Der großen Musikfestivals aus dem Hunsrück
Eine einmalige Fusion von fünf Musikfestivals der Region sorgt an Ostern von Gründonnerstag, 1. April, bis Ostermontag, den 5. April, für fünf Konzerte der Extraklasse. Die Konzertinitiative „Quintatön“, die von den Musikfestspielen Saar, den Kammermusiktagen Mettlach, dem Konzer Musikfestival, Moselmusikfestival und Musikfestival Koblenz gegründet wurde, bringt an jedem der Ostertage ein halbstündiges Konzert aus dem Merziger Zeltpalast – jeweils zu sehen um 20.15 Uhr per Stream. Bernhard Leonardy (Pfeifenorgel), Franziska Hölscher (Geige), Joseph Moog (Flügel), Tobias Scharfenberger (Gesang) und Benedict Kloeckner (Cello)
spielen dabei die Werke von Schubert, Schumann, Brahms, Satie, Franck und anderen.

Veröffentlicht werden die Konzerte auf den jeweiligen Plattformen der Musikfestivals, bei SR und SWR sowie auf Youtube und Vimeo.

Weitere Informationen unter www.sr.de/sr/sr2/themen/musik/20210401quintatoenstreamingkonzertesr2seite100.html