Gasometererhalt

Zugriffe: 40
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Freie Wähler sammeln 60 Unterschriften

60 Menschen haben sich in einem Zeitfenster von gut 2 Monaten an der Unterschriftenaktion des Vereins Freie Wähler Neunkirchen zum Erhalt des Gasometers in Neunkirchen beteiligt. Sie wollen quasi in letzter Minute den Abriss verhindern. Die überwiegende Mehrheit der Unterzeichner stammt aus dem Einzugsgebiet der Innenstadt. Der noch junge Verein hat zwar nicht sein vorgegebenes Ziel erreicht, aber trotzdem ein Ziel erreicht.

Als Vorgabe waren 60 Unterschriften avisiert, doch mit Blick auf die kurze Stehzeit des Vereins (Gründung im Juli 2019) sowie der Urlaubs- und Ferienzeit ist man dennoch durchaus zufrieden mit der Stimmenanzahl. Das Thema „Gasometer“ polarisiert wie die unterschiedlichen Reaktionen in den sozialen Netzwerken und einzelnen Stimmen aus dem Stadtrat zeigen. Der Verein weiß, dass die Ausgangssituation eher schlecht ist. Angesichts der Unmutsäußerungen der Nachbargemeinden zu dem geplanten Neubau des Globus-Marktes mit Beginn der Bauarbeiten voraussichtlich im Sommer 2020 will der Verein weiter agieren nach dem Motto „Die Hoffnung stirbt zuletzt“. Der Verein bedankt sich bei allen Unterstützern.