Familien auf zu den Enten!

Zugriffe: 19
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

„Duckomenta. Die ENTgültige History-Tour“

Um Enten in berühmten Kunstwerken dreht sich bis zum 9. Juni alles im Deutschen Zeitungsmuseum in Wadgassen. Unter dem Titel „Duckomenta. Die ENTgültige History-Tour“ werden berühmte Kunstwerke verfremdet: Die dargestellten Figuren sind Enten – Ente heißt im Englischen „duck“. Mit einem Augenzwinkern streift die Ausstellung unterhaltsam durch die Kunst- und Kulturgeschichte.

Im Deutschen Zeitungsmuseum wird die Ausstellung erweitert um Exponate aus der Sammlung, um eine Brücke zur realen Kultur- und Mediengeschichte zu schlagen. So spannt die Wadgasser „Duckomenta“ den Bogen von der ersten Medienrevolution bis zur Digitalisierung – vom Erfinder des Buchdrucks Duckoberg bis zu Steve Dobs mit dem ersten Smartphone 2007.
Für die vielen Familien, die die Ausstellung sonntags besuchen, bietet das Deutsche Zeitungsmuseum bis Ausstellungsende, am 9. Juni 2019, jeden Sonntag von 14 bis 16 Uhr kostenfreie Familienworkshops an. Unter Anleitung können Groß und Klein beispielsweise Papier schöpfen, an einer historischen Druckpresse arbeiten oder mit Tinte und Feder schreiben. Kinder und Jugendliche zahlen nicht; Eltern zahlen lediglich den Eintritt von 5 Euro.

Infos: Deutsches Zeitungsmuseum, Wadgassen, Tel: +49 (0)6834.9423-0, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und deutsches-zeitungsmuseum.de


 

Infos zur DSGVO
Erforderliche Cookies und Server-Log-Dateien

Hiermit stimme ich zu, dass die für die Nutzung dieser Webseite erforderlichen Cookies in meinem Browser gesetzt und die notwendigen Informationen in den Server-Logdateien gemäß Datenschutzerklärung gespeichert werden dürfen.

 

Google Analytics

Hiermit stimme ich zu, dass bestimmte Daten zwecks Tracking und Auswertung durch Google Analytics gemäß der Datenschutzerklärung erfasst und gespeichert werden dürfen.

 

Ohne diese Zustimmung ist die Nutzung dieser Webseite aus technischen Gründen nicht möglich.

 

  ich bin damit einverstanden!