Zehntausend Euro für die Galerie Farbtupfer

Zugriffe: 18
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Julia Günnewig, Lebenshilfe-Geschäftsführer Thomas Latz, Alexander Lang von Porsche Saarland und Ressortleiterin Sonja Alt (von links).
Fotoquelle:
Lebenshilfe Neunkirchen/ Patrick Neu 

Porsche Saarland fördert die Malgruppen der Lebenshilfe

Zu einem exklusiven Charity Event hatte Porsche Saarland in den Park des Gästehauses Klaus Erfort nach Saarbrücken eingeladen. Die rund 100 Gäste genossen nicht nur ein leckeres Vier-Gänge-Menü, das Drei-Sterne-Koch Klaus Erfort kreiert hatte, sondern spendeten auch großzügig für wohltätige Zwecke.

Zu den vier Projekten, die mit dem Erlös der Veranstaltung gefördert wurden, gehört auch die Galerie Farbtupfer, eine von der Lebenshilfe Kreisvereinigung Neunkirchen e.V. getragene Einrichtung, in Spiesen. „Es war eine rundum gelungene Veranstaltung“, fand der Geschäftsführer der Lebenshilfe Neunkirchen, Thomas Latz, der gemeinsam mit der Dipl. Designerin und Malgruppenleiterin Cathrin Raber sowie den beiden Lebenshilfekünstlern Nicole Richter und Klaus Mietzsch zu den Gästen der Veranstaltung zählte. Die „Hausband“ der Tagesförderstätte Weierswies unterhielt im Park des Gästehauses Klaus Erfort die Besucher. Für Nicole Richter und Klaus Mietzsch hatte man Staffeleien aufgestellt. Gerne ließen sich die beiden Künstler bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. Bei einem Besuch in der Galerie Farbtupfer übergaben Alexander Lang von Porsche Saarland sowie Schulleiter und Buchautor Thomas Höchst, der sich als Charity Beauftragter für Porsche Saarland engagiert, einen Scheck über 10.000 Euro. Lebenshilfe-Geschäftsführer Thomas Latz, Ressortleiterin Sonja Alt und Einrichtungsleiterin Julia Günnewig bedankten sich für die großzügige Spende und gewährten einen Einblick in die Arbeit der Lebenshilfe Neunkirchen. „Freizeitangebote werden in der Regel nicht vom Sozialhilfeträger refinanziert, so dass die Lebenshilfe für diese Angebote auf Spenden und Zuschüsse angewiesen ist“, informierte Sonja Alt in dem Schreiben, mit dem sich die Lebenshilfe Neunkirchen bei Porsche Saarland um die Förderung der Malgruppenbeworben hatte.


Infos zur DSGVO
Erforderliche Cookies und Server-Log-Dateien

Hiermit stimme ich zu, dass die für die Nutzung dieser Webseite erforderlichen Cookies in meinem Browser gesetzt und die notwendigen Informationen in den Server-Logdateien gemäß Datenschutzerklärung gespeichert werden dürfen.

 

Google Analytics

Hiermit stimme ich zu, dass bestimmte Daten zwecks Tracking und Auswertung durch Google Analytics gemäß der Datenschutzerklärung erfasst und gespeichert werden dürfen.

 

Ohne diese Zustimmung ist die Nutzung dieser Webseite aus technischen Gründen nicht möglich.

 

  ich bin damit einverstanden!