HöfeTour im Bliesgau

Zugriffe: 29
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Kennenlernen von Land und Leuten

Die einzigartige Natur- und Kulturlandschaft des UNESCO-Biosphärenreservats Bliesgau lässt sich kaum besser erkunden als durch das Kennenlernen von Land und Leuten. In diesem Sinne bietet Geographie ohne Grenzen am 27. Juli ein Programm zum Erleben der facettenreichen Idylle. Die geführte Wanderung von Dipl.-Geogr. Ellen Litzenburger mit den Themen Natur, Genuss und Tradition führt die Gäste an verschiedene Höfe mit eigens produzierten Nahrungsmitteln und Leckereien wie dem Wintringer Hof und dem Gut Hartungshof.

Begleitet von interessanten Geschichten um die Entstehung der Höfe und traditioneller Landwirtschaft im Bliesgau, wird aus der sieben Kilometer langen Wanderung eine Kombination aus Genuss, Erholung und Unterhaltung. Treffpunkt ist um 9:00 Uhr am Markt in Bliesransbach. Anmeldung bis 15.07 bei Geographie ohne Grenzen erforderlich. Der Preis liegt bei 36,-€ pro Person inklusive Verpflegung.

Weitere Informationen unter 0681 301 402 89 oder geographie-ohne-grenzen.de.


Infos zur DSGVO
Erforderliche Cookies und Server-Log-Dateien

Hiermit stimme ich zu, dass die für die Nutzung dieser Webseite erforderlichen Cookies in meinem Browser gesetzt und die notwendigen Informationen in den Server-Logdateien gemäß Datenschutzerklärung gespeichert werden dürfen.

 

Google Analytics

Hiermit stimme ich zu, dass bestimmte Daten zwecks Tracking und Auswertung durch Google Analytics gemäß der Datenschutzerklärung erfasst und gespeichert werden dürfen.

 

Ohne diese Zustimmung ist die Nutzung dieser Webseite aus technischen Gründen nicht möglich.

 

  ich bin damit einverstanden!