15. Neunkircher Adventsmusiken 2019 bei Kerzenschein in St. Marien

Zugriffe: 115
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Genießen Sie Andacht und Besinnlichkeit bei Kerzenschein in St. Marien

Seit 2005 sind sie zur guten Tradition geworden: die Neunkircher Adventsmusiken in St. Marien, immer an den Adventssamstagen – immer 19.30 Uhr – immer bei freiem Eintritt. 
Die in den Advent und auf Weihnachten einstimmende Stunde hat an allen vier Samstagen jeweils eine unterschiedliche Ausrichtung und individuelle Gestaltung.
Die Kirche wird an diesen Samstagen mit Kerzenlicht erleuchtet sein.

In der ersten Adventsmusik, Samstag, 30.11.2019, 19.30 Uhr, stellen sich wiederholt in einer Kooperation mit der Pfarrei St. Marien zwei Klassen der Neunkircher Musikschule vor: unter der Leitung von Claudia Studt-Schu und Peter Knerner musizieren Schülerinnen und Schüler aus der Flöten-, Gitarren- und Celloklasse der Neunkircher Musikschule. Dargeboten wird besinnliche und auch virtuose Musik, passend zur Adventszeit. Nach ihrem Debut in 2017 ist dies jetzt bereits das zweite Mal einer Zusammenarbeit in dieser Form zwischen Kirchengemeinde und der Neunkircher Kulturgesellschaft.



Diese Kooperation mit der Neunkircher Musikschule erfährt gewissermaßen eine Fortsetzung:
 Am Samstag, 07.12.2019, 19.30 Uhr, musizieren die Musikgruppe „Klangvoll“ der Gemeinde St. Marien unter der Leitung von Stefan Recktenwald zusammen mit dem Saxophon-Ensemble der Neunkircher Musikschule unter der Leitung von Karl-Heinz Zuschlag. Unter dem Thema „Die stillste Zeit im Jahr" laden die beiden Gruppen zu einem offenen Singen mit Besinnlichem zum Advent ein.

 Eine Woche später, am Samstag, 14.12.2019, 19.30 Uhr, begegnen sich in der außergewöhnlichen Installation „Wings-Flügel“ zwei unterschiedliche Künste:
 die Malerei und Gestaltungsperformance des Künstlers Gaetano Franzese mit Musik von Sven Prokaska (Gitarre) und Thorsten Gand (Piano, Gesang). Verschiedene Werke, die Engel und Flügel darstellen, sind dabei im Raum präpariert und binden so den Raum in die Installation mit ein. 
Während Sven Prokaska und Thorsten Gand thematisch passende Stücke in neuen Arrangements spielen, gestaltet der Künstler live weitere Exemplare und liest aus verschiedenen Texten, die sich dem Thema „Engel“ widmen, kurze Auszüge. Während der Performance geht ein Song in den Nächsten über, folgt ein Bild, eine Gestaltung der Nächsten, steht ein Zitat, wie die Darstellung der Engel und Flügel, im Raum und inspiriert den Zuschauer zum Nachdenken und Besinnen. 

In der letzten Adventsmusik, Samstag, 21.12.2019, 19.30 Uhr, heißt es kurz vor Weihnachten:
„A Celebration of Christmas“: ein bunter Strauß von Musikern lässt einen ebenso bunten Strauß vorweihnachtlicher Chor- und Instrumentalmusik u. a. von K. Jenkins, C. Franck, G. Caccini und B. Chilcott erklingen. Ebenso kann beim „offenen Singen zur kommenden Weihnacht“ auch mitgesungen werden.
 Ausführende sind Florian Jurzitza, Harfe, Sebastian Galwas, Geige, Rita Küppers, Klavier, Bruno Fischer, Orgel, Roberto Bartone, Schlagwerk und die FrauenSchola St. Marien Neunkirchen. Die Gesamtleitung liegt in den Händen von Jan Brögger.
 Die künstlerische Leitung aller 4 Abende obliegt dem Kirchenmusiker an St. Marien, Jan Brögger. Die Adventsmusiken werden unterstützt vom Förderverein "Musikfreunde St. Marien".

Weitere Informationen: www.jan-broegger.de


Herzliche Einladung, der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird jeweils um eine Spende gebeten.