Western, Sheriff und tolle Musik

Zugriffe: 835
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 5.00 (1 Abstimmung)
Country-Abend in Furpach war rundum gelungen Anzeige
 
western 01  

Uli Ripplinger startete den Country-Abend

mit einem tollen Song

western 02

Saarcowboy Uwe Diehl sorgte

mit seiner ­Musik für die richtige Stimmung

western 03
Sheriff des Abends war „Werner“,
der Mann ohne Nachnamen
western 04

Die Line-Dance-Gruppe des Sportvereins ­Altstadt

zeigte spontan ihr Können

 
Seltsame Gestalten konnte man in Furpach beobachten. Da gaben sich Cowboys und Friedensrichter die Ehre und kamen zum Country-Abend ins Gasthaus Alt Haus Furpach. Ullrich Ripplinger, selbst großer Western-Fan, hatte zum Feiern eingeladen.

Mit seinem zweiten Country-Abend, den Ullrich Ripplinger im familieneigenen Gasthaus stilecht feierte, bot der unternehmungslustige Westernfan den Gästen wieder einen besonders schönen Abend mit toller Livemusik. Mit Uwe Diehl aus Schiffweiler, allseits bekannt als Saarcowboy, hatte sich ein hochkarätiger Musiker angesagt und er ließ wirklich keine Wünsche offen. Der Abend startete mit einem Lied von Uli Ripplinger und der Begrüßung der Gäste, sowie der Wahl des Sheriffs, der an diesem Abend für Recht und Ordnung sorgte im Alt Haus Furpach. Nachnamen waren da Schall und Rauch und so freute sich „Werner“ darüber, den Sheriffstern nebst Revolvergürtel an diesem Abend tragen zu dürfen. In der gemütlichen Gaststätte, die an diesem Abend zum Saloon umfunktioniert war, sorgte das Team für das leibliche Wohl der Gäste – mit Chili con Carne und stets gefüllten Gläsern. Mit Sicherheit trugen die Mitglieder der Line-Dance-Kurse des Sportvereins Kirkel-Altstadt für eine gelungene Saloonstimmung bei. Mit großer Begeisterung nutzten sie die Gelegenheit ihrem Tanzsport zu frönen und begeisterten die Gäste. So manch einer, wie zum Beispiel der Veranstalter des Country-Abends, möchte nun ebenfalls einen Kurs im Line-Dance belegen. Jung und auch die etwas „älteren“ Semester feierten in geselliger Runde und konnten einen wundervollen Abend in netter Gesellschaft genießen. Getreu dem Motto „Wir feiern kein Oktoberfest, wir lassen die Country-Musik krachen“ konnte man die gute Stimmung und das tolle Ambiente im „Saloon Alt Haus Furpach“ genießen.

Es bleibt zu hoffen, dass der Country-Abend im Alt Haus Furpach weiterhin zum festen Programm gehören wird, denn so ein tolles Fest schreit einfach nach einer Wiederholung. Informationen zum „Saarcowboy“ und seinem Musikangebot finden Sie im Internet unter www.saarcowboy.de.
 
ot
Infos zur DSGVO
Erforderliche Cookies und Server-Log-Dateien

Hiermit stimme ich zu, dass die für die Nutzung dieser Webseite erforderlichen Cookies in meinem Browser gesetzt und die notwendigen Informationen in den Server-Logdateien gemäß Datenschutzerklärung gespeichert werden dürfen.

 

Google Analytics

Hiermit stimme ich zu, dass bestimmte Daten zwecks Tracking und Auswertung durch Google Analytics gemäß der Datenschutzerklärung erfasst und gespeichert werden dürfen.

 

Ohne diese Zustimmung ist die Nutzung dieser Webseite aus technischen Gründen nicht möglich.

 

  ich bin damit einverstanden!