Ebola-Epidemie breitet sich aus

Zugriffe: 12
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Kirchenkreis Saar-West bittet um Spenden für die Partnerkirche in Goma

Der Evangelische Kirchenkreis Saar-West bittet um Spenden für seine Partnerkirche in Goma im Osten der Demokratischen Republik Kongo zur Bekämpfung der Ebola-Epidemie. Mehr als 1800 Menschen sind schon an der Infektionskrankheit gestorben. Sie breitet sich derzeit immer mehr aus, jetzt sind die ersten Fälle in der Millionenstadt Goma bekannt geworden. Die Partner des Kirchenkreises Saar-West, der Kirchenkreis Goma der Communauté Baptiste au centre de L’Afrique, informiert die Bevölkerung über Hygienemaßnahmen, bildet Mitarbeitende als Multiplikatoren aus, Schulen und Kirchen werden mit Hygiene-Sets ausgestattet.

So soll die Ausbreitung der hochansteckenden Erkrankung eingedämmt werden. „Bitte helfen Sie mit einer Spende, dass diese Aktionen weitergeführt werden können, um die schreckliche Ebola-Seuche endgültig zu besiegen“, schreiben Superintendent Christian Weyer und der Vorsitzende des Partnerschaftsausschuss, Roland Mertens, im gerade erschienen Partnerschaftsbrief.

Spendenkonto:
Ev. Kirchenkreis Saar-West
Vereinigte Volksbank, IBAN: DE50 5909 2000 3019 6600 00
BIC: GENODE51SB2, Stichwort: Hilfe für Goma


 

Infos zur DSGVO
Erforderliche Cookies und Server-Log-Dateien

Hiermit stimme ich zu, dass die für die Nutzung dieser Webseite erforderlichen Cookies in meinem Browser gesetzt und die notwendigen Informationen in den Server-Logdateien gemäß Datenschutzerklärung gespeichert werden dürfen.

 

Google Analytics

Hiermit stimme ich zu, dass bestimmte Daten zwecks Tracking und Auswertung durch Google Analytics gemäß der Datenschutzerklärung erfasst und gespeichert werden dürfen.

 

Ohne diese Zustimmung ist die Nutzung dieser Webseite aus technischen Gründen nicht möglich.

 

  ich bin damit einverstanden!