Was hilft gegen Krampfadern?

Zugriffe: 22
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Diagnose trifft Dialog am Diakonie Klinikum Neunkirchen

Bei der Informationsveranstaltung Diagnose trifft Dialog am Diakonie Klinikum Neunkirchen (DKN) dreht sich am Mittwoch, 22. Januar, 17.30 Uhr, alles um das Thema Krampfadern. Dr. Martin Adolph, Chefarzt der Gefäßchirurgie am DKN, erklärt, wie Krampfadern entstehen und stellt verschiedene Therapieoptionen vor. Besucher erfahren, welche herkömmlichen Verfahren Erfolg versprechen und wann eine Operation sinnvoll ist.

Im Austausch mit dem Spezialisten können Betroffene herausfinden, welche Methode Adolph in ihrem individuellen Fall empfiehlt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Die Diakonie Klinikum Neunkirchen gemeinnützige GmbH ist dem Geschäftsfeld Krankenhäuser und Hospize der Stiftung kreuznacher diakonie zugehörig. Zum Geschäftsfeld gehören das Fliedner Krankenhaus Neunkirchen, das Evangelische Stadtkrankenhaus Saarbrücken, das Diakonie Krankenhaus mit den Standorten Bad Kreuznach und Kirn und die Hunsrück Klinik Simmern; außerdem vier Hospize. Die Stiftung kreuznacher diakonie ist eine gemeinnützige und mildtätige kirchliche Stiftung des öffentlichen Rechts mit Sitz in Bad Kreuznach. Sie ist Trägerin einer Vielzahl sozialer Einrichtungen in Rheinland-Pfalz.