Zehn Reiseprofis erforschten das Saarland

Zugriffe: 22
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
180719 reiseprofis

Zehn Reiseprofis erforschten das Saarland
Foto: Tourismus Zentrale Saarland

Studienreise bot viel Abwechslung für Teilnehmer

Bereits zum zweiten Mal hat die Willy-Scharnow-Stiftung in Kooperation mit der Tourismus Zentrale Saarland und der Deutschen Bahn AG eine Studienreise ins Saarland angeboten. Insgesamt nahmen zehn Reisebüro-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter aus Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Hessen und der Schweiz teil.

Neben einem Besuch des Baumwipfelpfades an der Saarschleife stand unter anderem eine Wanderung mit dem Ranger durch den Nationalpark Hunsrück-Hochwald auf dem Programm. Sportlich zur Sache ging es bei einer Radtour vom Römermuseum Schwarzenacker aus über den Glan-Blies-Radweg durch das UNESCO-Biosphärenreservat Bliesgau. Und auch die Kulinarik kam nicht zu kurz: Neben der saarländischen Küche wurde den Teilnehmerinnen und Teilnehmern mit einem Biertasting ein Ausflug in die Genusswelt von Hopfen und Malz geboten.


Infos zur DSGVO
Erforderliche Cookies und Server-Log-Dateien

Hiermit stimme ich zu, dass die für die Nutzung dieser Webseite erforderlichen Cookies in meinem Browser gesetzt und die notwendigen Informationen in den Server-Logdateien gemäß Datenschutzerklärung gespeichert werden dürfen.

 

Google Analytics

Hiermit stimme ich zu, dass bestimmte Daten zwecks Tracking und Auswertung durch Google Analytics gemäß der Datenschutzerklärung erfasst und gespeichert werden dürfen.

 

Ohne diese Zustimmung ist die Nutzung dieser Webseite aus technischen Gründen nicht möglich.

 

  ich bin damit einverstanden!