Öffnungszeiten der Schnelltestzentren der saarländischen Landesregierung werden ausgeweitet
„Mit dem Start des Saarland-Modells nach Ostern weiten wir ab nächsten Dienstag auch die Öffnungszeiten unserer Schnelltestzentren an den Standorten Losheim am See, Homburg, Neunkirchen, Sankt Wendel und Ensdorf aus. Wir werden so je Standort und Tag anstatt bisher 960 Testungen insgesamt 1.320 Testungen durchführen können. Flächendeckende und regelmäßige Testungen sind im Zusammenwirken mit der strengen Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln Grundlage für die gestern final getroffenen Öffnungsschritte. Ich bitte alle Bürgerinnen und Bürger das kostenfreie Angebot wahrzunehmen. Nur so können Infektionen frühzeitig aufgedeckt und Infektionsketten durchbrochen werden“, erklärt Gesundheitsministerin Monika Bachmann.

Die oben genannten Schnelltestzentren werden ab dem 06. April 2021 bis vorerst zum 12. April 2021 täglich von 09:00 Uhr morgens bis 20:00 Uhr abends öffnen. Terminbuchungen für die Standorte können über die jeweiligen Buchungsportale vorgenommen werden. Die Schnelltestzentren können mit dem Auto, dem Fahrrad aber auch zu Fuß aufgesucht werden. Darüber hinaus ist das Testzentrum am Saarbrücker Messegelände weiterhin regulär montags bis freitags von 07:00 Uhr bis 20:00 Uhr sowie samstags und sonntags von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr geöffnet. Das Deutsch-Französische Schnelltestzentrum an der Goldenen Bremm für Grenzpendler öffnet täglich von 06:00 Uhr bis 22:00 Uhr.

„Das Testangebot der Landesregierung wird um über 350 weitere Teststellen saarlandweit ergänzt. In fast allen saarländischen Gemeinden und Städten gibt es mittlerweile mindestens eine Teststelle. Entweder in der örtlichen Apotheke, bei einem der vielen teilnehmenden Arztpraxen oder in Form eines kommunalen oder privaten Testzentrums. Ich möchte an dieser Stelle allen Beteiligten für die beispiellose und zügige Umsetzung unseres 3-Säulen-Konzepts danken“, betont Bachmann abschließend.

Das Gesundheitsministerium weist darauf hin, dass eine Testung auf SARS-CoV-2 in Form eines PCR-Tests, eines Antigen-Schnelltests, eines Selbsttests oder eines sonstigen Untersuchungsverfahrens immer nur eine Momentaufnahme darstellt. Daher hat auch die Einhaltung der Hygieneregeln weiterhin höchste Priorität. Nur im Zusammenwirken können die Maßnahmen erfolgreich sein.

Eine Übersicht der Teststellen im Saarland und weitere Informationen sind unter www.testzentrum.saarland.de zu finden.