„Datenschutz im Kontext der Sozialwirtschaft“

Zugriffe: 35
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)

Fachtagung mit dem Datenschutzexperten Prof. Dr. Rolf Schwartmann

Wie ist mit Bildrechten umzugehen? Wie steht es um das Urheberrecht? Was ist beim Umgang mit Sozialen Medien zu beachten? Da auch nach der verbindlichen Einführung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bei diesen und vielen anderen Fragen immer noch große Unsicherheit herrscht, hat das Centrum für Freizeit und Kommunikation der Lebenshilfe gGmbH für Montag, 19. November, die Fachtagung „Datenschutz im Kontext der Sozialwirtschaft“ organisiert.

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Verantwortliche und Fachleute aus den Bereichen Datenschutz und IT sowie Öffentlichkeitsarbeit, Geschäftsführer und Führungskräfte von Sozialunternehmen und
Prof. Dr. Rolf Schwartmann von der Technischen Universität Köln, der bundesweit als Experte für Medienrecht, Datenschutzrecht und Urheberrecht gilt, wird in seinem Impulsvortrag auch auf die Frage eingehen, ob Sozialunternehmen im Umgang mit Sozialdaten einer unlösbaren Aufgabe gegenüberstehen und Tipps zum Datenschutzmanagement in der Praxis geben. Der Wissenschaftler engagiert sich u.a. als Vorsitzender der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V., leitet die Kölner Forschungsstelle für Medienrecht und wurde in die Datenethikkommission der Bundesregierung berufen.
Zu den Teilnehmern der Podiumsdiskussion gehören Monika Grethel, die Datenschutzbeauftragte des Saarlandes, Rechtsanwalt Martin Kerz von der Kanzlei DURY und Dr.Elke Nicolay, Rechtsreferentin des Paritätischen Landesverbandes Rheinland-Pfalz/Saarland e.V.. Monika Grethel leitet seit dem 1. April 2016 das Unabhängige Datenschutzzentrum des Saarlandes und wurde vom Landtag als Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit gewählt. Nach dem Studium der Rechtswissenschaft arbeitete sie als Richterin am Verwaltungsgericht des Saarlandes in Saarlouis und als Ausschusssekretärin in der Landesverwaltung. Rechtsanwalt Martin Kerz ist IT-Sicherheitsauditor und berät als Consultant der DURY Compliance & Consulting GmbH und Rechtsanwalt der IT-Recht Kanzlei DURY ausschließlich im Datenschutzrecht Kunden in Deutschland, Luxemburg und Frankreich.Als externer Datenschutzbeauftragter berät er zahlreiche Unternehmen bei der Umsetzung der DSGVO. Dr. Elke Nicolay arbeitete nach dem 2. Juristischen Staatsexamen als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Staats-, Verwaltungs- und Völkerrecht an der Universität des Saarlandes, schloss das Aufbaustudium „Europäische Integration“ am Europainstitut der Universität des Saarlandes ab und war nach ihrer Promotion als Rechtsanwältin vor allem im Bereich des Sozial- und Verwaltungsrechts tätig.

Die Teilnahmegebühr für die Veranstaltung, die von 9 Uhr bis 15.30 Uhr geplant ist, beträgt inklusive Verpflegung 109 €. Weitere Infos gibt es im CFK unter Tel.06821 959790, auf der Internetseite des CFK cfk-freizeitcentrum.de unter Veranstaltun gen oder unter https://bit.ly/2MOh0cT Zu der Fachtagung anmelden kann man sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Infos zur DSGVO
Erforderliche Cookies und Server-Log-Dateien

Hiermit stimme ich zu, dass die für die Nutzung dieser Webseite erforderlichen Cookies in meinem Browser gesetzt und die notwendigen Informationen in den Server-Logdateien gemäß Datenschutzerklärung gespeichert werden dürfen.

 

Google Analytics

Hiermit stimme ich zu, dass bestimmte Daten zwecks Tracking und Auswertung durch Google Analytics gemäß der Datenschutzerklärung erfasst und gespeichert werden dürfen.

 

Ohne diese Zustimmung ist die Nutzung dieser Webseite aus technischen Gründen nicht möglich.

 

  ich bin damit einverstanden!