Neuaufstellung an der Fachhochschule für Verwaltung

Zugriffe: 20
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Dr. Thorsten Weiler soll neuer Fachbereichsleiter für den Polizeivollzugsdienst werden

Aufgrund des laufenden Ermittlungsverfahrens der Staatsanwaltschaft Saarbrücken und der anhaltenden Kritik an der Leitung des Fachbereichs Polizeivollzugsdienst, wurde mit sofortiger Wirkung die Abordnung des Fachbereichsleiters zur Fachhochschule für Verwaltung aufgehoben.

Das Ministerium für Inneres, Bauen und Sport weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die Unschuldsvermutung gilt und die Fürsorgepflicht des Dienstherrn für den Beamten und für die studierenden Beamtenanwärterinnen und -anwärter in Abwägung zu bringen sind.
Angesichts des laufenden Lehrbetriebes ist es wichtig, Klarheiten zu schaffen und die Fachbereichsleitung neu zu ordnen.
Der bisherige Fachbereichsleiter wird zum Landesinstitut für präventives Handeln (LPH) abgeordnet, wo er in herausgehobener Funktion sein Erfahrungswissen aus Theorie und Praxis in die Kriminalprävention einbringen wird.

Neuer Fachbereichsleiter für den Polizeivollzugsdienst an der FHSV soll Polizeioberrat Dr. Thorsten Weiler werden. Der Masterabsolvent der Deutschen Hochschule der Polizei und promovierte Sportwissenschaftler ist derzeit stellvertretender Leiter des Einsatzreferates in der Polizeiabteilung des Ministeriums. Als ehemaliger Dozent an der Fachhochschule und mit seiner wissenschaftlichen und pädagogischen Expertise wird er die Lehre an der Fachhochschule für die Polizeiausbildung koordinieren.


Infos zur DSGVO
Erforderliche Cookies und Server-Log-Dateien

Hiermit stimme ich zu, dass die für die Nutzung dieser Webseite erforderlichen Cookies in meinem Browser gesetzt und die notwendigen Informationen in den Server-Logdateien gemäß Datenschutzerklärung gespeichert werden dürfen.

 

Google Analytics

Hiermit stimme ich zu, dass bestimmte Daten zwecks Tracking und Auswertung durch Google Analytics gemäß der Datenschutzerklärung erfasst und gespeichert werden dürfen.

 

Ohne diese Zustimmung ist die Nutzung dieser Webseite aus technischen Gründen nicht möglich.

 

  ich bin damit einverstanden!