Es ging um die Kunden

Zugriffe: 24
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
181124 dindorf

Armin Bettinger und Rolf Dindorf (v. l.)
Foto: Ralf Hoffmann

Unternehmensberater Rolf Dindorf informierte in Ottweiler über die richtige Kommunikation

Die Kommunikation mit den Kunden stand im Blickpunkt einer Informationsveranstaltung des Ottweiler Gewerbevereins. Dazu hatte Armin Bettinger, 1. Vorsitzender des Vereins, den Experten, Unternehmensberater und Lehrbeauftragten Rolf Dindorf nach Ottweiler eingeladen. Dindorf freute sich wieder in Ottweiler zu sein. Im letzten Jahr leitete er dort eine Jubiläumsfeier des Vereins für Landeskunde im Saarland, denn er ist unter anderem auch in Sachen Geschichte unterwegs.

Die humorvolle, lebendige und kenntnisreiche Vermittlung der Inhalte und Themen kamen an. Die Gelegenheit für Fragen war gegeben und wurde reichlich genutzt. So thematisierte Dindorf die wachsende Kundengruppe der Älteren. Dindorf: „Wenn Qualität und Service stimmen, sind sie gerne auch bereit etwas mehr zu zahlen.“ Entscheidend für gute Geschäftsabschlüsse sei die Einstellung zur Generation Silberhaar. Armin Bettinger dankte den Besuchern der Veranstaltung für ihr Interesse und dem Referenten für den Besuch. Er sagte: „Ich freue mich schon jetzt auf einen weiteren Vortrag von Ihnen, wenn es am 11.12. um 19 Uhr im Saray 2 um die Zukunft der Arbeit gehen wird.“
Schon seit seinem Studium und der Mitgliedschaft im Rat der Stadt Kaiserslautern beschäftigt sich Rolf Dindorf mit dem (demographischen) Wandel und seinen Auswirkungen auf die Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen. Konsequent fokussierte sich der Führungskräftetrainer- und berater auf die daraus erwachsenen Herausforderungen wie das Finden und Binden von Fachkräften, dem vertrauensorientierten Führungsstil oder die altersgemischte Teamarbeit.
Im Lauf seines Berufslebens übte Rolf Dindorf, Jahrgang 1969, verschiedene Funktionen aus - Projektmanager, Kinoleiter, Landesgeschäftsführer, Aufsichtsrat. Der Betriebswirt und Politikwissenschaftler verfügt über einen Masterabschluss im Fach „Erwachsenenbildung“. Als Lehrbeauftragter bringt er sich mit seinen Kenntnissen in den Fächern Demographiemanagement, Führungskompetenz und Teambuilding an verschiedenen Hochschulen mit ein.
Das verständliche, an verschiedene Zielgruppen angepasste Das Aufbereiten von Informationen lernte Rolf Dindorf als Museumsführer – den effektiven Einsatz von Rhetorik und überzeugender Kommunikation als Aufsichtsratsmitglied eines Klinikums, ehrenamtlicher Richter, Beirat, Schöffe und Ratsmitglied der Stadt Kaiserslautern. Seit 2005 ist er als Führungskräfteberater, Seminarleiter und Karrierecoach 40+ tätig.
Als Filmtheaterkaufmann leitete er ein Kino und sorgte für lebhaftes Publikumsinteresse. Er kennt sich mit unternehmerischen Fragestellungen aus – und ist als Trainer ein kreativer Kopf, der für überraschende Wendungen und ein „happy end“ zu Seminarschluss sorgt.
Humor fließt als weitere Kompetenz von Rolf Dindorf in die mit multiplen Perspektiven und analytischer Schärfe durchgeführten Seminare, Führungsworkshops und Beratungen mit ein. Seine Workshops gestaltet er interaktiv und lebendig.                     Hof


 
maennchen 01
Infos zur DSGVO
Erforderliche Cookies und Server-Log-Dateien

Hiermit stimme ich zu, dass die für die Nutzung dieser Webseite erforderlichen Cookies in meinem Browser gesetzt und die notwendigen Informationen in den Server-Logdateien gemäß Datenschutzerklärung gespeichert werden dürfen.

 

Google Analytics

Hiermit stimme ich zu, dass bestimmte Daten zwecks Tracking und Auswertung durch Google Analytics gemäß der Datenschutzerklärung erfasst und gespeichert werden dürfen.

 

Ohne diese Zustimmung ist die Nutzung dieser Webseite aus technischen Gründen nicht möglich.

 

  ich bin damit einverstanden!