholey und Namborn kooperieren mit Neunkirchen

Die Kreisstadt Neunkirchen hat mit anderen Kommunen im Landkreis eine Vorreiterrolle in Sachen der Interkommunalen Zusammenarbeit, zum Beispiel in den Bereichen Personalwesen, Verkehrsüberwachung, Standesamt und bei der Einführung eines einheitlichen Ratsinformationssystems übernommen. Nun schließen sich mit Tholey und Namborn zwei weitere Kommunen an das Neunkircher EDV-Zentrum an. Bereits 2015 wurde in der Kreisstadt Neunkirchen ein elektronisches Gremieninformationssystem eingeführt.

Kostenloser Kompost

Zugriffe: 8
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Abzuholen auf dem Grünschnittannahmeplatz

Auf dem Grünschnittannahmeplatz wird zurzeit Kompost zur kostenlosen Abgabe in haushaltsüblichen Mengen bereitgestellt. Dieser ist während der Öffnungszeiten erhältlich, wobei das Einladen des Komposts in Eigenregie erfolgen muss.

Diakonie-Gespräch

Zugriffe: 10
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Freiwilligendienst – wertvolle Zeit oder billige Arbeitskraft?

Die Freiwilligendienste stehen mit ihrem Profil und ihrem Auftrag seit Monaten immer wieder in der Diskussion. Die Politik bringt die Möglichkeit ins Spiel, die Dienste zur Pflicht für junge Menschen zu machen. Bisher ist das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und der Bundesfreiwilligendienst jedoch eine besondere Form des bürgerschaftlichen Engagements und gilt als „Bildungsjahr“ für die Teilnehmenden.

Jörg Aumann zu Gast im Caroline Fliedner Haus Neunkirchen

Zugriffe: 8
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
190513 cfh aumann

Oberbürgermeisterkandiat Jörg Aumann noch gerne auf persönliche Fragen einiger Bewohnerinnen des Caroline Fliedner Hauses ein Foto: Caroline Fliedner Haus

Oberbürgermeisterkandidat stellte sich der Diskussion über Pflege im Alter

Jörg Aumann, Oberbürgermeisterkandidat der SPD in der Stadt Neunkirchen, war zu Gast bei einer Diskussionsrunde im Caroline Fliedner Haus, einer Einrichtung des Geschäftsfeldes Seniorenhilfe der Stiftung kreuznacher diakonie. Es ging hierbei im Schwerpunkt um die Seniorenarbeit der Stadt. Zum lockeren Gespräch im Café Caroline, gleich im Foyer des Hauses, bekannte Jörg Aumann, dass er sich – zusammen mit seiner Frau – schon vor einigen Jahren intensiv mit den Themen Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung auseinandergesetzt habe und sie beide entsprechende Papiere aufgesetzt hätten.

Klima-Bündnis-Kampagne STADTRADELN geht in die 12. Runde

Zugriffe: 21
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
190513 stadtradeln

Die Gemeinde Spiesen-Elversberg radelt zum 4. Mal für ein gutes Klima!

Seit 2008 treten deutschlandweit KommunalpolitikerInnen und BürgerInnen für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Die Gemeinde Spiesen-Elversberg ist vom 18.05. bis 07.06.2019 bereits zum 4. Mal mit von der Partie. Auch in diesem Jahr wird die Gemeinde nicht nur vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, sondern auch durch den Landkreis Neunkirchen unterstützt.

Im Zeitraum vom 18.05. bis 07.06.2019 können Mitglieder des Kommunalparlaments sowie alle BürgerInnen und alle Personen, die in Spiesen-Elversberg arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen bei der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln. Anmelden können sich Interessierte schon jetzt unter stadtradeln.de/spiesen-elversberg .

"Alles außer Platz" - Bilder von Karin Haase

Zugriffe: 11
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
190513 alles ausser

Alles außer Platz
Foto: Karin Haase

Vernissage Sonntag, 19. Mai 2017, 11 Uhr - Galerie des Künstlerkreises Neunkirchen

Der Künstlerkreis Neunkirchen präsentiert als Gastkünstlerin Karin Haase.
Wer ist der beste Freund des Menschen? Und was tut der so den ganzen Tag? Außer herumsitzen? Wo kommt er her? Wo geht er hin? Und was haben wir mit der ganzen Sache zu tun? Karin Haase, geboren 1967 in Saarbrücken, lebt seit 1991 in Rheinland Pfalz. Sie studierte internationale BWL in Deutschland, England und Chile.

Kräuter-Wellness-Tag

Zugriffe: 14
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
190513 kraeuter

Wellness-Tag Pesto
Foto: Nicole Latz

Am 30. Mai 2019 im Freizeitzentrum Finkenrech

Das Freizeitzentrum Finkenrech in Eppelborn-Dirmingen bietet das ganze Jahr über Führungen und Kurse an.
An Christi Himmelfahrt, 30. Mai 2019, wird von 9 bis 16 Uhr der erste Kräuter-Wellness-Tag mit der Referentin und Veranstalterin Nicole Meng durchgeführt. Hierzu sind alle entspannungssuchende Natur- und Gartenliebhaber eingeladen.
Im Vordergrund stehen vor allem einfaches Yoga in der Natur, Kräutergeschichten und Kräuterküche, Informationen zur basischen Ernährung, Entsäuerung und Detox, sowie verschiedene Entspannungsmethoden.

Grüne wollen Neunkircher Gebiete ins Biosphärenreservat Bliesgau einbeziehen

Zugriffe: 3
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Ortsverbandsvorsitzende Schöpfer: Biosphärenreservat darf nicht an politischen Grenzen enden

Die Neunkircher Grünen sprechen sich dafür aus, die Bliesgebiete östlich von Wellesweiler sowie den südlichen Wald in Richtung Kirkel rund um Eschweilerhof mit in das Biosphärenreservat Bliesgau aufzunehmen. Wie auch im Falle Homburgs, bei dem das südliche Stadtgebiet Teil des Biosphärenreservats wurde, sei es naheliegend, die natürliche Fortsetzung des Bliesgaus und des Kirkeler Waldes auf Neunkircher Stadtgebiet mit einzubeziehen.

FLÖCKCHEN im Mutterglück

Zugriffe: 10
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
190510 kaengurufamilie

Weiße Bennett-Kängurfamilie
Foto: Ursula Blügel

Das bekannte Albino-Känguru ist Mutter eines schneeweißen Jungtieres im Neunkircher Zoo geworden

Im Neunkircher Zoo leben seit 23 Jahren die ursprünglich aus Australien und Tasmanien stammenden Bennett-Kängurus. Es kamen in der kleinen Gruppe bisher zahlreiche Jungtiere auf die Welt, die nach ungefähr einem halben Jahr den Beutel ihrer Mütter verlassen. Im Jahr 2017 hat allerdings das erste schneeweiße Albino-Jungtier den Beutel seiner Mutter verlassen und wurde in einer öffentlichen Abstimmung auf den Namen FLÖCKCHEN getauft. FLÖCKCHEN hat das schneeweiße Fell, eine rosafarbene Nase und die rötlichen Augen als typische Merkmale eines Albinos.

Zirkusprojekt

Zugriffe: 9
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
190508 zirkusprojekt

Die Grundschule Zum Striedt in Wemmetsweiler lädt ein

Der Zirkus Abeba ermöglicht zusammen mit den Grundschülern der Grundschule Zum Striedt jedem im Zirkus auf seine Art und Weise seine Stärken und Talente zu entdecken und neues Selbstvertrauen zu schöpfen. Körperbewusstsein, Konzentrationsfähigkeit können vertieft und die Wahrnehmung verbessert werden. Im Mittelpunkt steht das Miteinander. Denn Gemeinsam mit Spaß, Eigeninitiative und Kreativität wachsen in kürzester Zeit alle Akteure zu einer Zirkusfamilie zusammen, die Abschlussaufführungen am 24.05.2019 sind der Höhepunkt der unvergesslichen Erfahrung.

Rocky Horror Show

Zugriffe: 9
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
190507 rocky horror

Ensemble Rocky Horror Show
Foto: Stadt Neunkirchen/
Brigitte Neufang-Hartmuth

Ensemble spielt sich warm

Das nächste Highlight der Musicalstadt Neunkirchen steht vor der Tür. Neunkirchen fiebert der Rocky Horror Show entgegen, die vom 23. Mai bis 23. Juni in der Neuen Gebläsehalle in einer frischen Fassung von Thilo Reinhardt zu sehen sein wird. Bereits auf Hochtouren laufen die Proben zu dem Kultstück, wofür die Turnhalle der ehemaligen Schlossbrauerei das richtige Flair bietet.

Herzlichen Glückwunsch

Zugriffe: 11
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
190507 hochzeitstag

v.l. Bürgermeister Jörg Aumann, Irmgard und Erhard Alt, Ortsvorsteher Volker Fröhlich
Stadt Neunkirchen/Jörg Mohr

Alte Liebe rostet nicht, schon gar nicht bei Irmgard und Erhard Alt

Das rüstige Paar feierte vor kurzem seinen 65. Hochzeitstag. Bei Kaffee und Kuchen blickten die Eltern von drei Mädchen und drei Jungen auf die vergangenen Jahrzehnte zurück. Gern erinnert sich Erhard Alt an seine Zeit in der Grube König, später Grube Reden, wo er als Bergmann arbeitete.

Stadtradeln für Neunkirchen

Zugriffe: 8
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Aktion startet am 18. Mai mit Tour nach Saarbrücken

Rauf auf den Sattel und kräftig in die Pedale treten: So lautet die Devise vom 18. Mai bis 7. Juni. Dann nämlich beteiligt sich Neunkirchen zum vierten Mal an der deutschlandweiten Aktion „Stadtradeln“. Ziel der Teilnehmer ist es, während der 21 Tage möglichst viele Kilometer beruflich sowie privat mit dem Fahrrad für ihre Stadt oder Kommune zurückzulegen.
Mitmachen können alle, die in Neunkirchen wohnen, arbeiten, zur Schule gehen oder studieren.

„Hebammen sind unverzichtbarer Teil des Gesundheitswesens“

Zugriffe: 8
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Gesundheitsministerin Bachmann äußert sich zum Internationalen Hebammentag

Internationaler Hebammentag rückt die Arbeit der Hebammen in den Mittlerpunkt – neue Familienhebammen und Familien- Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen im Saarland zertifiziert.
„Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit stellen eine sehr aufregende Zeit dar – da ist es gut, dass Hebammen Frauen und Familien bei all ihren Fragen begleiten und unterstützen“, erklärt Ministerin Monika Bachmann anlässlich des internationalen Hebammentages., derseit 1991 jeweils am 5. Mai in mehr als 50 Ländern begangen wird, um auf die Bedeutung der Hebammen für die Gesellschaft hinzuweisen.

Saarland und Rheinland-Pfalz wollen Polizei-Kooperation verstärken

Zugriffe: 16
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Das Saarland und Rheinland-Pfalz wollen ihre Zusammenarbeit im Bereich der Polizei weiter ausbauen

„Das von Bund und Ländern im Rahmen der Innenministerkonferenz verabredete Konzept ‚Polizei 2020‘ zur Modernisierung des polizeilichen Informationswesens bietet eine gute Grundlage, die Kooperation beider Landespolizeien zu vertiefen“, erklärten Innenminister Klaus Bouillon und sein rheinland-pfälzischer Amtskollege Roger Lewentz nach einem Gespräch in Kaiserslautern.
Mit dem Kooperationsprojekt, auf das man sich 2018 grundsätzlich verständigt hatte, wird eine erfolgreiche Zusammenarbeit im Bereich der Informationstechnologie weitergeführt, die bereits von der teilweise gemeinsamen Materialbeschaffung bis zur Entwicklung von Lösungen in der mobilen Sachbearbeitung reicht.

EAV in Neunkirchen ist ausverkauft!

Zugriffe: 15
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

„1000 Jahre EAV – Abschiedstournee (Die Erste)“

Das Konzert der EAV (Erste Allgemeine Verunsicherung) im Rahmen ihrer „1000 Jahre EAV – Abschiedstournee (Die Erste)“ am Mittwoch, den 5. Juni, in der Neuen Gebläsehalle Neunkirchen ist ausverkauft. Auch an der Abendkasse werden keine Karten mehr erhältlich sein.


 

Historische Filme

Zugriffe: 13
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Die Stadt Bexbach und ihre Stadtteile

Der Heimatkundeverein Bexbach beteiligt sich an den geplanten Feierlichkeiten "800 Jahre Bexbach, 50 Jahre Stadt Bexbach, 170 Jahre Bahnhof Bexbach".

Nachdem schon erste historische Filme zu den drei Themenbereichen bereitgestellt wurden, gibt es jetzt dank der Initiative von Helmut Baschab weitere historische Filme dazu in seinem Youtube-Kanal, nämlich:

Hörgeräte gefunden

Zugriffe: 13
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Abzuholen beim Fundbüro

Beim Fundbüro der Stadtverwaltung, Rathaus, Zimmer 205, wurde am Mittwoch, 17. April, zwei Hörgeräte abgegeben. Diejenige bzw. derjenige, der die Hörgeräte verloren hat, wird gebeten sich beim Fundbüro, Tel. (06821) 202-205, zu melden.


 

Bliesstraße gesperrt

Zugriffe: 20
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Ausführung des vierten Bauabschnittes zur Sanierung

Ab Montag, 6. Mai, wird die Bliesstraße vom Dekogeschäft „Pink“ bis zur Einmündung Zoostraße für den Verkehr gesperrt. Grund ist die Ausführung des vierten Bauabschnittes zur Sanierung der Unteren Bliesstraße/Bliesstraße. Die Umbauarbeiten werden voraussichtlich bis 15. November dauern. Über Winter wird die Straße bis voraussichtlich
Ende Februar 2020 für den Verkehr wieder geöffnet.

Radsport von Weltformat

Zugriffe: 14
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
190502 trofeo

Präsentation der 32. LVM Saarland Trofeo im Kulturhaus Gersheim
Foto: Sandra Brettar/Saarpfalz-Kreis

32. LVM Saarland Trofeo vom 20. bis 23. Juni

Auch 2019 gehört die LVM Saarland Trofeo wieder zur weltweit bedeutendsten Rennserie im Junioren-Radsport, dem Nations' Cup! Seit mittlerweile zwölf Jahren genießt die Veranstaltung diesen hohen Stellenwert im Kalender des internationalen Radsportverbandes UCI (Union Cycliste International). Ab 20. Juni messen sich die besten Juniorradsportler vier Tage lang auf abwechslungsreichen, teilweise selektiven Strecken in Mandelbachtal und Blieskastel, rund um Neunkirchen, Gersheim, sowie in Homburg, in der Westpfalz und in Lothringen.

Vorübergehend geänderte Öffnungszeiten

Zugriffe: 14
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

In den Abteilungsbereichen Bildung und Teilhabe sowie Kindertagesbetreuung

Die Abteilungsbereiche Bildung und Teilhabe sowie der Bereich Kindertagesbetreuung der Kreisverwaltung Neunkirchen haben vorübergehend geänderte Öffnungszeiten:
Mo, Di  und Fr 8 bis 12Uhr
Do                   8 bis 18 Uhr
Mi                    geschlossen

Eine Vorsprache nach Terminvereinbarung ist außerhalb der Öffnungszeiten möglich.


 

Europa-Park bei internationaler Studie der Freizeitbranche ganz weit vorne

Zugriffe: 15
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

190430 europapark

International gut bewertet,
der Europa Park in Rust
Foto: Europa Park

650 Unternehmen über das gesamte Freizeit-Ökosystem hinweg wurden bewertet

Der Europa-Park belegt in einer groß angelegten weltweiten Studie der Hospitality- und Freizeitbranche international Platz 2. 650 Unternehmen über das gesamte Freizeit-Ökosystem hinweg wurden bewertet: Restaurants, Hotels, Kreuzfahrtunternehmen, Freizeitparks, Fitnesseinrichtungen und Kinoketten. Erstmals liefert die umfassende wissenschaftliche Studie der weltweit tätigen Beratungsgesellschaft OC&C mit Sitz in Großbritannien die bisher tiefsten Erkenntnisse darüber, wie Unternehmen den Freizeitfaktor nutzen können.

Maßnahmenkatalog zum Thema Sicherheit in der Neunkircher Innenstadt

Zugriffe: 53
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 1.88 (4 Abstimmungen)

Oberbürgermeisterkandidat Dirk Käsbach meldet sich zu diesem Thema zu Wort

Oberbürgermeisterkandidat Dirk Käsbach, hat jetzt einen Maßnahmenkatalog zum Thema Sicherheit in der Neunkircher Innenstadt vorgelegt. Dieser reicht von Sofortmaßnahmen, wie der Verlagerung der Citywache in den Brennpunkt Lübbener Platz/Stummplatz, der Ausweitung der Präsenzzeiten und der besseren Wahrnehmbarkeit sowie der Weiterqualifizierung der Sicherheits-Mitarbeiter bis hin zu einer „Bürgerrunde Sicherheit“, mit der er gemeinsam einen Plan erstellen wird, wie man Neunkirchen in fünf Jahren wieder sicher machen kann.
Damit reagiert der 46-Jährige darauf, dass den Bürgerinnen und Bürgern die Sicherheitsfrage in ihrer Innenstadt offensichtlich unter den Nägeln brennt.

Daheim wohnen bleiben

Zugriffe: 16
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Altersgerechte Wohnungsberatung jetzt regelmäßig im Landkreis Neunkirchen

Der Landkreis Neunkirchen bietet zukünftig in Zusammenarbeit mit Pro Ehrenamt und dem Kompetenznetzwerk „WohnGutSozial“ kostenfreie Wohnraumberatungen für Seniorinnen und Senioren an. „Jeder möchte möglichst lange in den eigenen vier Wänden leben bleiben. Erkrankungen, Behinderungen, Unfallverletzungen und Einschränkungen aufgrund des Alters stellen viele Menschen jedoch vor die Frage, ob eine selbstbestimmte und sichere Lebensführung möglich ist. Mit unserer Leitstelle „Älter werden“ und der Wohnungsanpassungsberatung von WohnGutSozial wird eine fachgerechte und kostenlose Beratung zur Verbesserung des häuslichen Umfeldes angeboten“, so Landrat Sören Meng.

Nein! Sagen - Guten Gewissens Grenzen Setzen

Zugriffe: 15
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Kooperationsveranstaltung der Jugendpflege Bexbach und der KEB

Erziehung ist eine anspruchsvolle und wichtige Aufgabe, die viele verschiedene Herausforderungen an Eltern stellt. Oftmals ist die Aufgabe, konsequent zu sein für viele Eltern die schwierigste. Und gerade sie ist besonders wichtig, denn ohne eine entschiedene und konstante Reaktion der Eltern auf problematisches Verhalten haben es Kinder schwer, angemessenes Verhalten zu erlernen und einzuüben.

Es wird bunt und schrill in Transylvania

Zugriffe: 49
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 3.00 (1 Abstimmung)
190427 es wird

Sie freuen sich auf eine tolle Show
in der Gebläsehalle
Foto: Rainer Setz

Die Proben zur Rocky Horror Show haben begonnen

Seit diesem Wochenende hat das Rocky Horror Show - Ensemble die Proben aufgenommen und somit steht das nächste Highlight der Musicalstadt Neunkirchen vor der Tür. Vom 23. Mai bis 23. Juni 2019 heißt es dann viel Spaß in der Neuen Gebläsehalle und „It`s just a jump tot he left…“ Dafür sorgen eine tolle Truppe und Kultsongs wie dem „Time Warp“ oder „Sweet Transvestite“. Zum Auftakt der intensiven Probenzeit konnte Oberbürgermeister Jürgen Fried ein bestens aufgelegtes Ensemble begrüßen und bat alle Künstlerinnen und Künstler sich in das Gästebuch der Stadt einzutragen.

Ein Landkreis auf Kurs

Zugriffe: 30
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
ein landkreis 01a

Landrat Sören Meng im Dialog über den neuen Bericht der Arbeitskammer Vorstellung Kreisreport: Im Rahmen einer Infoveranstaltung Mitte März hatte die Arbeitskammer
ihren diesjährigen Report vorgestellt
Foto: Jasmin Alt

Im Dialog mit Landrat Sören Meng

Im März stellte die Arbeitskammer des Saarlandes in allen fünf Landkreisen und dem Regionalverband ihren Kreisreport vor. Darin präsentieren Experten alle fünf Jahre Kennzahlen und analysieren diese. Die Kreisreporte sollen informieren und so letztlich auch zu Diskussionen anregen. Im Landkreis Neunkirchen attestieren die Experten der Arbeitskammer, dass der Kreis mit langem Atem und viele Ideen Schritt für Schritt sich nach vorne entwickelt.

Mehr Service der Kreisverwaltung

Zugriffe: 19
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
mehr service 01

Landrat Sören Meng, Sozialdezernentin Birgit Mohns-Welsch der Leiter der Kreisgesundheitsamtes Oliver Schöne und der Leiter des Kreissozialamtes Christoph Faber mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Sozialen Dienstes, der Betreuungsbehörde, der Schuldnerberatung sowie der Behindertenbeauftragten des Kreises

Umzug in sanierte Räumlichkeiten in Neunkirchen

Um die Servicequalität der Kreisverwaltung zu erhöhen, sind jetzt Verwaltungsbereiche ins Zentrum der Kreisstadt Neunkirchen gezogen. Durch den Wegzug des Arbeitsgerichts nach Saarbrücken wurde die dritte Etage des Kreisgesundheitsamtes frei.

Projekt „Europa- Quo Vadis“

Zugriffe: 39
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
projekt 01

Gruppenbild bei der Präsentation

Schüler der Edith-Stein-Schule mit dabei

Das Programm ERASMUS+ KA 2 ist das Schulpartnerschafts- und Schulentwicklungsprogramm der Europäischen Kommission. Die Edith-Stein-Schule, Bischöfliche Fachschule für Sozialpädagogik, Akademie für Erzieher, in Trägerschaft des Bistums Trier, engagiert sich seit 2003 in diesem Programm bzw. seinen entsprechenden Vorläufern. In den jeweiligen Projekten werden innovative Wege der Zusammenarbeit und Partnerschaft schulischer Einrichtungen in Europa ermöglicht. 

Grenzüberschreitende Nachwuchsförderung

Zugriffe: 19
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
grenzueber 01

Die beteiligten Sportler/innen und Betreuer/innen
Fotoquelle: Ruben Müller

Abwechslungsreiches Training der Escher Trainer

Am Nachmittag des 07. Aprils war die Sporthalle der Grundschule im luxemburgischen Städtchen Esch-sur–Alzette fest in der Hand junger Faustkämpferinnen und Faustkämpfer.
Nach dem sehr erfolgreichen Debut beim Boxclub 1921 Neunkirchen hatte der Boxclub Esch zum Gegenbesuch eingeladen, und wieder waren es weit überdreißig Jungen und Mädchen aus beiden Vereinen, die voller Eifer dabei waren.

Förderverein freute sich

Zugriffe: 18
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
foerderverein freute 01

(v.l.n.r.) Udo Blank (Vorsitzender des Fördervereins Fliedner-Hospiz), Christine Schaufert-Maus (Kepler Apotheke) und Manuel Meissner (Schloss Apotheke)

Spende an Fliedner-Hospiz Neunkirchen

Apotheker Manuel Meissner überreichte eine Spende in Höhe von 3.000 € an den Förderverein des Fliedner-Hospizes Neunkirchen. Der Betrag ist auf ungewöhnliche Weise zusammengekommen. Die Schloss Apotheke in Ottweiler und die Kepler Apotheke in Wiebelskirchen hatten im Jahr 2018 ihren Kunden Rabatte gewährt und gleichzeitig angeboten, dass diese für die Arbeit des Hospizes gespendet werden können. „Es hat mich sehr beeindruckt, wie viele Menschen bereit waren, auf diesem Weg das Fliedner-Hospiz in Neunkirchen zu unterstützen“ erklärte Manuel Meissner von der Schlossapotheke.

Gesunde Ernährung und Bewegung

Zugriffe: 22
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
gesunde 01

Viel los beim Aktionstag
in der Pallotti-Schule in Neunkirchen

Aktionstag in der Pallotti-Schule in Neunkirchen

Am Donnerstag, den 03.04.2019, machte sich die Grundschule der Pallotti-Schule auf eher unkonventionelle Weise „fit4future“. Im Rahmen der großen Präventionsinitiative der DAK-Gesundheit und der Cleven-Stiftung hatten Mareike Kaiser und Gilbert Lohrke, „fit4future“ Beauftragte der Schule, diesen besonderen Projekttag organisiert, der schwungvoll von DAK Mitarbeiterin Frau Philippi moderiert wurde.

Einblicke in die Filmszene

Zugriffe: 16
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
einblicke in 01

Die offizielle Preisverleihung übernahm Uwe Conradt mit Oberbürgermeister Jürgen Fried
Fotoquelle: Nicolas Schneider/Kreisstadt Neunkirchen

Zwei Gewinner beim Saarländischen Filmemacher Wochenende

Das dritte Saarländische Filmemacher Wochenende am vergangenen Samstag in der Stummschen Reithalle war ein voller Erfolg. Das ist das einhellige Fazit der rund 50 Gäste, die der Einladung des Günter Rohrbach Filmpreises, der „Saarland Medien“ und der Günter Rohrbach Filmpreis Stiftung gefolgt sind.

Mehr Emotionen, mehr Informationen

Zugriffe: 22
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
mehr emutionen 01

Landrat Sören Meng (rechts) und TKN-Chef Christian Rau mit den neuen Broschüren
Fotoquelle: Landkreis Neunkirchen

Neue touristische Broschüren der Region Neunkirchen

„Richtig schön. Sehr gelungen. Alles drin.“ So lautete das durchgängige Fazit der Besucher der Tourismusbörse SaarLorLux in St. Ingbert, die vor einigen Tagen als Allererste die druckfrischen neuen Broschüren der Tourismus- und Kulturzentrale des Landkreises Neunkirchen (TKN) in den Händen hielten.

Rechtsexperten der IG BAU Saar-Trier halfen 1.900 Mal

Zugriffe: 20
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Juristische Hilfe für Handwerker und Reinigungskräfte im Kreis Neunkirchen

Geprellte Löhne, unerlaubte Kündigungen, verwehrte Urlaubstage: Wegen Streitigkeiten im Job waren die Rechtsberater der IG BAU Saar-Trier im vergangenen Jahr stark gefragt. Insgesamt 1.900 Mal kamen die Juristen der Gewerkschaft in der Region zum Einsatz. „Nicht gezahlte Löhne, fehlende Weihnachts- oder Urlaubszahlung – gerade beim Thema Geld gab es im Landkreis Neunkirchen viele Streitfälle. Sie betrafen besonders das Bau- und Reinigungsgewerbe“, berichtet der IG BAU-Bezirksvorsitzende Marc Steilen.

Saarländer beim Europacup erfolgreich

Zugriffe: 29
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 4.50 (1 Abstimmung)
190423 saarlaender

Gruppenfoto v.l.n.r. Lukas Becker, Lisa Kästner, Nina Döllgast, Lucas Imbsweiler
Foto: TVO

Saarländische Nachwuchskaderathleten kommen auch vom TV O

Vom 4.-7. April fand im tschechischen Ostrava der zentraleuropäische Jugend-Orientierungslauf-Cup (CEYOC) statt. Die drei saarländischen Nachwuchskaderathleten Lisa Kästner, Lucas Imbsweiler und Lukas Becker (alle TV Oberbexbach) waren für das deutsche Team mit am Start und konnten ihr Können unter Beweis stellen. Für Lucas und Lukas sprang dabei sogar Staffelbronze heraus! Athleten aus Tschechien, Ungarn, Polen, Slowenien, Österreich und Deutschland maßen sich in den Disziplinen Sprint, Langdistanz und Staffel. Für Deutschland war mit 19 Athleten fast der komplette Nachwuchskader am Start.

Drei Verletzte bei Unfall auf Autobahn A8 bei Neunkirchen

Zugriffe: 23
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
190423 vu bab8

Foto: Kai Hegi (Feuerwehr Neunkirchen)

Schneller Einsatz der Rettungskräfte durch Bildung von Rettungsgassen

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn A8 bei Neunkirchen zogen sich am Nachmittag des Ostermontages, 22. April die drei Insassen eines SUVs teils schwere Verletzungen zu. Eine Frau wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Neunkirchen mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Unfallwrack befreit. Wegen des Rettungseinsatzes musste die Autobahn A8 in Fahrtrichtung Zweibrücken zweitweise komplett für den Verkehr gesperrt werden.

Parkplätze entstehen vor Kindergarten

Zugriffe: 30
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Hofstraße in Beeden muss in einem Teilbereich gesperrt werden

Aufgrund der Schaffung von PKW-Stellflächen im Bereich der Hofstraße 12 bis 14 in Höhe des Kindergartens in Homburg-Beeden wird ab Dienstag, 23. April 2019, das Teilstück zwischen den Straßen Zum Alten Kanal und Turmstraße für den Fahrzeugverkehr vollgesperrt. Die Maßnahme wird bis voraussichtlich 31. Mai 2019 andauern.

Keine Einigkeit ums Ottweiler Kennzeichen

Zugriffe: 40
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
190416 keine einigkeit

Foto: Landkreis Neunkirchen

Landrat weist Vorwürfe des Ottweiler Bürgermeisters zurück

Mit Unverständnis reagiert der Neunkircher Landrat Sören Meng auf die Aussagen des Ottweiler Bürgermeisters, der Antrag der Stadt Ottweiler wäre vier Jahre unbearbeitet geblieben. Dies sei schlichtweg falsch. 2013 habe der Kreistag bereits zum ersten Mal den Antrag abgelehnt, dies wurde der Stadtverwaltung schriftlich mitgeteilt. Des Weiteren bestand ein schriftliches Votum aller kreisangehörigen Kommunen, welche sich ausdrücklich gegen eine Wiedereinführung des Altkennzeichens ausgesprochen haben.

Infos zur DSGVO
Erforderliche Cookies und Server-Log-Dateien

Hiermit stimme ich zu, dass die für die Nutzung dieser Webseite erforderlichen Cookies in meinem Browser gesetzt und die notwendigen Informationen in den Server-Logdateien gemäß Datenschutzerklärung gespeichert werden dürfen.

 

Google Analytics

Hiermit stimme ich zu, dass bestimmte Daten zwecks Tracking und Auswertung durch Google Analytics gemäß der Datenschutzerklärung erfasst und gespeichert werden dürfen.

 

Ohne diese Zustimmung ist die Nutzung dieser Webseite aus technischen Gründen nicht möglich.

 

  ich bin damit einverstanden!