Neuer Abwehrspieler kommt zur neuen Saison

Zugriffe: 29
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
spvgg logo

Mike Eglseder wechselt vom SV Babelsberg an die Kaiserlinde

Die SV Elversberg hat sich auch in der Defensive weiter verstärkt. Der 25-jährige Mike Eglseder, der in dieser Spielzeit noch für den Nordost-Regionalligisten SV Babelsberg auf dem Platz stand, schließt sich zur neuen Saison der SVE an. Der Abwehrspieler, der auch in der Innenverteidigung spielen kann, hier aber in erster Linie für die rechte Verteidigerposition vorgesehen ist, erhält einen Zweijahresvertrag bis Sommer 2020.

Der 1,86 Meter große Abwehrspieler war bis zur U19 bei seinem Jugendverein TuRa Meldorf im Einsatz, bis sein Talent entdeckt wurde und er sich für eine Jahr den A-Junioren von Holstein Kiel anschloss, mit denen er in der Saison 2010/2011 in der Bundesliga Nord/Nordost vertreten war und dort direkt 26 Mal auflief. In der folgenden Saison schnupperte Eglseder zum ersten Mal Regionalliga-Luft, als er für die U23 des FC St. Pauli im Alter von 19 Jahren bereits auf zwölf Einsätze kam. Zur Spielzeit 2012/2013 folgte für den großgewachsenen Verteidiger dann der Gang in die Oberliga Hamburg – zumindest vorerst. Denn nach seinem Wechsel zum Oberligisten Eintracht Norderstedt gelang ihm mit dem Team direkt im ersten Jahr der Aufstieg und damit die Rückkehr in die Regionalliga Nord. In Norderstedt blieb Eglseder insgesamt zwei Jahre, war dort Stammspieler und Leistungsträger. Gleiches galt auch bei seinen folgenden beiden Stationen in der Regionalliga Nordost bei Union Berlin II und dem FC Viktoria Berlin, für die er in nahezu jeder Partie auf dem Platz stand. Vor zwei Jahren schloss sich Mike Eglseder innerhalb der Liga schließlich dem SV Babelsberg an. In Babelsberg verpasste der 25-Jährige in zwei Jahren lediglich zwei Liga-Spiele – ansonsten war er immer gesetzt. Vereinsübergreifend hat Mike Eglseder in seiner bisherigen Karriere 168 Regionalliga-Spiele bestritten.

„Wir wollen unserer Abwehrreihe in der nächsten Saison noch mehr Stabilität und Schnelligkeit verleihen – dafür passt Mike Eglseder perfekt ins Profil“, sagt SVE-Trainer und Sport-Vorstand Roland Seitz: „Er räumt in der Defensive auch durch seine Zweikampf- und Kopfballstärke auf und kann auch immer wieder in der Spieleröffnung Impulse setzen.“ Eglseder ergänzt: „Wir haben in den vergangenen Wochen richtig gute Gespräche geführt. Die SV Elversberg will wieder Erfolg – und das will ich auch. Ich will persönlich meinen nächsten Schritt gehen und bin davon überzeugt, dass wir gemeinsam viel erreichen können. Ich freue mich, die Aufgaben, Herausforderungen und Ziele hier mit anzupacken.“


Infos zur DSGVO
Erforderliche Cookies und Server-Log-Dateien

Hiermit stimme ich zu, dass die für die Nutzung dieser Webseite erforderlichen Cookies in meinem Browser gesetzt und die notwendigen Informationen in den Server-Logdateien gemäß Datenschutzerklärung gespeichert werden dürfen.

 

Google Analytics

Hiermit stimme ich zu, dass bestimmte Daten zwecks Tracking und Auswertung durch Google Analytics gemäß der Datenschutzerklärung erfasst und gespeichert werden dürfen.

 

Ohne diese Zustimmung ist die Nutzung dieser Webseite aus technischen Gründen nicht möglich.

 

  ich bin damit einverstanden!