Neuer Infokanal für saarländische Touristiker der Kommunen
In den nächsten Wochen werden auch im Saarland wieder mehr und mehr Freizeiteinrichtungen und touristisch relevante Betriebe, darunter auch die Gastronomie und Hotellerie, ihre Tore öffnen und ihre Arbeit wiederaufnehmen. Dieser erste Schritt der Öffnung stellt zugleich die Weichen für eine Wiederbelebung des Incoming-Tourismus im Saarland. Dabei steht fest: Auf absehbare Zeit wird die gesamte Tourismusbranche ‚mit Corona‘ leben und arbeiten. Um auf diese neue Arbeits- und Lebenssituation reagieren zu können, hat die Tourismus Zentrale Saarland (TZS) verschiedene Maßnahmen entwickelt, um die kommunale Tourismusarbeit zu professionalisieren, die Wettbewerbs­fähigkeit der gastgewerblichen Betriebe zu unterstützen und den Freizeit- und Kultureinrichtungen neue Perspektiven zu eröffnen.
Der neue Informationskanal auf der Onlineplattform des Tourismuslotsen Saarland richtet sich an die Touristiker der Kommunen im Saarland. Das Team der TZS informiert zu relevanten touristischen Themen über Videoclips und liefert

Informationen zum Tourismus in und nach der Coronazeit. Die Videoclips sind kostenfrei abrufbar. Den Anfang machen Clips zu den Themen Informationsmanagement, Tagesausflugsverkehr, Marketing, Qualitätsmanagement und Nachhaltigkeit. Die Auswahl der weiteren Themen für die Clips ergibt sich aus den Bedarfen der Touristiker; über Feedback-Tools wird die Möglichkeit gegeben, den Redaktionsplan mitzuge­stalten.

Link zu den Videoclips:
https://bit.ly/2WmXFU9

https://www.tourismuslotse.saarland/