Stifter gesucht

Zugriffe: 28
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Stiftung für Bürger zieht positive Bilanz

Die „Stiftung für Bürger im Landkreis Neunkirchen“ ist seit 2015 am Start. Sie wurde als Teilelement des Projektes „Zukunftskapital“ im Rahmen des Modellvorhabens Land(auf)Schwung durch die Sparkasse Neunkirchen und den Landkreis Neunkirchen eingerichtet.
Seitdem kann jeder Einzelne mit einer Spende oder Zustiftung Gutes tun und Projekte in der Region im Sinne des Gemeinwohls unterstützen. Mit dem Ziel, die Daseinsvorsorge vor Ort zu fördern und einen Beitrag zur regionalen Wertschöpfung zu leisten, werden mit den Stiftungsgeldern gemeinnützige Projekte und Vorhaben mit wohltätigen Zwecken unterstützt.

Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen können sich nun mit Projekten und/oder Spenden in die Bürgerstiftung einbringen. Nun ist die erste Periode des Stiftungsrats zu Ende gegangen und die Stiftung zieht eine durchweg positive Bilanz. Insgesamt wurden bereits fast 100.000 Euro eingenommen. Über 60.000 Euro sind so bereits in lokale Projekte im Landkreis Neunkirchen geflossen. Die Projektförderung bewegt sich dabei in einer Spanne zwischen 300 und 2000 Euro je gefördertem Projekt.
Für 2019 sind noch Mittel zur Projektförderung zu vergeben.

Bewerben können sich alle als Gemeinnützig anerkannten Vereine, Selbsthilfegruppen und Organisationen, die gemeinwohlorientierte, zukunftsgerechte und nachhaltige Projekte beginnen wollen oder bereits begonnen haben und damit unsere Gesellschaft und unseren Landkreis ein wenig verändern und bereichern können.

Mehr Infos zur Stiftung für Bürger finden Sie unter www.buergerstiftung-nk.de