Liste auf der Internetpräsentation der Stadt Neunkirchen wird ständig aktualisiert

Die Kreisstadt Neunkirchen hat im Corona-Bereich auf ihrer Internetseite www.neunkirchen.de aufgrund der kommenden Verordnung wieder die im Frühjahr erstellte Liste der Lieferservices eingeblendet. Anbieter werden gebeten, die Daten zu aktualisieren bzw. ihr Angebot per mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu melden.
„Wenn die Gastronomie ihren Restaurantbetrieb einstellen muss, so hat das schwerwiegende wirtschaftliche Folgen. Bitte unterstützen Sie unsere Gastronomen und nehmen Sie die Liefer- oder Abholangebote wahr,“ appelliert Oberbürgermeister Jörg Aumann.

„Die Gastroszene muss überleben auch in schwierigen Zeiten eines Lockdowns. Daher lassen Sie sich gerade jetzt kulinarisch verwöhnen, trotz oder gerade beim heimischen Verzehr!“

Neben links zu den aktuellen Informationen der Landesregierung, des Bundesgesundheitsministeriums und des Robert-Koch-Instituts findet man unter der dem Menüpunkt Coronavirus auch eine Liste der Angebote für Nachbarschaftshilfe. Wer kostenlose Hilfe anbieten möchte, kann sich ebenfalls unter www.neunkirchen.de/nachbarschaftshilfe melden. Die Liste wird regelmäßig aktualisiert.