Sternsinger bringen Segen

Zugriffe: 24
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

Oberbürgermeister Jörg Aumann, Beigeordneter Thomas Hans, Bürgermeisterin Lisa Kühn mit den Sternsingern (Pfarrei St. Marien)
© Stadt Neunkirchen: Brigitte Neufang-Hartmuth

„Segen bringen, Segen sein. Frieden! Im Libanon und weltweit!"

„Wir kommen daher aus dem Morgenland, wir kommen geführt von Gottes Hand. Wir wünschen euch ein fröhliches Jahr: Kaspar, Melchior und Balthasar.“ Mit diesem Segenslied kamen die Sternsinger der Stadtpfarrei St. Marien auch ins Rathaus und wünschten der Verwaltung Gottes Segen für das neue Jahr. Die Verwaltungsspitze, die seit Jahresbeginn aus Oberbürgermeister Jörg Aumann, Bürgermeisterin Lisa Kühn und dem Beigeordneten Thomas Hans besteht, freute sich sehr über den Besuch der drei Abgesandten des Kindermissionswerkes und deren Betreuern und spendete gern für das diesjährige Hilfsprojekt.

Das bei der Spendenaktion eingenommene Geld geht an Kinder im Libanon, die auf der Flucht, in Lagern und oft ohne Schule dringend Hilfe und Unterstützung brauchen. Kinder helfen Kindern, ganz nach dem Motto: „Segen bringen, Segen sein. Frieden! Im Libanon und weltweit!" Und so grüßt auch dieses Jahr wieder im Rathausfoyer der Sternsinger- Segen 20+C+M+B+20 alle, die da gehen ein und aus.