Erneute Auszeichnung im Programm ERASMUS+

Zugriffe: 27
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
181121 partner

Partner in Europa
Foto: Edith-Stein-Schule, Markus Kirsch

Edith-Stein-Schule in Neunkirchen erhält europäische Plakette

Die Edith-Stein-Schule, Bischöfliche Fachschule in Trägerschaft des Bistums Trier, wurde jetzt zum wiederholten Mal für die Durchführung der EU-Projekte ERASMUS+ KA1 ausgezeichnet. Die Schule erhielt die Plakette „Partner in Europa“, die besonders engagierten und erfolgreichen Projektnehmern verliehen wird.

Im Rahmen des Mobilitätsprogramms ERASMUS+ KA1 leisten jährlich 20 Schülerinnen und Schüler das sechswöchige Blockpraktikum in sozialpädagogischen Einrichtungen in Tschechien (Prag), Frankreich (Paris), England (Brighton, Pevensey-Westham, London) und Irland (Dublin) ab. Fünf Berufspraktikantinnen und Berufspraktikanten leisten ihr Jahrespraktikum in Dublin ab, zwei in Prag. Alle Praktikantinnen und Praktikanten präsentieren der Schulgemeinschaft und den Gästen ihre Erlebnisse und Erfahrungen im europäischen Ausland im Rahmen des Europatags der Edith-Stein-Schule. Dabei stellen sie den Arbeitsalltag in den jeweiligen Einrichtungen vor und vergleichen das jeweilige pädagogische Konzept mit dem in Deutschland vorherrschenden pädagogischen Ansatz. Ein kurzes Porträt der Praktikumsstadt sowie eine kleine Übersicht über die von der Schule beantragten und vom Bundesinstitut für Berufsbildung bereit gestellten EU-Mittel runden die Präsentation ab. Im Jahre 2018 überreichte Bildungsstaatssekretärin Christine Streichert-Clivot die begehrten Europässe, die das europäische Auslandspraktikum dokumentieren. Der nächste Europatag der Edith-Stein-Schule findet am 15. Februar 2019 statt. Im Schulpartnerschaftsprogramm ERASMUS+ KA2 ist die Schule ebenfalls aktiv und arbeitet bereits seit 2002 mit Partnern aus Belgien, England, Polen, Rumänien und Italien zusammen. Die beteiligten Schüler und Lehrer beschäftigen sich über zwei Jahre mit einem gemeinsam festgelegten Thema, sowohl im Unterricht der jeweils eigenen Schule als auch bei Austauschen und Arbeitstreffen. Das Thema des aktuell laufenden Projekts, bei dem die Edith-Stein-Schule koordinierende Schule ist, lautet: „EU: Quo vadis?“.                                                                                                                         Edith-Stein-Schule, Uwe Schäfer


 
maennchen 01
Infos zur DSGVO
Erforderliche Cookies und Server-Log-Dateien

Hiermit stimme ich zu, dass die für die Nutzung dieser Webseite erforderlichen Cookies in meinem Browser gesetzt und die notwendigen Informationen in den Server-Logdateien gemäß Datenschutzerklärung gespeichert werden dürfen.

 

Google Analytics

Hiermit stimme ich zu, dass bestimmte Daten zwecks Tracking und Auswertung durch Google Analytics gemäß der Datenschutzerklärung erfasst und gespeichert werden dürfen.

 

Ohne diese Zustimmung ist die Nutzung dieser Webseite aus technischen Gründen nicht möglich.

 

  ich bin damit einverstanden!