Spielbetrieb bei allen SVE-Mannschaften eingestellt

Zugriffe: 21
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
muster

In der Regionalliga Südwest werden die nächsten beiden Spieltage ausgesetzt

Der Spielbetrieb bei der SV Elversberg wird vorerst eingestellt. Nach den weiteren Entwicklungen bezüglich der Ausbreitung des Coronavirus ist am heutigen Freitag der Beschluss durch den DFB beziehungsweise den Südwest-Verband erfolgt, dass in der Regionalliga Südwest die nächsten beiden Spieltage ausgesetzt werden. Demnach entfallen das SVE-Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim II und das Auswärtsspiel gegen den FC Homburg definitiv.

Der Verband wird unter Berücksichtigung der weiteren Entwicklung und in Einklang mit weiteren Empfehlungen und Vorgaben der Behörden prüfen, inwieweit eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs anschließend möglich ist und welche weiteren Folgen sich für den Spielbetrieb in der Regionalliga Südwest ergeben.

Auch der Spielbetrieb unterhalb der Regionalliga wird pausieren. Nach den Beschlüssen der jeweils zuständigen Verbände wird der Spielbetrieb der U21-Mannschaft in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar, der Jugendteams aus dem NLZ Saar sowie der SVE-Frauenmannschaften ab sofort und zunächst bis zum 31. März ruhen.

Nachdem nun weitere Schutzmaßnahmen in allen Bereichen zunehmen, unter anderem mit der Schließung aller saarländischen Schulen ab der kommenden Woche, hat die SVE darüber hinaus vorsorglich beschlossen, auch den Trainingsbetrieb im NLZ Saar ab sofort und bis auf Weiteres auszusetzen. Auch die SVE-Geschäftsstelle in St. Ingbert wird ab sofort nur notdürftig besetzt sein. Mitarbeiter bleiben telefonisch erreichbar, es kann aber bei Anfragen gegebenenfalls zu Verzögerungen und Einschränkungen kommen. Wir bitten dies zu entschuldigen.