„Generationengerechtigkeit-Lohnt sich meine Arbeit noch?“

Zugriffe: 5
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Anke Rehlinger und Eugen Roth zum Thema Rente in Neunkirchen

Mit ihrer Diskussionsveranstaltung „Generationengerechtigkeit-Lohnt sich meine Arbeit noch?“ möchte der Juso Stadtverband Neunkirchen auf die Notwendigkeit eines neuen Rentensystems für Jung und Alt aufmerksam machen. Los geht es am Donnerstag, den 23. Mai um 18Uhr in der Stummschen Reithalle in Neunkirchen.

Viele Menschen, die ihr Leben lang gearbeitet haben, landen wegen ihrer niedrigen Löhne als Rentnerinnen und Rentner in der Grundsicherung. Hubertus Heils Vorschlag einer neuen Grundrente, aus Respekt vor der Lebensleistung der ArbeitnehmerInnen, hat die Diskussion neu entfacht.

Das Rentenkonzept muss reformiert werden, da sind sich alle einig. Was der SPD Vorschlag verändern soll, inwiefern unser Rentensystem für alle Generationen gerecht werden kann, welche Positionen der DGB dazu vertritt und welche Auswirkungen das auf kommunaler Ebene hat, diskutieren alle Interessierten gemeinsam mit Anke Rehlinger, der stellvertretenden Ministerpräsidentin des Saarlandes, Eugen Roth, DGB Saar Chef, Jörg Aumann, SPD Oberbürgermeisterkandidat Neunkirchen und Fabienne Eli, Vorsitzende des Juso Stadtverbands Neunkirchen.
Die Moderation des Abends übernimmt der Geschäftsführer des Landesjugendrings, Georg Vogel


Infos zur DSGVO
Erforderliche Cookies und Server-Log-Dateien

Hiermit stimme ich zu, dass die für die Nutzung dieser Webseite erforderlichen Cookies in meinem Browser gesetzt und die notwendigen Informationen in den Server-Logdateien gemäß Datenschutzerklärung gespeichert werden dürfen.

 

Google Analytics

Hiermit stimme ich zu, dass bestimmte Daten zwecks Tracking und Auswertung durch Google Analytics gemäß der Datenschutzerklärung erfasst und gespeichert werden dürfen.

 

Ohne diese Zustimmung ist die Nutzung dieser Webseite aus technischen Gründen nicht möglich.

 

  ich bin damit einverstanden!