Knapp 5 Mio. Euro für Sportvereine aus Vereins-Programm der Landesregierung
Unterstützung für angeschlagene Vereine im Saarland: Die Landesregierung hat heute das knapp 10 Mio.-Euro-Programm „Vereint helfen: Vereinshilfe Saarland“ gestartet, das durch die Coronakrise geschädigten oder sogar in ihrer Existenz bedrohten Vereinen hilft. Für die saarländischen Sportvereine gibt es davon knapp 5 Mio. Euro.

„In dieser existenzbedrohenden Phase ist es notwendig, auch denen unverzüglich zu helfen, die als Ehrenamtler maßgeblich zu unserem gesellschaftlichen Leben beitragen“, so Minister Klaus Bouillon. „Deshalb freut es mich sehr, dass wir den Sportvereinen jetzt unbürokratisch unter die Arme greifen können.“
Zur Unterstützung der Vereine bei der Antragsstellung wird das Ministerium für Inneres, Bauen und Sport in den folgenden Tagen auf seinen Facebook- und Instagram-Kanälen sowie auf seiner Homepage einige Informationen teilen sowie die wichtigsten Fragen beantworten.

„Ich danke der Landesregierung für die Auferlegung dieses Programmes, das es einigen Vereinen hoffentlich ermöglicht, nach den schwierigen vergangenen Monaten wieder Fuß zu fassen. Das Saarland hat den höchsten Vereinsorganisationsgrad in ganz Deutschland und so soll es auch nach der Corona-Krise bleiben“, so der Minister abschließend.