Informationsabend der Telefonseelsorge in Neunkirchen

Zugriffe: 10
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Mitarbeitende informieren über ihre Arbeit und werben für ein ehrenamtliches Engagement

Zu einem Infoabend lädt die evangelisch-katholische TelefonSeelsorge Saar am Donnerstag, 27. Februar, nach Neunkirchen ein. Mitarbeitende informieren über ihre Arbeit und werben für ein ehrenamtliches Engagement bei der Telefonseelsorge. Der Infoabend findet um 18 Uhr im Volkshochschulzentrum (Marienstraße 2) im Raum 12 statt. Die Telefonseelsorge bietet Beratung und Begleitung am Telefon und in der Online-Beratung per mail oder Chat. Ehrenamtliche werden zuvor auf Ihre praktische Arbeit am Telefon und in der Chat-Beratung vorbereitet. Eine starke Gemeinschaft von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden arbeitet gemeinsam daran, dass Ratsuchende ein Gegenüber finden.

In einer Einführung geben Mitarbeitende Einblicke geben in die Arbeit der Telefonseelsorge: Was ist hilfreich in der kurzen Begegnung mit Menschen in Notlagen? Wie vielfältig zeigt sich Einsamkeit in der Arbeit? Wie werden Ehrenamtliche auf ihre Aufgaben vorbereitet? Anschließend ist Zeit für Fragen und das Gespräch miteinander. Interessierte und Menschen, die auf der Suche nach einem Ehrenamt sind, sind herzlich zum Info-Abend eingeladen.
Weitere Informationen bei Friederike Walla, Telefon 0681 9686913 und im Internet unter www.telefonseelorge-saar.de

Die Telefonseelsorge ist in Deutschland durch über 100 Stellen, bundesweit, 24 Stunden, gebührenfrei und anonym unter der Telefonnummer 0800 111 0 111 erreichbar.
Bei der Evangelisch-katholischenTelefonSeelsorge Saar engagieren sich rund 80 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die 24 Stunden, rund um die Uhr seelsorgerliche Gespräche am Telefon anbieten. Für diese Aufgabe werden sie über ein Jahr lang sorgfältig ausgebildet. Vier hauptamtliche Kräfte (zwei Diplom-Psychologinnen, ein Diplom-Psychologe und ein evangelischer Pfarrer) begleiten die Beratungen am Telefon, die Mail- und Chat-Beratung, unterstützen die ehrenamtlich Mitarbeitenden und bieten persönliche Gespräche in der Beratungsstelle an.