Kinder-Lebens-Lauf

Zugriffe: 308
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
180628 kinderlebenslauf

In Merchweiler wird die „Angel“-Fackel an den Ministerpräsidenten Tobias Hans übergeben

Am 30. Juli 2018, 10.00 Uhr wird der Bundesverband Kinderhospizarbeit initiierte „Kinder-Lebens-Lauf“ in Merchweiler den Kinder-Hospizdienst erreichen und die dafür eigens kreierte „Angel“-Fackel an den Ministerpräsidenten Tobias Hans übergeben. In Form einer Pilgerreise werden seit dem 04. Juni 2018 bis zum Welthospiztag am 13. Oktober 2018 rund um Deutschland 6.000 km für die Kinderhospizarbeit zurückgelegt.

Vor Ort in Merchweiler werden wir neben dem Ministerpräsidenten auch den Landrat von Neunkirchen, Sören Meng, sowie den Bürgermeister von Merchweiler, Patrick Weydmann, als Gäste und auch Mitwirkende begrüßen können. Geschäftsführer Paul Herrlein und Teamleiterin Beate Leonhard-Kaul werden moderieren. Gäste, Bevölkerung und Läufer mit Speisen und Getränken bestens versorgt, bevor sie sich auf den Weg machen.

Wir werden die Fackel auf saarländischem Boden ca. 40 km bis zur Landesgrenze Rheinland-Pfalz in Waldmohr tragen.

Markante Punkte bzw. Highlights:
• Francesco Cottone, dessen Musical zu dieser Zeit Premiere in Neunkirchen haben wird, wird sich dem Lauf mit Mitgliedern des „Neunkircher Musicalprojekt“ anschließen.
• am Rathaus Neunkirchen wird Oberbürgermeister Jürgen Fried die Fackel übernehmen
• An der Marienhausklinik St. Josef Neunkirchen Kohlhof wird die Krankenhausoberin Christel Müller die ‚Lebens-Lauf-Gruppe“ mit Clown und Jugendfeuerwehr Nohfelden erwarten.
• Nächster kurzer Halt wird am Rathaus Kirkel in Limbach sein, dort wird der Bürgermeister Frank John mit einer Läufergruppe übernehmen.
• Zum Schluss wird der Landrat vom Saarpfalzkreis, Dr. Theophil Gallo am FunForest Park am Jägersburger Weiher die Fackel empfangen und sie am neueröffneten Peter´s Hotel an die Oberligamannschaft des FSV Jägersburg übergeben, die die „Angel“-Fackel dann zum Abschluss an die Landesgrenze zu Rheinland-Pfalz in Waldmohr bringen wird.

Ziel der Aktion ist es, mit einer großen, bunten Truppe, Aufmerksamkeit für die Kinderhospizarbeit und die betroffenen Familien zu erreichen. Allein im Saarland werden derzeit 161 (!) Familien vom Kinder-Hospizdienst betreut.

Weitere Informationen unter www.kinderhospizdienst-saar.de/kll und www.kinder-lebens-lauf.de


Infos zur DSGVO
Erforderliche Cookies und Server-Log-Dateien

Hiermit stimme ich zu, dass die für die Nutzung dieser Webseite erforderlichen Cookies in meinem Browser gesetzt und die notwendigen Informationen in den Server-Logdateien gemäß Datenschutzerklärung gespeichert werden dürfen.

 

Google Analytics

Hiermit stimme ich zu, dass bestimmte Daten zwecks Tracking und Auswertung durch Google Analytics gemäß der Datenschutzerklärung erfasst und gespeichert werden dürfen.

 

Ohne diese Zustimmung ist die Nutzung dieser Webseite aus technischen Gründen nicht möglich.

 

  ich bin damit einverstanden!