Viel Spaß auf acht Rädern
Skate-Workshop in Wellesweiler Grundschule
 
viel spass 02
Auch das richtige Fallen will gelernt sein
viel spass 03
Renate Becker übt separat mit den Anfängern
viel spass 06
Der Schwierigkeitsgrad beim Limbo steigerte sich noch
viel spass 04
Caro Becker bei den ersten Fahrübungen
mit den Fortgeschrittenen
viel spass 05
Viel Spaß hatten die Kid’s beim Fahren
unter der Limbostange hindurch
viel spass 01
Jede Menge Spaß hatten die Viertklässler der Grundschule Wellesweiler beim Inliner-Kurs
Seit vielen Jahren schon, genau genommen seit 23 Jahren ist Caro Becker mit Caros Inline Academy und dem Projekt skate@school unterwegs um Kindern den Sport mit Inlinern und Freude an der Bewegung näher zu bringen. Fast genauso lange ist sie auch in der Grundschule Wellesweiler zu Gast, um mit den Viertklässlern Workshops zu machen.
Kindern Freude am Sport und der Bewegung nahebringen, das ist ein großes Ziel von Caro Becker, die seit 23 Jahren mit ihrer Inline Academy unterwegs ist. Mit dem Projekt skate@school hat sie sich auf Workshops in Schulen spezialisiert und kommt mit ihrem mobilen Trainerteam und dem passenden Equipment auf Terminvereinbarung in die Schulen. Direkt vor Ort findet ein rund zweistündiges Training statt in dem spielerisch vom richtigen Anlegen der Schutzkleidung über das richtige Fallen bis zum freien Fahren den Kindern alles beigebracht wird. Die Kinder können sich bei Caro und ihrem Team alles vom Helm bis zum Inliner ausleihen und es wird auch strengstens darauf geachtet, dass alles richtig passt und angelegt ist. Die Skate Network e.V. Trainer, hier vertreten durch die Inlineskateschule CIA, schaffen es jedem auf die Räder zu helfen und das mit viel Freude. Da helfen sich die Kinder untereinander und keiner lacht über den anderen. Die Kinder lernen den richtigen Drive und auch Kniffe zur richtigen Haltung, Bremsen und eben auch dem Fallen, denn auch das will gelernt sein. Mit witzigen Spielen, anfangs noch ohne Inliner wird das Fallen geübt, dann wird mit einem Inliner an den Füßen geprobt und dann geht es ab auf zwei Rädern. Beim Besuch in der Grundschule Wellesweiler waren als Trainerinnen Caro und Renate Becker vor Ort. Caro hatte die Kinder mit etwas Erfahrung zum Training und Renate kümmerte sich um die Neulinge vor Ort. Zum Ende des Workshops, der übrigens für die beiden 4. Klassen stattfand, konnten schon alle beim Slalom mit- und unter der Limbostange durchfahren. „Inliner fahren ist ein Sport, den man überall ausführen kann und wir freuen uns immer über die zahlreichen interessierten Kinder und auch Erwachsene. Diese Sportart ist immer mehr im Kommen und so sind wir an den Schulen im Saarland, dem Saarpfalzkreis und angrenzenden Bundesländern gerne unterwegs,“ erzählt Caro Becker, „froh sind wir da über die tolle Unterstützung der Landkreis und Städte, die dafür sorgen, dass wir den Schülerinnen und Schülern diese tolle Sportart näherbringen können.“ Mit diesem Projekt wird die schulische Arbeit an der Grundschule Wellesweiler unterstützt, wie die Schulleiterin Petra Peifer gerne unterstreicht.
Sie möchten auch einen Inline-Kurs für Ihre Schüler anbieten oder selbst an einem Kurs teilnehmen? Sie interessieren sich für diese tolle Sportart? Dann schauen Sie doch im Internet unter inlineskate.de vorbei, dort finden Sie alle Informationen. Näheres über die Grundschule Wellesweiler erfahren Sie im Internet unter grundschule-wellesweiler.de.
ot