German Open im Handfencing

Zugriffe: 1842
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
Die Ingobertushalle in St.Ingbert war Austragungsort
german_open_01
Der Deutsche Meister im Handfencing.
german_open_02
Senad Gashi vom BC 1921 Neunkirchen
Handfencing = Boxen Point Stopp (Fechten mit der Faust) ist eine weitere Leichtkontakt Version des Boxens. Bei dieser Version des Boxens soll den Kämpfen das richtige Distanzgefühl, die richtige Einstellung zum Kämpfer und eine möglichst saubere Technik näher gebracht werden. Da es dabei weniger um Härte geht und vielmehr auf die richtige Technik ankommt ist diese Art des Boxens gerade auch für Anfänger interessant.

Für Kopftreffer gibt es zwei Punkte, für Körpertreffer gibt es einen Punkt. Es wird nicht in Gewichtsklassen geboxt, sondern in Größenklassen unter 185cm / über 185 cm. Es wird ein Mal drei Minuten geboxt.
Der BC 1921 Neunkirchen trat Anfang März in der Ingobertushalle in St.Ingbert mit sieben seiner Athleten an, darunter auch Dirk Müller, Trainer und ehemaliger deutscher Meister im Boxen. Max Gryzik sicherte sich mit drei Siegen den Einzug ins Finale wo er dem Kickbox-Weltmeister Karsten Krüger/ Sinsheim knapp unterlag und somit deutscher Vizemeister wurde. Senad Gashi (20) startet mit einer Körpergröße von 181 cm in der Klasse über 185 cm um nicht gegen seine eigenen Mannschaftskameraden antreten zu müssen. Da auch Karsten Krüger in der Klasse über 1.85m wieder in den Ring stieg, kam es erneut zu einem Vergleich mit einem Neunkircher Boxer.
Durch seine immense Schnelligkeit und Explosivität, dominierte Gashi von Beginn an den Kampf und brachte dabei den Weltmeister ein um’s andere mal in Verlegenheit. Senad Gashi gewann den Vergleich nicht nur klar nach Punkten, durch seinen spektakulären Kampfstil wurde er auch schnell zum Publikumsliebling in der St. Ingberter Ingobertushalle. Im Finale traf er dann auf Muhammed Halli/Frankfurt seines Zeichens Europameister/Vizeweltmeister im Kickboxen. Auch hier lies sich Senad nicht vom Titel seines Gegners beeindrucken sondern blieb ­seiner Linie mit blitzschnellen, sauberen Angriffen treu. So punktete er ein um’s andere mal, sicherte sich den Sieg und wurde, sehr zur Freude seines Trainers Norbert Reinermann, Turniersieger und somit Deutscher Meister im Handfencing. Das nächste Highlight im Boxen mit vielen Spitzenathleten aus In- und Ausland steht den Boxsportfreunden mit der traditionellen Boxgala des BC 1921 Neunkirchen ins Haus.   
Infos zur DSGVO
Erforderliche Cookies und Server-Log-Dateien

Hiermit stimme ich zu, dass die für die Nutzung dieser Webseite erforderlichen Cookies in meinem Browser gesetzt und die notwendigen Informationen in den Server-Logdateien gemäß Datenschutzerklärung gespeichert werden dürfen.

 

Google Analytics

Hiermit stimme ich zu, dass bestimmte Daten zwecks Tracking und Auswertung durch Google Analytics gemäß der Datenschutzerklärung erfasst und gespeichert werden dürfen.

 

Ohne diese Zustimmung ist die Nutzung dieser Webseite aus technischen Gründen nicht möglich.

 

  ich bin damit einverstanden!