Zwei Festivals mit Frankreichbezug

Zugriffe: 29
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Ganz viel Frankreich auf den saarländischen Bühnen

Im November 2018 punktet das Saarland mit seiner Grenzlage, wenn es um Theater und Bühnenkunst geht: Gleich zwei Festivals mit Frankreichbezug gehen in diesem Monat über die Bühne. Vom 8. bis zum 14. November widmet sich Loostik als einziges deutsch-französisches Festival den großen und kleinen Zuschauern ab zwei Jahren. Seine sechste Ausgabe lädt zum Grenzhüpfen zwischen hüben und drüben ein.

Auf dem Programm: zehn Gastspiele in acht Spielorten in Saarbrücken und Forbach, Märchenstunden und vieles mehr in französischer, in deutscher Sprache oder ohne Worte.

Infos: loostik.eu. Reservierungen und Informationen auch telefonisch unter Tel. (06 81) 501 11 05.

Seit zwölf Jahren ebnet das Festival Primeurs aktuellen Theatertexten aus Frankreich und Quebec den Weg auf deutschsprachige Bühnen – dieses Jahr vom 21. bis zum 25. November mit Lesungen, Werkstatt-Inszenierungen und einem Live-Hörspiel.

Infos: festivalprimeurs.eu


 

Infos zur DSGVO
Erforderliche Cookies und Server-Log-Dateien

Hiermit stimme ich zu, dass die für die Nutzung dieser Webseite erforderlichen Cookies in meinem Browser gesetzt und die notwendigen Informationen in den Server-Logdateien gemäß Datenschutzerklärung gespeichert werden dürfen.

 

Google Analytics

Hiermit stimme ich zu, dass bestimmte Daten zwecks Tracking und Auswertung durch Google Analytics gemäß der Datenschutzerklärung erfasst und gespeichert werden dürfen.

 

Ohne diese Zustimmung ist die Nutzung dieser Webseite aus technischen Gründen nicht möglich.

 

  ich bin damit einverstanden!